Handkreissäge-Test Vergleich der besten Handkreissägen 2019

Wenig Begeisterung beim Test von Handkreissägen: Keine der getesteten Kreissägen kam ohne Schwächen durch unseren Handkreissägen-Test. Überraschend gut schlug sich eine Säge für unter 50 Euro.

Inhalt
  1. Welche ist die besten Handkreissäge im Test 0219?
  2. Welche Handkreissäge ist die beste?
  3. Worauf sollte man beim Kreissägen-Kauf achten?

Eine Handkreissäge für nur 45 Euro? Eine der getesteten Handkreissägen wird tatsächlich für diesen Preis angeboten – inklusive Drehzahlvorwahl, batteriebetriebenem Laser, zweitem Sägeblatt und Parallelanschlag. Auch wenn die Säge bei den Kriterien Verarbeitungsqualität und Stabilität nicht recht überzeugen konnte, bestand die Säge den Sicherheits-Check beim TÜV Rheinland und machte im aktuellen Vergleich aller Handkreissägen im Test 2019 eine recht gute Figur.

Diese Marken haben wir getestet:
  • AEG
  • Batavia
  • Black & Decker
  • Bosch
  • DeWalt
  • Einhell
  • Lux
  • Ryobi
  • Stanley
  • Worx

Die übrigen Handkreissägen der oben genannten Hersteller (zusätzlich noch Modelle von Hikoki und Trotec) haben uns hingegen wenig begeistert. Keine der Handkreissäge konnte im Test 2019  die Bestonote "sehr gut" erlangen. Von den drei Profi-Maschinen erzielten zwei Maschinen nur die Note "gut", die übrige schaffte es nicht über ein "befriedigend" hinaus. Auch bei den Heimwerker-Maschinen sieht es wenig besser aus, vier Mal wurde hier die Note "gut" vergeben, drei Mal "befriedigend" und zwei Geräte waren nur "ausreichend".

 

Welche ist die besten Handkreissäge im Test 0219?

Um aus dem aktuellen Handkreissägen-Test als Testsieger hervorzugehen, brauchte es gar kein "sehr gut" – die Bestnote holte keine der getesteten Maschinen. Aber gute Handkreissägen gibt es sowohl für Profis als auch im DIY-Segment.
Auf die Frage "Was ist eine gute Handkreissäge?" gibt es eine eindeutige Antwort: Die Kreissäge muss schnell, sauber und sicher arbeiten! Wer viel mit der Kreissäge arbeitet legt vielleicht mehr Wert auf einen schnellen Arbeitsfortschritt, Gelegenheitsnutzer sollten den Aspekt der Sicherheit nicht außer Acht lassen.

Handkreissäge

positiv aufgefallen im Kreissägen-Test

  • Prima: Bei einer Handkreissäge konnte die Drehzahl reduziert werden – das senkt den Lärmpegel in der Werkstatt!
  • Der Verzicht auf einen Spaltkeil macht eine kompakte Bauform möglich
  • Alle Geräte können auch stationär betrieben werden

negativ aufgefallen im Kreissägen-Test

  • Einige Kreissägen im Test verteilen den Sägestaub in der ganzen Werkstatt - trotz Absaugung!
  • Montage und Justage des Parallelanschlags ist oft Fummelarbeit
  • Ein schief eingestellter Peil-Laser macht gerade Sägeschnitte unmöglich
 

Welche Handkreissäge ist die beste?

Für echte "Holzwürmer" und Marken-Fetischisten gilt die legendären Festool-Tauchkreissägen mit Führungsschiene nach wie vor unangefochten als "die beste Kreissäge aller Zeiten"! Schon 2008 haben wir uns diesem Mythos genähert: Im damaligen Test lief die "Mutter aller Handkreissägen" unter identischen Testbedingungen zum Vergleich mit – aber außer Konkurrenz!
Unser Test-Redakteur Peter Baruschke schwärmt immer noch von dem Posche der Kreissägen: "Im Vergleich zum restlichen Testfeld sägt die Festool nicht, sie schwebt geradezu durchs Material. Kaum Vibrationen, wo sich andere quälen müssen. Ein Surren statt Kreischen – diese Diva konnte ihren Vorsprung in unseren Prüfungen eindrucksvoll unter Beweis stellen."

selbst ausprobiert: Tauchsäge

Der Vergleich der Heimwerker-Kreissägen mit der Profi-Referenzklasse zeigte aber auch: Heimwerkersägen sägen ebenfalls gut, fast so exakt wie eine Festool. Sie bieten dabei jedoch weniger Komfort und lassen sich weniger gut an knifflige Schnittaufgaben anpassen. Die Qualität der Profimaschine liegt also vor allem in der Vielseitigkeit – die ein Heimwerker in dieser Form kaum benötigen wird.

Welche Handkreissäge ist für Heimwerker die beste?

Handkreissägen für Heimwerker kosten zwischen 70 und 130 Euro, die beste Heimwerker-Säge im Test 2019 ist für ca. 120 Euro erhältlich. Diese Handkreissäge überzeugte im direkten Vergleich mit den anderen Kreissägen unsere Tester vor allem mit einer soliden Bauweise, einem langen Parallelanschlag und einer ausklappbaren Peilhilfe – die allerdings ungenau arbeitet und daher vor der ersten Nutzung nachjustiert werden sollte!

Handkreissägen-Test

 

Worauf sollte man beim Kreissägen-Kauf achten?

Wenn Sie mit dem Kauf einer Handkreissäge liebäugeln, nutzen Sie die Test-Erfahrung unserer TÜV-Experten: Viele der Prüfkriterien und Test-Parameter, die wir unserem Kreissägentest 2019 zugrunde gelegt haben, helfen auch Ihnen zu erkennen, worauf Sie beim Kauf einer Kreissäge achten sollten:

  • Einstellungen: Leider nicht die Regel sind präzise einstellbare Vorwahlmöglichkeiten für Schnitttiefe und Gehrung mit gut ablesbaren Skalen.
  • Tiefeneinstellung: Auf die Skala am Gerät sollte man sich nicht verlassen – geringe Abweichungen sind die Regel.
  • Absaugung: Hier gab es große Unterschiede. Einige Sägen fördern fast die gesamten Späne in den Sauger, bei anderen Geräten ist ein angeschlossener Sauger praktisch wirkungslos.
  • Gehrungspräzision: Wir haben überprüft. ob man sich auf die Vorwahl von 90°- und 45°-Winkeleinstellungen verlassen kann.
  • Schnittgüte: Den Ausriss haben wir an einer beschichteten Faserplatte verglichen. Mit der Wahl eines anderen Sägeblatts kann man die Qualität des Schnitts jedoch beeinflussen.
  • Fühlbarkeit: Einige Maschinen lassen sich überraschen schwer über das Holz schieben, andere Sägetische hinterließen Verfärbungen an der Oberfläche.
  • Unterbringung: Wer seine Säge an wechselnden Orten einsetzt, wird einen Koffer zu schätzen wissen – oft fehlt diese sinnvolle Ausstattung.
  • Sicherheit: Der TÜV Rheinland nahm einen Konstruktions-Check vor und überprüfte Gebrauchsanleitungen und Aufschriften anhand der einschlägigen Normen.

Diese Handkreissägen haben sich in unserem aktuellen Test dem direkten Vergleich gestellt. Neben den hier gelisteten Eigenschaften der getesteten Kreissägen finden Sie alle Wertungen, Noten, Platzierungen und natürlich die Testsieger in einer übersichtlichtlichen Ergebnistabelle (Download weiter unten). So wissen Sie immer, worauf Sie beim Kauf einer Handkreissäge achten sollten!


Name: KS55-2 von AEG
Aufnahmeleistung*: 1200 Watt
Blattmaß (Durchmesser / Zahnzahl): 165 mm / 24
Max. Schnitt-Tiefe*: 54 mm
Inkl.-Zubehör: mit Gewebetasche
Test-Fazit: Präzise sägendes Gerät, allerdings nicht für Linkshänder geeignet

TRA-Widget >>


Name: CS 1250 L von Black&Decker
Aufnahmeleistung*: 1250 Watt
Blattmaß (Durchmesser / Zahnzahl): 185 mm / 24
Max. Schnitt-Tiefe*: 66 mm
Inkl.-Zubehör: Parallelanschlag
Test-Fazit: Sägt recht präzise, unbrauchbare Tiefenskala, hohe Staubbelastung

TRA-Widget >>


Name: PKS 55A von Bosch
Aufnahmeleistung*: 1200 Watt
Blattmaß (Durchmesser / Zahnzahl): 160 mm / 12
Max. Schnitt-Tiefe*: 55 mm
Inkl.-Zubehör: Parallelanschlag, Staubfangbox, Adapter
Test-Fazit: Gute Sägeleistungen, ausklappbare Schnittanzeige ungenau (justierbar)

TRA-Widget >>


Name: TE-CS 165 von Einhell
Aufnahmeleistung*: 1200 Watt
Blattmaß (Durchmesser / Zahnzahl): 165 mm / 24
Max. Schnitt-Tiefe*: 55 mm
Inkl.-Zubehör: Parallelanschlag
Test-Fazit: Sägt präzise, jedoch mit starkem Ausriss. Hohe Staubbelastung

TRA-Widget >>


Name: HKS-1600 von Lux Tools
Aufnahmeleistung*: 1600 Watt
Blattmaß (Durchmesser / Zahnzahl): 185 mm / 24
Max. Schnitt-Tiefe*: 65 mm
Inkl.-Zubehör: Parallelanschlag
Test-Fazit: Mittlere Sägeleistungen, hohe Staubbelastung auch mit Absaugung

TRA-Widget >>


Name: RCS1600 von Ryobi
Aufnahmeleistung*: 1600 Watt
Blattmaß (Durchmesser / Zahnzahl): 190 mm / 24
Max. Schnitt-Tiefe*: 66 mm
Inkl.-Zubehör: Parallelanschlag
Test-Fazit: Gute Sägeleistungen, auch mit Absaugung hohe Staubbelastung

TRA-Widget >>


Name: PCSS-10-1400 von Trotec
Aufnahmeleistung*: 1400 Watt
Blattmaß (Durchmesser / Zahnzahl): 190 mm / 48 und 190 mm / 24
Max. Schnitt-Tiefe*: 65 mm
Inkl.-Zubehör: Parallelanschlag, 2. Sägeblatt, Adapter
Test-Fazit: Trotz mechanischer Schwächen präzise arbeitendes Gerät

TRA-Widget >>


Name: WX425 von Worx
Aufnahmeleistung*: 1200 Watt
Blattmaß (Durchmesser / Zahnzahl): 160 mm / 24
Max. Schnitt-Tiefe*: 55 mm
Inkl.-Zubehör: Parallelanschlag, Absaugflansch, -adapter
Test-Fazit: Mittlere Sägeleistungen, deutlicher Ausriss

TRA-Widget >>

* Herstellerangaben

Aktuellen Handkreissägen-Test herunterladen

Kreissägen-Test 2019
Umfang: 6 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

Handkreissägen testen wir regelmäßig neu: Dabei unterscheiden sich die Ergebnisse von Test zu Test teilweise erheblich. Nur weil ein Vorgängermodell gut abgeschnitten hat, heißt das schließlich nicht, dass auch die aktuellen Modelle mithalten können. Zum besseren Vergleich der Kreissägen haben wir Ihnen die detaillieren Ergebnisse des Handkreissägen-Tests 2019 in einer übersichtlichen Tabelle zusammengestellt – inklusive aller Noten, Platzierungen und natürlich der Testsieger!

Was kann man mit einer Handkreissäge machen?

Kreissägen "selbst ausprobiert"

Die Einsatzgebiete einer Handkreissäge liegen vor allem im Innenausbau und in Gartenbauprojekten. Sollen z. B. Holzdielen der Länge nach gekürzt werden ist die Handkreissäge mit Führungsschiene das Werkzeug der Wahl. Der Anschlag garantiert, dass die Schnittkante gerade verläuft, was mit einer Stichsäge nur sehr mühsam (wenn überhaupt) gelingt. Wofür braucht man eine Handkreissäge noch? Zum Besäumen von frisch verlegten Terrassendielen z. B.! Einfach die Führungsschiene der Kreissäge anlegen und alle (unterschiedlich weit) vorstehenden Dielenköpfe mit einem Schnitt begradigen. Auch beim Kürzen von Türblättern leistet eine Handkreissäge gute Dienste!

Welche Drehzahl braucht meine Handkreissäge?

Die Drehzahl ihrer Maschinen geben nur wenige Hersteller an. Anhand der Aufnahmeleistung lässt sich auf die Drehzahl schließen: Alle Kreissägen im Test 2019 verfügen über ein Aufnahmeleistung von größer als 1200 Watt. Allein bei einer Maschine lässt sich die Drehzahl zur Lärmreduzierung senken. Denn mit der Drehzahl steigt auch die Lautstärke der Kreissäge – die bauartbedingt ohnehin zu den lautesten Elektrowerkzeugen zählt (unbedingt Gehörschutz tragen beim Arbeiten mit der Kreissäge)! Weil die Kreissäge viel Lärm erzeugt gelten hier auch die üblichen Grenzwerte für Lärmemissionen: Bis wieviel Uhr Sie an der lauten Handkreissäge arbeiten dürfen, haben wir hier zusammengefasst >>

Welche Schnitttiefe braucht meine Handkreissäge?

Die Schnitttiefe gibt an, wie dick das Werkstück maximal sein darf, um es mit einem Schnitt mit der Kreissäge trennen zu können. Bauart der Handkreissäge und die Größe des Sägeblatts bestimmen die maximal mögliche Schnitttiefe. Je größer die mögliche Schnitttiefe Ihrer Handkreissäge, desto größer der Einsatzbereich in der Praxis.
Allerdings sollte die reelle Schnitttiefe Ihrer Handkreissäge vor jedem Schnitt an die Dicke des zu trennenden Werkstücks angepasst werden: Maximal 5 mm sollte das Sägeblatt aus dem Sägekanal hervorblitzen! Das erhöht die Sicherheit beim Sägen und führt zu sauberen, ausrissarmen Schnittkanten.
Praxistipp: Bedenken Sie, dass die Schnitttiefe nur für senkrechte Schnitte angegeben wird. Sägen Sie mit der Handkreissäge eine Längsgehrung, „vergrößert“ sich die benötigte Schnitttiefe. Das ist bei Plattenware in der Regel kein Problem, kann aber manche Kreissäge bei Balken schnell an ihre Grenze führen! 

Welche Absaugung für die Kreissäge?

Ein Vorteil der Handkreissäge ist, dass die mobil eingesetzt und überall genutzt werden kann. Im Garten ist das Thema Absaugung der Handkreissäge meist kein Thema. Nutzen Sie die Kreissäge aber in der Werkstatt, lohnt der Anschluss der Säge an die Werkstattabsaugung. Praxistipp: Dank mitgelieferter Adapter eignen sich auch die allermeisten Werkstattsauger zum Absaugen der Sägespäne!

Welche Sägeblätter passen zu meiner Handkreissäge?

Eigentlich ist es ganz einfach das passende Sägeblatt zu seiner Handkreissäge zu finden. Alle erforderlichen Angaben stehen auf dem Sägeblatt aufgedruckt und müssen nur mit den Maßen der eigenen Kreissäge verglichen werden:
Die Zahlen von links nach rechts stehen für den Sägeblattdurchmesser (185, alle Angaben in mm), für den Bohrungsdurchmesser (20), für die Schnittbreite (2,2) und für die Anzahl der Zähne (60Z). Der Zusatz „Max 7000 min“ weist darauf hin, dass das Sägeblatt maximal mit 7000 Umdrehungen pro Minute betrieben werden darf.

Die ersten zwei Werte (Sägeblattdurchmesser und Bohrungsdurchmesser) sind besonders wichtig, denn sonst passt das Sägeblatt unter Umständen nicht in Ihre Maschine, weil Durchmesser und Mittelbohrung des Blatts nicht zur Sägeblattaufnahme Ihrer Kreissäge passen!

Kreissägeblätter für Holz, Beton, Metall: In der Regel schneidet der Heimwerker überwiegend Holz(-werkstoffe). Dennoch gibt es auch für andere Materialien Sonder-Sägeblätter. Die Zahl (und vor allem Form) der Zähne auf dem Sägeblatt gibt Auskunft darüber für welches Material sich das Sägeblatt eignet:

  • Sägeblätter mit 16 - 24 relativ großen Zähnen liefern schnelle, grobe Längschnitte.
  • Sägeblätter mit 36 - 48 Zähnen sind für Heimwerker optimal – sie bieten eine gute Mischung aus zügigem Vorschub und sauberen Schnittkanten.
  • Sägeblätter mit 60 - 72 Zähnen empfehlen sich für hartes Material – sie sägen langsamer, aber sauberer!

Wann ist mein Kreissägeblatt stumpf?

In der Regel bemerkt man ein stumpfes Sägeblatt am langsameren Arbeitsfortschritt. Weitere Hinweise auf ein stumpfes Kreissägeblatt sind feineres Sägemehl, Rauchentwicklung beim Sägen, stärkere Vibrationen der Handkreissäge und ein Anschwellen der Lärmentwicklung. Im Vergleich zu einem neuen Sägeblatt erkennt man dann auch die abgenutzten Sägezähne. Sind einzelne Sägezähne abgebrochen (z. B. bei Bimetall-Sägeblättern), ist der Wechsel des Sägeblatts nicht mehr aufzuschieben. Ein Nachschleifen der Sägeblätter beim Motoristen ist sehr teuer.

Wie bedient man eine Handkreissäge?

Anfänger sollten sich zuerst mit ihrer Handkreissäge vertraut machen und ein paar Probeschnitte in Restholz durchführen, ehe sie sich an das eigentliche Werkstück begeben. Die Kreissäge ist ein kraftvolles und damit potenziell gefährliches Elektrowerkzeug – achten Sie daher auf Ihre Sicherheit. Diese Tipps machen die Arbeit mit der Handkreissäge sicherer:

Holzwerkstatt
Sicher arbeiten mit der Kreissäge

Sie sind effektiv, aber gefährlich: Mit diesen Tipps gelingt das sichere und saubere Arbeiten mit der Handkreissäge

Praxistipp: Ob Gehrungen oder Sägetiefe – auf die Angaben auf den Vorwahlskalen sollten Sie sich nicht verlassen. Selbst bei den Profi-Maschinen sind zunächst Probeschnitte an Restholz empfehlenswert, um die exakte Einstellung zu ermitteln, denn die Skalen sind oft entweder schwer exakt abzulesen oder ziemlich ungenau.

Welche Seite oben: Von welcher Seite soll ich mit der Handkreissäge sägen?

Dort, wo das Kreissägeblatt in das Material eintaucht, erzeugt es den saubereren Schnitt: Bei der Handkreissäge ist das die Unterseite des Werkstücks – bei der Tischkreissäge aber die Oberseite! Das heißt, dass bei der Handkreissäge die „gute Seite“ beim Zuschnitt immer nach unten weisen sollte, um ausrissarme Schnittkanten zu erhalten (bei der Tischkreissäge guckt die „gute Seite“ nach oben). Praxistipp: Durch Vorsitzen der Schnittkante mit einem Cutter werden Ausrisse auch bei Kreissägen reduziert!
Ein Sonderfall ist das Sägen beschichteter Holzwerkstoffe (Melamin-Sperrholzplatten): Durch die Drehrichtung des Sägeblatts sollte beschichtete Plattenware immer mit der Kreissäge (nicht mit der Stichsäge) gesägt werden. Im Heimwerker-Forum auf selbst.de diskutieren die User die Vor- und Nachteile.

Was ist ein Spaltkeil bei der Handkreissäge?

Der Spaltkeil verhindert das Einklemmen des Sägeblattes im frisch geschnittenen Sägekanal. Der Spaltkeil ist eine Sicherheitsfunktion, doch die meisten Handkreissägen im Test 2019 besitzen keinen, um die Maschinen kompakter bauen zu können. Die Gefahr eines Rückschlag im Material durch einen sich schließenden Sägeschnitt reduzieren die Hersteller heute statt mit einem Spaltkeil direkt hinter dem Sägeblatt durch technische Alternativen wie zum Beispiel eine sich besonders schnell schließende Pendelhaube oder eine starke Motorbremse.

Quelle: selbst ist der Mann 3 / 2019

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.