Holzterrasse reinigen

Aus selbst ist der Mann 5/2022

Holzböden sind der Witterung besonders stark ausgesetzt. Feuchtigkeit führt dabei schnell zu einer rutschigen Oberfläche. Wir zeigen, wie Sie Ihre Holzterrasse reinigen und sie rutschfest machen.

(1/8)
Foto: sidm / DW, PB

Holzterrasse reinigen

Fläche zunächst vollkommen abtrocknen lassen, losen Schmutz gründlich abkehren. Im Vergleich zu von Möbeln bedeckten …

Foto: sidm / DW, PB

Holzterrasse reinigen

… Partien ist die Verwitterung deutlich erkennbar. Dann die Holzoberfläche anfeuchten und den gelartigen Holz-Entgrauer …

Foto: sidm / DW, PB

Holzterrasse reinigen

… von Osmo auf die feuchte Fläche auftragen. Einige Zeit einwirken lassen. Um die graue Fläche wieder aufzuhellen, ist …

Foto: sidm / DW, PB

Holzterrasse reinigen

… deutlich mehr mechanische Arbeit nötig als bei vergrauten Möbeln. Daher am besten jeweils kleinere Flächen bearbeiten.

Foto: sidm / DW, PB

Holzterrasse reinigen

Das Öl bildet eine raue Oberfläche. Zuvor sollte aber ein in Holzfarbe pigmentiertes Öl aufgetragen werden.

Foto: sidm / DW, PB

Terrassenholz reinigen

Als günstige Altenrative zu teuren Produkten bietet sich einfache Schmierseife an. Flüssige Schmierseife erhalten Sie in jedem gut sortierten Supermarkt. Unverdünnt aufgetragen, ist die Reinigungswirkung …

Foto: sidm / DW, PB

Terrassenholz reinigen

… durchaus vergleichbar mit den Spezialpräparaten – allerdings ist ein stärkeres mechanisches Einarbeiten der Seife nötig.

Foto: sidm / DW, PB

Terrassenholz reinigen

Vorteil der Seife sind die enthaltenen pflanzlichen Öle, die das Holz leicht rückfetten. Dennoch danach ölen!

Feuchtigkeit bildet auf einer angewitterten Holzterrasse schnell einen Wasserfilm, der sehr glatt und gefährlich werden kann – besonders, wenn die Fläche schon Grünbelag aufweist. Dagegen können eine gründliche Reinigung der Holzterrasse und ein anschließender frischer Anstrich mit Holzöl helfen.

Terrassendielen reinigen und rutschfest machen

Holzöl bewirkt, dass Wasser abperlt und auf den Terrassendielen aus Holz keinen rutschigen Film bilden kann. Der Anstrich auf Ölbasis trocknet seidenmatt und bildet eine wasserabweisende Schutzschicht auf dem Holz. In unserem Fall haben wir das Anti-Rutsch Terrassen-Öl von Osmo verwendet, dass genau in Hinblick auf diese Eigenschaften entwickelt worden ist. Vor der Behandlung sollten Sie jedoch immer ein in Holzfarbe pigmentiertes Öl auftragen.

Holzterrasse reinigen
Vorher-Nachher-Vergleich ©  Foto: sidm / DW, PB

Ist das Terrassenholz zudem ergraut, sollten Sie es vorher mit einem Holz-Entgrauer behandeln. Dieser weist eine gelartige Konsistenz auf, die ein Abtrocknen auf dem Holz verlangsamt. Die Einwirkzeit ist nötig, damit die enthaltene Oxalsäure ihre bleichende Wirkung entfalten kann. Die Säure beseitigt zudem Verfärbungen im Holz, die durch Kontakt mit Eisen hervorgerufen wurden. Nach der Behandlung sollte das Holz gründlich abgewaschen werden, um die Terrassendielen zu reinigen. Danach wird eine zweitägige Trocknung empfohlen.

Weitere Tipps zur effektiven Reinigung von Outdoor-Bereichen

Das Reinigen von Pflastersteinen ist nicht zu unterschätzen. Hier sind einige weitere Tipps, um Ihre Outdoor-Bereiche effektiv zu reinigen und zu pflegen >>

Vergilbtes Plastik reinigen | Terrassendach reinigen | Kunststofffenster reinigen | Waschbetonplatten reinigen | Wintergarten reinigen | Steinreiniger | Unkrautkratzer | Terrassenplatten reinigen

Holzterrasse reinigen – günstig mit Schmierseife

Als Alternative zur Reinigung der Terrassendielen empfiehlt sich eine aus Schmierseife. Unverdünnt aufgetragen erzielt die Seife, die Sie in jedem Drogeriemarkt erhalten, eine ähnliche Wirkung wie spezielle Präparate namhafter Hersteller. Lediglich die Einarbeitung benötigt mehr Muskelkraft. Das Ergebnis können Sie ab Bild 6 in der Bildergalerie bestaunen.
Praxistipp: Eine milde Seifenlauge aus Kernseife eignet sich auch zum regelmäßigen Reinigen der Holzterrasse.

Vorsicht: Die Holzterrasse rutschfest machen können Sie mit Seifen nicht. Hier ist eher eine gute Profilierung der Holzdielen wichtig, die für den richtigen Grip sorgt. Werden Holzdielen mit der Zeit rutschig, liegt das in der Regel am Grünbelag, der sich gebildet hat. Den aber können Sie leicht selbst entfernen!

Welche Vorteile die verschiedenen Holzschutzmittel haben, zeigt das Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Sie auch interessieren ...