close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Glitzer-Windlicht basteln Silberne Windlichter mit Glitter

Glitzernde Deko ist immer ein Hingucker! Ein silbernes Windlicht mit Glitter, das auch noch ein tolles Licht spendet, ist deshalb ein perfektes Deko-Element fürs Wohnzimmer.

Wollen Sie das Glitzer-Windlicht basteln, brauchen Sie nur wenige Materialien. Kreativ können Sie sich dafür so richtig austoben. Die folgende Anleitung beschreibt, wie simpel es ist, aus Glitter, einem Glas-Windlicht unt etwas Klebstoff, ein individuelles Glitzer-Windlicht zu basteln.

Mehr Windlicht-Bastelanleitungen:
Selbst gebastelte Eislichter: Gefrorene Windlichter für den Garten
Gold-Windlicht: Outdoor-Windlichter mit warmen Gold-Schimmer
Frostiges Licht: Eisblumen-Windlichter basteln

Übrigens: Eine weitere tolle Idee für ein funkelndes Windlicht zeigt das folgende Video: Ein altes Wasserglas und ein paar farbige Glasperlen sind alles, was man für dieses simple DIY braucht!

 
 

Einfache Bastelanleitung für Glitzer-Windlichter

Kleben Sie zunächst einen Bereich des Windlichts mit großem doppelseitigem Klebeband ab, sowie einen weiteren Bereich mit kleinerem doppelseitigem Klebeband. Dann entfernen Sie von einem Klebestreifen die Schutzfolie und bestreuen es mit Glitzer. Anschließend die Schutzfolie des zweiten Klebebandes entfernen und mit einem andersfarbigen Glitter bestreuen. Fertig ist das Glitzer-Windlicht! In der Anleitung in der Bildergalerie oben finden Sie noch mehr Details >>

Praxistipp: Sie können auch Formen abkleben. Aus dem Klebeband können Sie z.B. Sterne oder ein Herzen formen und diese auf das Glas kleben. Dann gehen Sie so vor wie bereits oben beschrieben.

Wie bastelt man mit Glitzer?

Mit Glitzerpulver können Sie nicht nur Windlichter verzieren. Auch Tassen oder Papier können Sie so verzieren. Wie wäre es z.B., wenn Sie noch einmal eine Karte zu Weihnachten verschicken oder verschenken? Das Papier können Sie dann mit Glitter bestreuen und so bunte Akzente setzen. Apropos Geschenk: Auch Kerzen und Teelichter kann man mit dem Glitzer dekorieren. Ein einfaches Teelicht zu verschenken wäre ja auch langweilig. Mit dem Glitter können Sie eine große Kerze ganz persönlich gestalten.
Praxistipp: Da das Basteln mit Glitter kaum ein Risiko birgt, können Sie die Gegenstände auch prima mit Ihren (Enkel-)Kindern verzieren.

Basteln
Was kann man basteln?

Jeder hat schon mal gebastelt. Spätestens im Kindergarten lernen wir so, mit Schere und Kleber umzugehen. Aber basteln ist nicht nur etwas für Kinder...

Die Liste an kreativen Ideen zum Basteln mit Glitzerpulver ist schier unendlich! Daher finden Sie hier noch ein paar Ideen:

 

Silbernes Windlicht mit Glitter: Materialliste

Die Materialliste, um dieses Windlicht zu basteln, ist ganz kurz. Denn tatsächlich reichen schon vier Zutaten. Wenn Sie diese besorgen, können Sie diese DIY-Idee direkt umsetzen:

  • Glaswindlichter in verschiedenen Größen (matt oder klar)
  • Unterschiedlich strukturiertes Glitzerpulver in den gewünschten Farben
  • Doppelseitiges Klebeband in zwei verschiedenen Größen
  • Schere

Wie kann ich Glitzer auf Glas kleben?

In unserem DIY streuen Sie den Glitzer einfach auf das Klebeband. Sie können es aber auch anders auf das Glas bringen. Denn es gibt auch Kleister oder speziell geeigneten Kleber. Diesen Glas-Kleber können Sie z.B. mit einem Pinsel auf das Glas auftragen und dann den Glitter einfach darüber streuen.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, das Glas in dem Glitzerpulver zu wälzen oder zu dippen. Danach lassen Sie das Glas einfach noch etwas trocknen. So bleibt Ihr Arbeitsplatz vielleicht etwas sauberer. Denn sonst findet man Glitter auch noch Wochen später in jedem Zimmer der Wohnung. Eine Unterlage (großes Stück Pappe o.ä.) ist sonst auch immer hilfreich. So können Sie überschüssigen Glitzer beim Aufräumen wieder zurück in das Döschen oder direkt in den Mülleimer geben.
Praxistipp: Es gibt auch Glitzerstreifen. Dabei ist das Glitzer bereits auf dem Klebestreifen und es kann nichts daneben gehen.

Wie bastel ich ein Windlicht?

Windlichter muss man nicht zwingend mit Glitzer gestalten. Mindestens genauso schön sind Windlichter, die Sie mit Transparentpapier bekleben. Dieses können Sie entweder einfach nur in kleine Stücke zerreißen und aufkleben oder auch in schöne Formen schneiden. Ähnlich wie Transparentpapier können Sie auch Servietten nutzen. Vielleicht können Sie sich ja noch an die einst beliebte Servietten-Technik erinnern? Für dieses Windlicht reicht auch meistens einfacher Kleister.

Dekorieren Kerzenglas
Mehr als nur eine Kerze im Glas

Kerzengläser mit wechselbarer Kerze sind im Prinzip "nur" ein klassisches Windlicht. In den letzten Jahren wurde der Trend zu individuell...

Praxistipp: Oh nein! Sie wollen basteln aber haben keinen Kleister zuhause? Nicht schlimm! Wenn Sie 150g Mehl und 500g Wasser kurz aufkochen lassen und so lange rühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind, klebt das genauso gut!

Fotos: Hersteller / tesa

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.