Wein anpflanzen

Aus selbst ist der Mann 10/2012

Saftige Weintrauben aus dem eigenen Garten wünschen sich viele Hobby-Gärtner. Doch für eine eigene Lese müssen Sie schon sehr viel Wein anpflanzen! Welcher sich am besten eignet und wie Sie Wein anpflanzen, haben wir selbst ausprobiert. In der Bildergalerie sehen Sie, wie Sie Wein pflanzen.

(1/3)
Wein anpflanzen

Wein pflanzen

So werden die Pflanzen geliefert. Der empfindliche Stock ist mit Wachs geschützt.

Wein anpflanzen

Wein pflanzen

Bohren Sie ein ca. 40 cm tiefes Loch, das Sie mit einem Mix aus Erde und Sand füllen.

Wein anpflanzen

Wein pflanzen

Wurzeln vom Sand befreien und bis knapp unterhalb der Veredelungsstelle einsetzen.
Praxistipp: Die Triebe brauchen in jedem Fall eine Rankhilfe.

Das selbst ausprobiert-Fazit: Weinstock pflanzen

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Weinstock pflanzen

+ Weinstöcke sind einfach zu pflanzen

+ Pflanzen Sie im Frühjahr, ist der Wachstumsfortschritt direkt zu sehen

Wir haben im Frühjahr vier Weinstöcke verschiedener Rebsorten von Gärtner Pötschke gepflanzt. Ernten konnten wir zwar noch keine Weinreben, doch vor allem die Weintrauben-Sorte Suffolk Red (poetschke.de, ca. 12 Euro/Stück) klettert schon hoch an ihrer Rankhilfe. Sie verspricht eine purpurfarbene, kernlose und pilzfeste Variante zu sein. Ebenfalls gepflanzt haben wir die Wein-Sorten Lakemont (Frucht), Philipp (blau, spitz zulaufende Form) und Vanessa (roséfarben).

Wein pflanzen

Pro Rebe ist eine Fläche von 30 x 40 Zentimetern zu berechnen und sie sollte einen Abstand von mindestens einem Meter zu den anderen Pflanzen haben. Möchten Sie Ihre Setzlinge vor einer Mauer oder Hauswand anpflanzen, halten Sie circa 40 Zentimeter Abstand dazu. Heben Sie nun ein 40 Zentimeter tiefes Loch für den Rebstock aus. Mischen Sie den Aushub mit etwa einem Kilo Kompost und setzen Sie in den Erdaushub Ihre Reben. Beim Einsetzen ist es wichtig, dass die Veredlungsstelle circa drei bis vier Zentimeter aus dem Erdreich ragt. Die Erde behutsam ins ausgehobene Loch setzen und nochmals kräftig gießen.
Praxistipp: Ein Rankhilfe, also ein Pflanzenpfahl sollten Sie direkt mit einarbeiten.

Wann Wein pflanzen?

Mit den Vorbereitungen zum Pflanzen des Weins sollten Sie schon im Herbst beginnen. Graben Sie für jede Rebe ein etwa 40 Zentimeter tiefes Loch und lockern Sie damit den Boden. Heben Sie dabei reifen Kompost unter. Dann die Stelle bis zum Frühling ruhen lassen. Wählen Sie im Frühling Ihre Setzlinge aus. Diese dürfen zwischen April und Mai in die Erde gepflanzt werden. Vor dem Setzen sollte die Weinrebe allerdings zehn Stunden gewässert werden.

Praxistipp: Aber was ist mit den Beeren vom Wilden Wein? Kann man diese essen? Oder sind sie giftig? Das Video verrät es:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Sie auch interessieren ...