X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kunststoff-Terrassendielen WPC-Dielen auffrischen

WPC ist bei vielen Terrassenbesitzern beliebt wegen seiner hohen Beständigkeit gegen Wind und Wetter. Damit das so bleibt, brauchen jedoch auch die Kunststoff-Terrassendielen eine gewisse Pflege.

Grünbelag, oberflächlicher Pilzbefall oder die UV-Strahlen der Sonne hinterlassen auch auf widerstandsfähigen Kunststoff-Terrassendielen aus WPC nach mehrjähriger Nutzung ihre Spuren. In diesen Fall brauchen die Verbunddielen trotz ihres Kunststoffanteils, der sie weitestgehend vor Verrottung und Verwitterung schützt, Pflege. Für eine Auffrischung der Kunststoff-Terrassendielen empfehlen Hersteller meist ein Imprägnier-Öl. Dieses sorgt dafür, dass die Dielen schmutzabweisender und strapazierfähiger werden.

Wer auf chemische Reiniger verzichten möchte, kann auch ein altbewährtes und schonendes Hausmittel nutzen. Welches das ist, erfahren Sie im Video:

 
 

Kunststoff-Terrassendielen auffrischen

Und wie genau kann man nun die WPC-Dielen wieder auffrischen? Das geht tatsächlich ganz einfach. Sie können entweder der folgenden kurzen Anleitung folgen, oder die Schritte ganz genau in der Bildergalerie sehen >>

  • Zuerst befreien Sie die Terrassendielen von losem Schmutz. Es reicht, wenn Sie die Dielen absaugen und mit Wasser abspülen.
  • Wenn der Boden dann wieder getrocknet ist, können Sie einen Holz-Entgrauer verwenden. Dieser wird großflächig mit einer Bürste aufgetragen und nach 15 Mintuen abgespült.
  • Auch danach sollte der Boden erst einmal wieder trocknen. Danach können Sie ein WPC-Imprägnier-Öl verwenden. Bei starken Verschmutzungen ist eine farbige Variante zu empfehlen.
    Praxistipp: Bevor das Öl zum Einsatz kommt, sollte in der Regel die Fläche auch mit einem Holz-Entgrauer oder Grünbelag-Entferner gereinigt werden. Diese Produkte lösen laut Hersteller graue Verfärbungen, Rostspuren sowie Algen wirksam.

Gartenpflege Grünbelagentferner
Erfolgreich Moos, Algen & Grünbelag entfernen

Grüner, rutschiger Schmierfilm auf Terrassen, Pflasterflächen oder dem Gehweg sieht nicht nur unschön aus, er kann auch schnell zur Gefahr werden und...

  • Wenn der erste Anstrich nicht ausreicht, können Sie auch noch einen zweiten Anstrich vornehmen.

Praxistipp: Das Imprägnier-Öl gibt es farblos,  braun und grau. Um die aufgefrischte Optik beizubehalten, ist dieser Pflegeanstrich einmal jährlich zu erneuern.

Quelle: selbst ist der Mann 6 / 2020

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.