Schlauchboxen-Test 2023

10 Schlauchtrommeln im Vergleich

Aus selbst ist der Mann 8/2023

Selbstaufrollende Schlauchtrommeln vereinfachen die Handhabung eines Gartenschlauchs. Wir haben im Schlauchtrommel-Test mit der VPA Remscheid zehn Modelle verglichen.

Welche Schlauchtrommel ist der Testsieger?
Welche Schlauchtrommel ist der Testsieger?
Auf Pinterest merken

Schluss mit der Kurbelei und den schmutzigen Fingern, die man bei einem Schlauchwagen zwangsläufig bekommt, wenn man den Gartenschlauch gleichmäßig auf die Spindel bugsieren will. Die Schlauchtrommel im Test erledigen beides automatisch.

Diese Marken haben wir getestet:

  • Fiskars

  • Gardena

  • Güde

  • Hozelock (Sirocco)

  • Kärcher

  • Lux

  • Neptun (Bauhaus)

Der (meist) PVC-Schlauch ist in dem Schlauchwagen nicht nur ordentlich verstaut und immer einsatzbereit, sondern auch knickfrei und vor UV-Strahlen geschützt gelagert. Keine der Boxen aus dem Schlauchtrommel-Test wurde mit der Bestnote „sehr gut“ bewertet. Dafür erhielten aber neun von zehn Schlauchtrommeln die Note „gut“. Nur eine Wand-Schlauchbox erhielt immerhin ein „befriedigend“. So konnten wir dieses Mal sehr gute Ergebnisse erreichen. Getestet wurden Schlauchboxen der aufgelisteten Marken und Claber und Stier.

Diese Schlauchtrommel wurde nicht getestet, kommt aber bei den Amazon-Kunden sehr gut an:

Welche ist die beste Schlauchtrommel?

Bei all den Vorteilen, die ein Gartenschlauch-Aufroller im Vergleich zu einem Schlauchwagen hat, hat die Wand-Schlauchbox auch Nachteile. Diese konnten unsere Tester im Schlauchbox Vergleich auch feststellen. Welche genauen Vorteile und Nachteile dabei ans Licht kamen, erfahren Sie hier.

Positiv aufgefallen im Schlauchtrommel-Test

  • Fast alle Schlauchtrommeln bestanden einen Test der VPA mit erhöhtem Wasserdruck, dabei wurde vom in der Anleitung angeben Nenndruck ausgegangen.
  • Alle getesteten Boxen werden an einer Wand verschraubt, das Befestigungsmaterial dafür wird mitgeliefert.

Negativ aufgefallen im Schlauchtrommel-Test

  • Kein Prüfling erfüllte alle Normenauflagen zu Aufschriften und Sicherheitshinweisen.
  • Bei einigen Modellen ist das Einziehen des Schlauchs unerwartet ruppig.

Schlauchtrommel-Test: Worauf achten?

Lässt sich der Gartenschlauch automatisch aufrollen? Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Schläuchen? Welche Garten-Schlauchbox wir verglichen haben und was wir dabei besonders genau getestet haben, erfahren Sie hier.

  • Ergonomie: Wir haben getestet, wie leicht sich der Gartenschlauch aus der Trommel ziehen lässt und wie zuverlässig die Verriegelung funktioniert.
  • Zugkraft: Wie stark muss man beim Abwickeln ziehen – wie stark zieht die Feder den Schlauch beim Einwickeln zurück? Die Kräfte haben wir gemessen.
  • Durchlauf: Gibt es im Inneren der Schlauchtrommel Engstellen, die den Wasserzulauf behindern? Dies haben wir mit einem Eimertest geklärt und gestoppt, wie schnell 20 Liter durch Schlauch und Box strömen. Denn ist der Schlauch einmal ausgerollt, sollten er und die Box dem Wasserdurchfluss möglichst wenig Widerstand entgegensetzen.
  • Winterlagerung: Ist die Box leicht vom Halter abnehmbar und wie gut kann man sie tragen?
  • Sicherheit: Die VPA Remscheid nahm eine Überprüfung formaler Anforderungen vor, die Boxen wurden einem Check auf Verletzungsgefahren unterzogen. Hinzu kam ein Drucktest: Bei Nenndruck dürfen die Boxen nicht undicht werden, bei 1,5-fachem Nenndruck sind Undichtigkeiten akzeptiert, die Verbindungen müssen aber halten.

Weiter unten finden Sie den kompletten Schlauchtrommel-Test inklusive ausführlicher Test-Tabelle und dem Preis-Leistungs-Sieger zum Download. Hier bieten wir Ihnen bereits einen kurzen Überblick über einige der getesteten Modelle:

Hersteller: Claber Rotoroll Evolution 20 MT
Gewicht (kg): 8,3
Schlauchlänge (m): 20
Fazit: Robsute Box, kein Tragegriff, Schlauchlänge etwas knapp

Hersteller: Gardena Wand-Schlauchbox Rollup S ,
Gewicht (kg): 7
Schlauchlänge (m): 15
Fazit: Komfortabelste Box im Test mit knickfestem Griff und abklickbarer Zuleitung

Hersteller: Güde 30-2-1- 1/2"
Gewicht (kg): 10,2
Schlauchlänge (m): 30
Fazit: Etwas ruppige Verriegelung des Schlauchs, kleine Verarbeitungsmängel

Hersteller: Kärcher CR 7.220 Automatic
Gewicht (kg): 11
Schlauchlänge (m): 20
Fazit: Komfortable Box, einfach abnehmbar zur Winterlagerung

Hersteller: Sirocco Siro - Reel Water 21042
Gewicht (kg): 7,35
Schlauchlänge (m): 20
Fazit: Schlauch knickt leicht, Anbieterkennzeichnung nicht dauerhaft

Hersteller: Sirocco Siro - Reel Water 21044
Gewicht (kg): 7,6
Schlauchlänge (m): 25
Fazit: Etwas ruppige Verriegelung des Schlauchs, mäßig knickfest

Hersteller: Stier SGS-200 20+2
Gewicht (kg): 6,8
Schlauchlänge (m): 20
Fazit: Schlauchstopp hakelig, Abnehmen zur Winterlagerung nur mit Werkzeug

Weitere Schlauchtrommeln

Hier finden Sie weitere Schlauchtrommeln auf Amazon, die aber nicht Bestandteil unseres Tests waren. Dennoch sind auch diese Produkte zu empfehlen:

Aktuellen Schlauchtrommel-Test herunterladen

Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis bei den Schlauchboxen im Vergleich ausgefallen? Und welches Modell ist der Schlauchtrommel-Testsieger?

Schlauchboxen-Test 2023

Umfang: 6 Seiten - kostenlos!

PDF herunterladen >> (1.5 MB)

Wir haben mit der VPA Remscheid 10 Wand-Schlauchboxen ganz genau überprüft. Doch welche konnte wirklich überzeugen? In unserer übersichtlichen Tabelle finden Sie alle getesteten Modelle, den Testsieger und die gesamten Noten. Laden Sie sich jetzt unsere kostenlose Zusammenfassung herunter. Die Tabelle mit den detaillierten Einzel-Ergebnissen aller getesteten Trommel-Typen und den Vorteilen und Nachteilen finden Sie hier als Download >>

Schlauchbox oder Schlauchtrommel: Was ist besser?

Egal ob Schlauchtrommel oder Schlauchbox: Auf beiden Geräten können Sie den Gartenschlauch aufrollen. Der Unterschied liegt eigentlich nur im Gehäuse. Während bei einem Schlauchbox der Gartenschlauch in einem geschlossenen Gehäuse aufgerollt wird, ist bei der Schlauchtrommel das Gehäuse offen. Während man früher bei einer Schlauchbox immer eine Handkurbel zum Aufrollen benutzen musste, gibt es mittlerweile beides als automatische Varianten. Ebenfalls gibt es mittlerweile auch beide Modelle, die für die Wandbefestigung geeignet sind. Ein großer Unterschied besteht also nicht. Deswegen ist es schwer zu sagen, was besser ist. Am besten entscheiden Sie das selbst.

Unser Tipp: Praktisch ist es, wenn die gerade genutzte Düse am Schlauchende ohne Schließen des Hahns gegen eine andere oder einen Rasensprenger getauscht werden kann – dafür haben fast alle Marken aus dem Test an dieser Stelle eine kompatible Kupplung mit Wasserstopp montiert.

Wie funktioniert eine Wand-Schlauchbox?

Ein Zug am Schlauchende – und schon rollt der Schlauch in der gewünschten Länge aus der Box. Wird er später nicht mehr gebraucht, verschwindet er automatisch wieder im schützenden Gehäuse – damit das funktioniert, dreht eine starke Feder die Trommel zurück, die beim Ausziehen gespannt wurde. Durch eine Zwangsführung wird der Schlauch dabei im Inneren der Schlauchtrommel materialschonend und platzsparend in ordentlichen Lagen aufgerollt. Obwohl diese Technik bei allen getesteten Boxen gleich ist, haben wir Unterschiede in Handhabung und Komfort festgestellt.

Wie komfortabel der Schlauch aus der Trommel gezogen werden kann, hängt von der Auslegung der Rückholfeder ab. Bei einigen Modellen ist ihre Spannung ziemlich hoch, was zwar das Einziehen vereinfacht, aber den Auszug teilweise deutlich erschwert. Zwei Schlauchtrommeln fielen besonders durch eine hohe Vorspannung der Feder auf, die generell mit zunehmender ausgezogener Schlauchlänge größer wird. Ist die gewünschte Schlauchlänge abgerollt, sollte ein Rückholstopp einrasten, um ihn nicht gleich wieder ungewollt einzuziehen – dies ist meist durch ein deutliches Einrasten spürbar.
Praxistipp: Beim Aufwickeln des Schlauchs sollte das Schlauchende festgehalten und nachgeführt werden, um ein zu starkes Beschleunigen zu verhindern.

Tipps zur Gartenbewässerung

Vom Versenkregner bis hin zu Schläuchen – wir haben die wichtigsten Infos für die Gartenbewässerung zusammengestellt >>

Sprühschlauch | Kreisregner | Tropfschlauch | Gartenschlauch-Test | Rasen bewässern |Tröpfchenbewässerung | Gartensprenger | Impulsregner | Wassersprinkler Kinder | Rasensprenger versenkbar | Tröpfchenbewässerung | Rasenbewässerung unterirdisch

Kann eine Schlauchtrommel im Winter draußen bleiben?

Wenn es draußen langsam kälter wird, wird es auch Zeit die Wand-Schlauchbox ins Haus zu holen. Oder kann sie auch draußen bleiben? Nicht jede Wand-Schlauchbox kann ohne Probleme im Garten bleiben. Denn nicht alle sind frostsicher. Die Schlauchwagen, die nicht frostsicher sind, sollten Sie auf keinen Fall draußen stehen lassen. Stattdessen sollten Sie diese im Keller oder der Garage lagern. Damit die montierte Schlauchtrommel bei längerer Nichtbenutzung im Winter demontiert und frostsicher eingelagert werden kann, sollte sie abnehmbar und leicht zu transportieren sein – auf jeden Fall dann, wenn sie nicht ausdrücklich als frostsicher ausgewiesen ist. Tatsächlich sind alle Boxen aus dem Vergleich abnehmbar, jedoch ist dafür bei zwei Modellen Werkzeug nötig.
Praxistipp: Viele Geräte-Hersteller empfehlen auch frostsichere Schlauchwagen besser im Haus zu lagern.

Schlauchtrommel: Wandmontage auch an WDVS-Fassade möglich?

Schlauchtrommeln wiegen meist mehrere Kilogramm. Kann man sie trotzdem an einer WDVS-Fassade anbringen? Eine Wand-Schlauchbox erhalten Sie meist mit einer passenden Wandhalterung. Diese kann dann einfach an der Fassade angebracht werden. Aber ist das genau so einfach bei einer WDVS-Fassade? WDVS-Fassaden sind meist dicker als normale Fassaden und natürlich soll auch die Isolation nicht beschädigt werden. Das bedeutet, dass Sie spezielle Schrauben benötigen, um die Wandhalterung zu befestigen. Aber möglich ist die Befestigung.

Wie viel bar muss eine Schlauchtrommel aushalten?

Damit eine Schlauchbox dem Wasserdruck aushält, muss sie einen geeigneten Nenndruck haben. Die Wand-Schlauchtrommeln aus dem Vergleich wurden zwischen 4-24 bar angegeben. Fehlte diese Angabe, wurde von einem Nenndruck von 8 bar ausgegangen. Dabei dürfen weder Box noch Anschlüsse bei Nenndruck undicht werden – hier patzte nur ein Modell, und zwar aufgrund einer unrealistisch hohen Nenndruckangabe von 24 bar, dem zwar die Box, nicht aber die Anschlussadapter standhielten. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass die Schlauchbox zumindest 8 bar standhält.

Bei zu viel Druck kann sich der Schlauch lösen.

Welche Schlauchlängen sind möglich?

Wer einen großen Garten hat, braucht einen langen Gartenschlauch, um alle Stellen zu erreichen. Aber gibt es überhaupt so lange? Keine Sorge, auch für große Gärten gibt es lange Schläuche, die ausreichen sollten. Im Vergleich z.B. haben wir Schlauchtrommeln mit einem Schlauch von 15-30 m getestet. Ihr Garten ist noch größer? Dann sind natürlich auch welche mit einer Länge von 40 m erhältlich.
Praxistipp: Auch wenn Sie nur einen kleinen Garten haben, lohnt sich eine Garten-Schlauchbox. Für einen Balkon hingegen ist eine Wand-Schlauchbox meistens nicht notwendig.

Wo kann man eine Wand-Schlauchbox kaufen?

Wand-Schlauchtrommeln und Schlauchwagen erhalten Sie z.B. in Online-Shops. Sie können eine automatische Schlauchtrommel aber auch im Einzelhandel kaufen. Dabei finden Sie die Gartengeräte in Gartencentern. Manchmal auch im Baumarkt. Und wie viel kostet eine gute Schlauchtrommel? Gute Schlauchtrommel mit einem kurzen Gartenschlauch können Sie schon ab etwa 60 Euro erhalten. Wer aber einen längeren Schlauch braucht, kann auch schon mal 100 Euro zahlen. In unserem Test reichen die Preise von 70 Euro bis sogar 175 Euro. Insgesamt erreichten fast alle Boxen so gute Endnoten, dass Sie beim Kauf wenig falsch machen können.

Schlauchtrommel warten & pflegen

Von Zeit zu Zeit sollten Sie Ihren Schlauchwagen auch einmal warten und reinigen. Bei der Wartung kommt es vor allem auf die Dichtungen an. Sind diese intakt oder porös? Gibt es Löcher? Können Sie diese flicken oder brauchen Sie einen neuen Schlauch? Diese Wartung machen Sie am besten im Frühling, kurz bevor Sie ihn benutzen möchten. Dann können Sie auch überprüfen, ob der Feder-Mechanismus (bei mechanischen Schlauchwagen) nachgespannt werden muss. Zur Pflege der Schlauchtrommel zählt vor allem die Reinigung. Mit einem einfachen feuchten Tuch können Sie das Gehäuse einmal von innen und außen reinigen.
Praxistipp: Runde Gehäuse lassen sich meist besser reinigen, da sich bei eckigen Modellen der Schmutz oft in den Ecken festsetzt.

Was kann man als Alternative zur Schlauchtrommel nutzen?

Als Alternative zu einer Schlauchtrommel können Sie auch einen Schlauchwagen nutzen. Dabei müssen Sie sich aber im Klaren sein, dass ein Schlauchwagen etwas mehr Platz beansprucht. Das kann besonders beim Einlagern im Winter zu einem Problem werden. Wer aber genug Stauraum hat, kann sich auch für ein solches Modell entscheiden. Wer wenig Platz hat, kann sich auch für eine Schlauchhalterung entscheiden. Hierbei handelt es sich meist um einen abgerundeten Haken. Auf diesen können Sie dann den aufgerollten Schlauch legen. So wird der Gartenschlauch platzsparend und ordentlich verstaut.

Das könnte Sie auch interessieren ...