WPC-Terrasse

Urlaub am Mittelmeer? Völlig überschätzt! Machen Sie stattdessen Ferien auf Ihrem neuen Sonnendeck und genießen Sie dank der WPC-Dielen ein angenehmes Barfußgefühl. Sogar Stauraum lässt sich damit schaffen!

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrer
  • Akku-Schrauber
  • Exzenterschleifer
  • Handkreissäge mit Führungsschiene
  • Kappsäge
  • Minibagger
  • Rüttler
  • Stichsäge

Für immer mehr Menschen wird der eigene Garten zum individuellen Rückzugsort. Für etwas Erholung im stressigen Alltag muss man deshalb keine lange Flugreise antreten – die beginnt bei dieser schönen WPC-Terrasse im XL-Format gleich beim Nachhausekommen! Bei der Neugestaltung dieses Outdoor-Wohnzimmers wurde die alte Fläche von ca. 18 auf großzügige 38 Quadratmeter erweitert.

Die Relazzo-Dielen von Rehau aus WPC (Holz-Kunststoff-Mix) in einem hellen Farbton lassen die Terrasse fast wie einen Sandstrand wirken. Die abgestufte Ausführung sorgt für angenehme Abwechslung. Geschickt wurde der Stützpfeiler integriert und mit in den Boden eingelassenen LED-Spots auch gleich beleuchtet, sodass niemand sich im Dunkeln den Kopf anstößt! Besonders pfiffig sind die beiden Boxen rechts und links der Terrasse: Hier verstecken sich Spielzeug, Gießkanne und Blumentöpfe, gleichzeitig dienen sie bei der nächsten Party als Sitzgelegenheit.

WPC-Terrasse
Eine doppelte Dielenreihe rahmt die Terrasse ein. Die Ecken werden so geschickt zu Hinguckern. Foto: LivingArt
 

WPC-Terrasse: Unterkonstruktion

Mehr zum Thema

Die alte Terrasse aus Betonstein und Klinker dient als Teil des neuen Fundaments. Der Rasen drumherum wird dem gewünschten Verlauf des Decks gemäß ausgestochen, der Boden ausgekoffert und mit Schotter verfüllt. Diesen mit dem Rüttler gut verfestigen! Darauf wird eine Splittschicht ausgebracht. Einfache Gehwegplatten (30 x 30 x 5 cm) dienen als Auflager für die Unterkonstruktion der WPC-Terrasse – ihre obere Kante sollte mit der alten Terrasse auf einer Höhe liegen. Die Dielen werden nicht direkt verschraubt, sondern indirekt mit Klammern an der Unterkonstruktion befestigt. So ergibt sich von oben eine schöne, einheitliche Optik ohne Schraublöcher, in denen sich Wasser sammelt.

Terrasse
Holzterrasse reinigen

Wir zeigen, wie Sie Ihre Holzterrasse reinigen und sie rutschfest machen

Praxistipp: Führen Sie die geraden und schrägen Schnitte am besten mit einer Kapp- und Gehrungssäge aus. Achtung: Beachten Sie dabei die Verlegerichtung der Dielen! Diese sollen für ein schönes Bild in Bürstrichtung verlegt werden, angezeigt wird dies durch einen aufgedruckten Pfeil.

 

WPC-Terrasse mit Kasten

WPC-Terrasse KastenIn einem grünen Wohnzimmer sammelt sich rasch allerhand an: kleine Gartengeräte, Blumentöpfe, Gießkanne, aber auch Spielzeug oder Polster, Kissen und Decken. Elegant und unauffällig verstaut wird all das hier in zwei Stauraumkisten, die mit den Bodendielen verkleidet sind. Ganz nebenbei dienen sie auch als Sitz- oder Abstellmöglichkeit bei der nächsten Gartenparty!

Das Material für eine Box kostet in etwa 250 Euro. Eine detaillierte Zeichnung inklusive sämtlicher Maße sowie eine Materialliste finden Sie in Bild 40 in der obigen Bildergalerie.

Machbar
N/A
2-3 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 7 / 2015

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.