Wasserspiel bauen

Aus selbst ist der Mann 7/2021

Ein Wasserspiel ist ein optisches wie akustisches Highlight im Garten: Im Wasserstrahl funkelt das Sonnenlicht und mit einem leisen Gurgeln versickert das Wasser im Boden. Wer neben so einem idyllischen Wasserspiel nicht entspannen kann, versucht es nicht ernsthaft!

(1/14)
Wasserspiel bauen

Wasserspiel bauen

Das Wasserspiel eignet sich besonders für kleine Gärten, Terrassen und Balkone. Bei einem Umzug kann es auch einfach demontiert und mitgenommen werden.

Bauanleitung

Wasserspiel bauen

Die 1200 x 800 x 120 mm große Zinkwanne (aus dem Gartenfachmarkt) exakt waagerecht positionieren.

Wasserspiel

Wasserspiel bauen

Einen großen Tontopf (hier Durchmesser 650 mm) auf Betonsteine setzen.

Quellsteinbrunnen

Wasserspiel bauen

Den Schlauch für die Pumpe durch das Abflussloch ziehen. Dieses, falls nötig, vergrößern.

Springbrunnen

Wasserspiel bauen

Für den Fuß wird eine flexible Bauplatte (Do-it-Flexplatte von Ultrament), 450 mm breit, 20 mm dick, mit dem Messer zugeschnitten. Um Rundungen auszubilden, ist diese Platte bereits werkseits im Abstand von 30 mm einseitig eingeschnitten.

Wasserspiel

Wasserspiel bauen

Eine flexible Bauplatte als Fuß in den Topf stellen und die Kante mit Kleber- und Dichtmasse einstreichen.

Wasserspiel

Wasserspiel bauen

Auf eine 1200 x 600 mm große, 40 mm dicke Platte zwei Halbkreise in Größe des Topf-Innendurchmessers in Höhe der ...

Wasserspiel bauen

Wasserspiel bauen

... Auflage aufzeichnen, ausschneiden und halbieren. Spitzen abschrägen, Segmente einlegen, Schlauch durchziehen.

Wasserspiel bauen

Wasserspiel bauen

Den Deckel mit Kleber und Dichtmasse fixieren/abdichten.

Wasserspiel bauen

Wasserspiel bauen

Die Gesamtfläche mit einem Dichtungsanstrich versehen.

Wasserspiel bauen

Wasserspiel bauen

Die 11-W-Pumpe Aquarius 1000 Start von Oase misst 182 x 202 x 142 mm (L x B x H) und fördert 16,6 l/min. bzw. 1000l/h. Die maximale Wassersäule beträgt 1,3 m, das Gewicht 1,8 kg, die Kabellänge 10 m. Die Pumpe lässt sich leicht installieren und wird hier einfach in die Zinkwanne gelegt. Die Fontäne ist mechanisch regulierbar, drei Düsenbilder sind im Lieferumfang enthalten. Für zirka 65 Euro im Handel.

Wasserspiel bauen

Wasserspiel bauen

Den Schlauch mit Hilfe von Steinen fixieren und die restliche Fläche gleichmäßig mit Steinen abdecken.

Wasserspiel bauen

Wasserspiel bauen

Bleibt nur noch, die Zinkwanne mit Wasser zu füllen, schon kann der Springbrunnen in Betrieb genommen werden.

Wasserspiel bauen

Wasserspiel bauen

Eine gelungene Symbiose: Wasser, Stein und Terracotta. Selbstverständlich können Sie auch andere frostfeste Gefäße verwenden.

Die käuflichen Wasserspiele aus dem Gartencenter sind entweder enttäuschend klein oder unbezahlbar teuer. Mit diesem Vorschlag zeigen wir Ihnen, wie Sie selbst ein Wasserspiel bauen, das keine Unsummen verschlingt und dennoch eine imposante Erscheinung im Garten ist.

Checkliste Werkzeug

  • Messer

  • Wasserwaage

Statt eines schweren Findlings haben wir für dieses Wasserspiel einen tönernen Topf als Gefäß gewählt: Zum einen reduziert das die Kosten und das Gewicht des Wasserspiels, zum anderen konnten wir die Wasserfontäne vom Boden lösen und auf Augenhöhe des Betrachters heben. So ein selbst gebautes Wassserspiel ist wirklich zu schade, um zu unseren Füßen dahinzuplätschern!

Wasserspiel selbst bauen

Anders als beim Teich spielt die Besonnungsdauer und Intensität bei der Wahl eines geeigneten Standorts keine Rolle: Hauptsache ist, dass das Wasserspiel gut zu sehen ist. Die Verdunstung ist, unabhängig von der UV-Intensität, vergleichsweise hoch, weil bei einem Wasserspiel viel Tropfenbildung und viel Oberfläche den Wasserverlust begünstigt. Also: Wasserbassin regelmäßig kontrollieren und auffüllen, damit die Pumpe nicht trocken läuft.

Haben Sie die Materialien für unser Wasserspiel (Zinkwanne, Tontopf, Wasserspielpumpe, Bauplatten und Steine) beisammen, kann es mit dem Bau losgehen. Das Rezept: Den Topf in die Wanne geben, Fuß und Deckel aus Bauplatten modellieren, die Pumpe anschließen und die Steine einfüllen – so schnell lässt sich das kleine Wasserspiel bauen.
Praxistipp: Statt des Tontopfs macht sich auch ein puristisches Metallgefäß gut.

Eine einfache Alternative für ein kleines Wasserspiel zeigt das Video – die komplette Bauanleitung zum Springbrunnen gibt’s hier:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.