Gartenschlauch-Test

Gartenschlauch-Test
© sidm / KEH

Gute, knickfeste und leicht handhabbare Wasserschläuche haben ihren Preis – das zeigt unser aktueller Gartenschlauch-Test. Besonders gespannt waren wir auf das Abschneiden der flexiblen Mini-Schläuche, die erst unter Wasserdruck ihre Nennlänge erreichen. Insgesamt haben sich 14 Gartenschläuche im Test miteinander gemessen.

Der klassische Gartenschlauch hat Konkurrenz bekommen: Die deutlich kompakteren Flex-Schläuche mit Gewebemantel erreichen erst unter Wasserdruck ihre Nennlänge und sparen deshalb bei der Aufbewahrung Platz. Doch der klassische, mehrlagige Gartenschlauch hat weiterhin seine Berechtigung. Er punktet vor allem beim Befüllen von Pool oder Gartenteich.

 

Gartenschläuche im Test

Gartenschlauch kaufen

Mit viel Wasser und unzähligem Auf- und Abrollen, Knicken und Verdrehen haben wir aktuell im Handel erhältliche Gartenschläuche für Sie getestet. Die Wasserschläuche von Aqua Garden, Con:P (Conmetall), Easymax, Economic (Cellfast), Fitt, Florabest (Lidl), Gardena, Kärcher, Lux Tools, Neptun (Bauhaus), Plantiflex, Royal Gardineer, Tresco haben sich dabei unter Praxisbedingungen miteinander gemessen. Wasser leiten alle Gartenschläuche im Test – so unser zunächst wenig überraschendes Fazit. Doch die Unterschiede liegen im Detail, wie Sie Sie in der Testtabelle nachlesen können. Daher verteilten die Tester von der VPA Remscheid schließlich folgende Noten: 4x "sehr gut", 7x "gut" und 3x "befriedigend".

  • Die besten Schläuche bringt man beim Aufwickeln leicht in Form
  • Bei den Flex-Schläuchen kommt es zur unfreiwilligen Dusche
  • Einige Gartenschläuche hieltendem Test-Maximaldruck von 40 bar nicht stand
 

Unsere Kaufempfehlung

Ein Gartenschlauch wird immer wieder hin- und hergezogen, auf- und abgewickelt, aber auch mal hinterhergezogen – dabei soll er möglichst nicht knicken und sich nicht unangenehm widerspenstig verdrehen. Billigangebote der Baumärkte sind deshalb mit Vorsicht zu genießen – schließlich werden die schon neu nicht gut handhabbaren Schläuche durch die UV-Dauerbelastung im Garten sicher nicht besser.

Wichtig: Wasser, das durch einen Gartenschlauch geleitet wurde, sollte nicht getrunken werden. Denn selbst, wenn das Schlauchmaterial keine schädlichen Stoffe an das Wasser abgibt, kann Stillstandswasser im Schlauch verkeimen und veralgen und wird dann zu einer Gesundheitsgefahr. Vorsicht auch, wenn ein Schlauch mit dunkler Wandung lange in der Sonne liegt – das darin gespeicherte Wasser kann sich im Hochsommer bis über 60 °C erwärmen und zu einer unangenehmen heißen Dusche führen.

 

Aktuellen Gartenschlauch Test herunterladen

Gartenschlauch-Test
Umfang: 6 Seiten
1,99€

Die Tabelle mit den detaillierten Einzel-Ergebnisse zum aktuellen Gartenschlauch Test 08/2018 finden Sie hier als Download >>

 

Wie wurde getestet?

Test: Gartenschlauch

  • Druckprüfung: Alle Schläuche haben wir einem Wasserdruck bis über 30 bar ausgesetzt – in einigen Fällen bis zu über 40 bar, sofern ein entsprechender Maximaldruck in der Dokumentation zum Produkt angegeben war. Dem jeweils definierten Nenndruck hielten alle Schläuche stand.
  • Verarbeitung: Die Flex-Schläuche sind mit nicht wechselbaren Adaptern ausgestattet – mit unterschiedlicher Qualität, die wir aber im Test nicht bewertet haben. Einige Schläuche waren kürzer als angegeben.
  • Neigung zu Verschmutzungen: Gartenschläuche liegen auch schon mal im Beet oder werden über einen staubigen Weg gezogen – dabei sollten sie nicht dauerhaft verschmutzen. Hier hatten vor allem die gewebeumhüllten Flex-Schläuche deutliche Probleme.
  • Stabilität: Ist die Wandung stabil genug, auch beim Zug um die Hausecke oder beim Drauftreten noch Wasser passieren zu lassen? Allzu labile Schläuche knicken dabei schnell ein.
  • Handhabung: Kann ein Schlauch leicht mit der Hand in Schlaufen aufgenommen werden? Hier kann hohe Stabilität ein Nachteil sein, weil sie zu schwer zu bändigenden Schlaufen führen kann.
  • Kennzeichnung: Auch Schläuche müssen mit dem Namen des Anbieters gekennzeichnet sein – idealerweise sind außerdem Produktname und wichtige Daten aufgedruckt. Nur wenige Produkte erfüllten die in der Norm definierten Mindestanforderungen nicht.
 

Weiterer Wasserschlauch-Test

Bereits im Juni 2011 haben wir 18 Gartenschläuche für Sie getestet: Über manchen Gartenschlauch im Test würde man sich im Garten bei jeder Nutzung aufs Neue ärgern. Dafür zeigt unser Gartenschlauch-Test auch: Ordentliche Qualität kostet ab rund einem Euro pro Meter Gartenschlauch – und dünnwandige Schläuche sind nicht für einen Shclauchwagen geeignet. Daher verteilten die Tester von der VPA Remscheid schließlich folgende Noten: 2x "sehr gut", 10x "gut", 4x "befriedigend" und 2x "ausreichend".
Gartenschlauch-Test (Juni 2011) kostenlos herunterladen >>

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2018

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.