Holzterrasse bauen

Der idyllische kleine Sitzplatz in der hinteren Ecke des Gartens liegt windgeschützt und bietet eine schöne Aussicht. Doch der Boden ist uneben und schon nach kurzen Regenschauern matschig. Ein aufgeständertes Holzpodest soll die Situation grundlegend ändern! Wir zeigen detailliert, wie die man die Holzterrasse bauen kann.

Unser Bauherr entschied sich daher ein Terrassen anlegen zu wollen, um die Niveauunterschiede auszugleichen. Die Unterkonstruktion wurde anschließend mit Terrassendielen aus heimischem Lärchenholz beplankt. Besonderer Clou der Holzterrasse: Die hintersten Holzdielen lassen sich hochklappen und geben dann ein Geheimversteck frei.

Wie Sie selbst eine Terrassen anlegen und Terrassendielen verlegen zeigt das Video im Zeitraffer:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Holzterrasse bauen: Punkt- und Streifenfundamente

Vorne dienen einzementierte 250 x 500 mm große Gehwegplatten als Auflager für die Unterkonstruktionshölzer. Fünf 500 mm hohe vorgefertigte Betonsockel aus dem Baustoffhandel fungieren als Punktfundamente im hinteren Bereich. Deren Abstände zueinander dürfen 200 cm allerdings nicht überschreiten.

Zwei Querträger (45 x 145 mm) aus Bangkirai, die in der Flucht mit den einbetonierten Gehwegplatten liegen, dienen als Auflager für die acht Längsträger (45 x 90 mm) aus Douglasie. Die Querträger werden mittels Sechskant-Holzschrauben mit den L-Pfostenträgern verbunden, die Längsträger mit Hilfe von Metallwinkeln und Edelstahl-Schrauben mit den Querträgern. Nach vorne hat das Podest ein leichtes Gefälle von 1-2%, damit Regenwasser ablaufen kann und keine Staunässe entsteht.

Für die Beplankung haben die Besitzer Lärchenholz gewählt. Wie Douglasie lässt es sich gut bearbeiten, sollte aber vorgebohrt werden. Was für das harte Bangkirai in besonderem Maße gilt. Wenn Sie mit dem Holzterrasse bauen fertig sind, sollten Sie das Holz mit offenporiger Holzlasur oder Holzöl streichen. Das schützt das Material, erhöht die Lebensdauer und sorgt dafür, dass der warme Holzton erhalten bleibt.

Quelle: selbst ist der Mann

Terrasse

Terrasse aus WPC-Dielen verlegen

Eine neue Terrasse verwandelt den gesamten Garten und macht allen Familienmitgliedern (inklusive Hund!) richtig Lust auf jeden sonnigen Tag im Jahr!...

Terrasse

Terrassendielen reinigen und vor Verwitterung schützen

Die Imprägnierung soll verhindern, dass Wasser in das Holz eindringt und dass UV-Strahlen das Holz ausbleichen. Daher kommen zur Imprägnierung von...

Terrasse

Kunststoff-Terrassendielen reinigen

Auch wenn die Dielen selbst nicht groß verwittern – auf dem Terrassenbelag bildet sich über den Winter leicht ein schmieriger Biofilm aus Algen...

Terrasse

Kleines Sonnendeck selber bauen

Eine große Terrasse ist ein wunderbarer Ort für Sommerfeste mit vielen Gästen. Doch eigentlich sind es mehr die kleinen, versteckten Plätze im Garten...

Terrasse

WPC-Terrasse

Für immer mehr Menschen wird der eigene Garten zum individuellen Rückzugsort. Für etwas Erholung im stressigen Alltag muss man deshalb keine lange...

Terrasse

Holzterrasse reinigen

Wir zeigen, wie Sie Ihre Holzterrasse reinigen und sie rutschfest machen

Terrasse

Terrassendielen verlegen

Eine Holzterrasse aus Douglasie kann man selbst verlegen. Hier steht's, wie es geht

Terrasse

Terrasse aus Thermoholzdielen

Perfekt für die Terrasse: Mit Hitze behandelt wird Holz langlebig und resistent gegen Feuchtigkeit

Terrasse

Sonnendeck am Gartenteich

Ihr Holzdeck am Gartenteich muss ganz besonderen Anforderungen genügen, damit es nicht wegfault

Terrasse

Douglasien-Terrasse selbst bauen

Dielen sind leicht zu verarbeiten: So gelingen Bau und Beplankung Ihrer Terrasse

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.