Straßenbesen im Test

22 Straßenbesen mussten auf Hof, Einfahrt und Gehweg zeigen, was sie können. Ein guter Besen spart Zeit: Die besten Straßenbesen im Test schaffen selbst größere Mengen feiner Ablagerungen in einem Zug fort – bei den schlechteren Modellen muss man dagegen wieder und wieder über die Oberfläche streichen.

Straßenbesen im Test

Nicht jeder Kehrbesen ist jedem Schmutz gewachsen – auch das ergab unser ausführlicher Straßenbesen-Vergleich. Im Straßenbesen-Test haben wir mit der VPA Remscheid insgesamt 22 große Besen miteinander verglichen.

Diese Marken haben wir getestet:
  • Fiskars
  • Gardena
  • Lux
  • Plantiflor (Hellweg)

Neben den links aufgeführten Marken haben wir außerdem Straßenbesen der Marken Bümag, Coronet (Nölle), Fritze, Maier (Bauhaus), Nikomanufakt, Peggy Perfect (Bauhaus), Raffeisen (Nölle) und Redecker getestet. Nur einmal vergaben die Tester die Bestnote "sehr gut". Ein breites Mittelfeld – mit 12 mal "gut" und achtmal "befriedigend" – folgte dem Testsieger. Ein Besen fiel durch die Belastungsprobe und erhielt nur ein "mangelhaft". Insgesamt zeigten sich überraschend große Unterschiede im Praxiseinsatz.

Welche Straßenbesen gibt es?

In unserem Vergleich haben wir Kehrbesen mit unterschiedlichen Borsten verglichen. Besonders häufig vertreten waren Bahia- (Naturfasern) und Elaston-Borsten (Kunststoff). Dabei gibt es auch Besen, die eine Mischung aus den zwei Borsten-Arten besitzen. Da Elaston-Borsten sehr hart sind, sind Elaston-Besen eher für groben Schmutz geeignet. In Verbindung mit Bahia-Borsten, fegen sie auch feineren Schmutz. Teilweise wurden Elaston-Besen auch mit Arenga-Borsten gemischt. Diese bestehen ebenfalls aus Naturfasern und haben ähnliche Eigenschaften wie Bahia-Borsten. Außerdem haben wir Straßenbesen mit Kunststoff-Borsten getestet. Einer dieser Kehrbesen war mit Stahldraht gemischt, so dass er für einen besonders hohen Abtrag sorgt. Zusätzlich haben wir einen etwas außergewöhnlicherer Straßenbesen getestet: Einen Reisigbesen mit Bambus-Borsten.
Praxistipp: Auf Baustellen ist das Fegen oft mühsam. Mit einem Baustaubsauger geht das Kehren schneller.

Werkzeug Baustaubsauger
Robuste Staubsauger für die Baustelle

Um die Baustelle am Ende eines Arbeitstages "besenrein" zu hinterlassen, erleichtern heute Bausauger die Arbeit enorm! Ursprünglich aus dem...

Was ist ein Krallenbesen?

Der typische gelb-grüne Krallenbesen fegt dank der schräg angeordneten Borsten auf nahezu allen Untergründe sehr gründlich. Auch auf unebenen Flächen, wie Terrassen, Pflasterflächen oder auch dem Rasen entfernt der Krallenbesen schnell und effizient den Dreck und Schmutz: Baumnadeln, Laub und selbst Zigarrettenstummel von gepflasterten Gartenwegen oder von Kiesflächen zu kehren, ist mit dem Krallenbesen möglich.

Welche Vorteile bietet ein Krallenbesen? Die gebogenen Borsten des Krallenbesens reinigen besonders tief – Pflasterfugen, Nuten und Rillen fegt er mühelos sauber. Weil sich die Borsten des Krallenbesens jedem (unebenen) Untergrund flexibel anpassen, gelten Tiefenwirkung und Kehreffizienz des Krallenbesens als beispiellos.
Praxistipp: Bewährt hat sich der Krallenbesen auch zum Ausfegen von Lieferwagen, Ladeflächen und Pkw-Anhängern!

 

Welcher Straßenbesen ist gut?

Welcher Straßenbesen gut ist, hängt davon ab, welchen Boden Sie fegen und wie die Verschmutzung ist. Denn für Laub oder Staub reicht meist auch ein stabiler Kehrbesen mit Naturfasern. Bei einer gröberen Verschmutzung sollten die Borsten wesentlich härter sein. Welche Vor- und Nachteile wir bei den von uns verglichenen Industriebesen feststellen konnten, sehen Sie hier.

    Harte Borsten sind auch für gröberen Schmutz gut geeignet.

    Positiv aufgefallen im Straßenbesen-Test

    • Alle Besen mit harten Kunststoffborsten kratzen festen Schmutz gut ab.
    • Die meisten gut bewerteten Straßenbesen hatten einen Mischbesatz aus Elaston-Borsten und Naturfasern (Bahia und Arenga).

    Negativ aufgefallen im Straßenbesen-Test

    • Einige der Holzstiele waren zu kurz für eine rückenschonende Verwendung.
    • Viele Besen waren nicht ausreichend gekennzeichnet.
     

    Straßenbesen kaufen: Worauf achten?

    Straßenbesen gibt es viele. Allein in unserem Test haben wir 22 verschiedene Universal-Kehrbesen verglichen! Da ist die Wahl, welchen Straßenbesen man kaufen soll nicht einfach. Worauf wir in unserem Vergleich geachtet haben, erfahren Sie hier.

    • Ergonomie: Besen sollen in aufrechter Körperhaltung bequem nutzbar sein dafür waren einige der Stiele jedoch zu kurz. Auch die Größe und das Gewicht der Produkte gingen in die Bewertung mit ein.
    • Kennzeichnung: Überraschend viele Produkte tragen keinen Verweis auf den Anbieter – das beanstandete die VPA. Dieser Mangel führte zu einer geringen Abwertung in der Endnote und bei der Platzierung.
    • Fegen: Im Zentrum standen umfangreiche praxisnahe Erprobungen aller Besen im direkten Vergleich untereinander. Dabei haben mehrere Probanden mit allen Besen gearbeitet und sich jeweils unabhängig voneinander unter gleichen Bedingungen ein Urteil gebildet.
    • Oberflächen: Die Fegeversuche haben wir an verschiedenen Orten vorgenommen, die auch tatsächlich großflächig mit den gewünschten Verschmutzungen versehen waren.
    • Belastungsprüfung: Alle Besen wurden einen Meter vom Kopf entfernt am Stiel eingespannt und dann am Kopf mit 10 Kilogramm belastet. Besen, die diese Prüfung nicht bestanden haben, wurden auf die Note mangelhaft abgewertet.

    Die 22 Straßenbesen aus unserem Test erhielten größtenteils gute Bewertungen. Um die Testsieger, Bewertungen und Noten zu erfahren, können Sie sich unsere Ergebnisse in einer übersichtlichen Tabelle ansehen (Download weiter unten). Dort erfahren Sie auch, welche Kehrbesen welcher Hersteller wir getestet haben, was ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist und wer die besten Besen ins Rennen geschickt hat. Vier Straßenbesen aus dem Test finden Sie hier:


    Name: Bümag V-Besen
    Breite des Kopfes (cm): 39
    Gewicht (g): 1256
    Material Borsten: Esche, Buche, Elaston
    Fazit: Gut handhabbar, sehr gut an Kanten


    Name: Bümag Botanika Krallenfeger
    Breite des Kopfes (cm): 25
    Gewicht (g): 790
    Material Borsten: Kunststoff
    Fazit: Gut handhabbar, gut bei losem Schmutz


    Name: Fritze Gartenbesen
    Breite des Kopfes (cm): 35
    Gewicht (g): 800
    Material Borsten: Kunststoff
    Fazit: Mittlere Kehrleistung, nicht stabil genug


    Name: Fritze Straßenbesen
    Breite des Kopfes (cm): 40
    Gewicht (g): 1060
    Material Borsten: Kunststoff
    Fazit: Gut handhabbar, guter Schmutzabtrag


     

     

    Aktuellen Straßenbesen Test herunterladen

    Straßenbesen im Test
    Umfang: 6 Seiten
    kostenlos!
    PDF herunterladen »

    22 Besen im Test haben uns gezeigt, auf was man achten muss, wenn man einen Straßenbesen kaufen möchte. Damit auch Sie keine Enttäuschung beim Kauf von einem Besen erleben, können Sie hier unsere Ergebnisse des Straßenbesen-Vergleichs herunterladen. Die Tabelle mit den detaillierten Einzel-Ergebnissen zum aktuellen Straßenbesen-Test 10/2011 finden Sie hier als Download >>

    Welcher Besen für welchen Boden?

    Nicht jeder Besen ist jedem Schmutz gewachsen – auch das ergab unser ausführlicher Test. Harte Borsten sind optimal für festsitzende und feuchte Partikel, dünnere und weichere Haare sind dagegen eher bei feinem, losem Dreck im Vorteil. Außerdem ist es wichtig, was für einen Boden Sie reinigen möchten. Bei robusten Bodenarten wie Pflastersteinen oder Stein- und Holzterrassen sind harte Industriebesen kein Problem. Bei sensiblerem Boden wie zum Beispiel Parkett sollten Sie keine Kehrbesen mit harten Borsten benutzen, da so Kratzer entstehen können. Für Terrassen bieten die Hersteller auch spezielle Terrassenreiniger an.
    Das Video zeigt, wie Sie die Terrasse mit der Multibrush reinigen:

     

    Praxistipp: Auch Kunstrasen kann gefegt werden. Dafür benutzen Sie am besten Nylon-Borsten. Diese Sorgen dafür, dass die Grashalme länger aufrecht stehen.

    Straßenbesen aufbewahren

    Doch wo kann man den Straßenbesen dann aufbewahren? Es gibt die Möglichkeit, Straßenbesen im Keller oder in der Garage aufzubewahren. Sollten Sie keinen Keller oder eine Garage besitzen, gibt es Besenhalter oder Besenschränke, in denen Sie Ihr Gartenwerkzeug und auch den Besen aufbewahren können. Diese Gartengerätehalterung oder Gartengeräteschränke können Sie auch selber bauen.

    Gartenhäuser & Carport
    Gartengeräteständer

    Werkzeuge im Gartenhaus wie Spaten und Besen sauber und stets griffbereit verstauen

    Wie sollte man einen Holzbesen pflegen?

    Der Besen kommt stetig mit Schmutz in Kontakt – da braucht er etwas Pflege, ehe er in den Gartengerätehalter gesteckt wird. Diese Tipps sollten Sie beherzigen, damit der Kehrbesen die Pflege bekommt, die er verdient:

    • Nach der Arbeit den Besen gründlich ausklopfen, dass sich grober Schmutz löst
    • Bei Besen mit Naturborsten ggf. mit den Fingern von Laub und Flusen reinigen
    • Straßenbesen mit Kunststoffborsten können auch mit dem Gartenschlauch gereinigt werden – Naturborsten freuen sich ab und zu über ein lauwarmes Wasserbad mit Kernseife
    • Anschließend Borsten gut trocknen lassen
    • Besen mit dem Kopf nach oben lagern, damit die Borsten nicht platt gedrückt werden
    • Ist der Stiel aus Holz auf einen trockenen Lagerort achten

    Wie lange hält ein guter Straßenbesen? Wann austauschen?

    Das hängt stark vom Maß der Nutzung ab: Benutzen Sie den Besen nur selten, hält er länger als wenn der Geselle mit dem Straßenbesen jeden Nachmittag den Hof fegen muss. Auch "scheinen" sich Kunststoffborsten schneller abzunutzen. Auf rauen Untergrünen (Asphalt, Pflaster, ...) reiben sich die Borsten natürlich schneller ab als weiche Naturborsten auf der gefliesten Terrasse!

    Wenn sich die Borsten nicht mehr biegen, weil sie schon so weit abgenutzt sind, wird es Zeit, den Straßenbesen gegen ein neues Modell zu tauschen!
    Praxistipp: Meist genügt es dann, einen neuen Bürstenkopf zu kaufen – der Besenstiel kann in der Regel weiter genutzt werden. Klick- und Schraub-Verschlüsse sind darauf ausgerichtet, dass nur das Verschleißteil am Straßenbesen, der Bürstenkopf, ausgetauscht werden soll. So reinigen Sie günstiger und nachhaltig!

    Quelle: selbst ist der Mann 10 / 2011

    Beliebte Inhalte & Beiträge
    Mehr zum Thema
    Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.