Einfach stylisch: Bett aus Balken selber bauen

Balkenbett selber bauen

"Buchen sollst du suchen" kann hier in der Tat als Motto für ein fundiertes Schlaferlebnis auf voluminösen Holzbalken herhalten – und das selbst gebaute Balkenbett hält eine Ewigkeit.

Balkenbett selber bauen

Beginnen Sie den Bau mit den unteren Querbalken (kopf- und fußseits): Dübelschablone auflegen, fixieren und die Löcher bohren.Easy: Die Blox-Dübelschablone wird einfach bündig an der Ecke angelegt und festgespannt.

Balkenbett selber bauen

Danach bohren Sie die Längsbalken für das Bettgestell ebenfalls mithilfe der Schablone an den Ecken.

Balkenbett selber bauen

Stecken Sie nun die Holzdübel in die Bodenbalken; bei Bedarf schlagen Sie sie vorsichtig mit dem Hammer ein.

Balkenbett selber bauen

Direkt am Aufbauort können Sie die Längsbalken auf die Querbalken stecken. Leim ist nicht nötig. Praxistipp: Beim Positionieren der Längsbalken am besten zu zweit arbeiten, da die Balken sehr schwer sind.

Balkenbett selber bauen

Bei den zwischenliegenden Kopf- und Fußbalken reicht jeweils ein einzelner, mittiger Dübel pro Seite. Das Loch mit Tiefenstopp bohren, ...

Balkenbett selber bauen

... je Ende einen Dübel-Markierstift einstecken und den Balken zu zweit kantenbündig aufsetzen. Nun können Sie die Gegenbohrungen an den Markierungen ausführen.

Balkenbett selber bauen

Danach auch hier die Dübel einstecken und die Balken aufsetzen. Wenn Sie kein Kopfteil für Ihr Holzbalken-Bett wünschen, fahren Sie bei Schritt 11 fort.

Balkenbett selber bauen

Auch das Kopfende Ihres Betts aus Balken wird gedübelt. Hier kommt für beide Lagen die Blox-Dübelschablone zum Einsatz.

Balkenbett selber bauen

Wie viele Lagen Sie hier „hochstapeln“ möchten, bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen. Bedenken Sie: Jede Lage mehr erhht das Gewicht des Holzbalken-Betts massiv!

balkenbett selber bauen

Ein Kopfteil mit zwei Balken hat uns von den Proportionen her jedoch am besten gefallen.

Balkenbett selber bauen

Auch ohne Kopfteil benötigt das Bett aus Balken ein stabiles Auflager für den Lattenrost: Aus 27-mm-Buche-Leimholz haben wir nun die Lattenrost-Auflager zugeschnitten – zwei seitliche und eine mittlere Latte.

Balkenbett selber bauen

Die seitlichen Auflager vermittelt im Abstand von je etwa 400 mm durchbohren und senken.

Balkenbett selber bauen

Leim angeben, die Latten mit Zwingen unten bündig am Blox-Balken fixieren, dann in den Balken vorbohren und die Latte festschrauben. Praxistipp: Die Zwingen dienen nur dazu, die Auflager zu fixieren bis sie fest verschraubt sind.

Balkenbett selber bauen

Unter das breitere Mittelauflager (notwendig, wenn zwei Roste verwendet werden) wird ein solcher Beschlag geschraubt.

Balkenbett selber bauen

Die Gegenstücke werden am Kopf- und Fußteil angeschlagen. Achten Sie darauf, dass das Niveau von Seiten- und Mittelauflager identisch ist, ...

Balkenbett selber bauen

... damit Sie keine Seitenneigung bekommen. Das Mittelauflager wird dann einfach eingesteckt.

Balkenbett selber bauen

Praxistipp: Alternativ zum Spezialbeschlag können Sie auch einen einfachen Winkel für das Lattenrost-Auflager verwenden. Auch dieser wird von unten festgeschraubt und am Rahmen des Holzbalken-Betts fixiert.

Balkenbett selber bauen

Am Kopf- und Fußteil wird er dann wie hier gezeigt einfach verschraubt.

Balkenbett selber bauen

Hier nun das fertige Bett aus Balken: Das Holz kann auch jetzt noch gestrichen werden; einfacher ist dies aber vor dem Zusammenbau.

Balkenbett selber bauen

Mit diesem Balkenbett habe Sie eine Schlafstatt "für die Ewigkeit" gebaut: Das Holzbalkenbett können Sie auch bei einem Umzug mitnehmen – denn die Eckverbindungen sind lediglich gesteckt. Holzdübel sichern die Holzbalken-Lagen gegen Verrutschen.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.