Röhricht zurückschneiden

Röhricht ist eine Sumpfpflanze und in vielen Gartenteichen zu finden. Doch manchmal kann die Pflanze im Teich die Überhand nehmen, dann wird es Zeit, das Röhricht zurückzuschneiden.

Röhricht zurückschneiden
Wenn Röhricht zu hoch wächst, können Sie es zurückschneiden. Foto: iStock / MOREfoto

So langsam möchte man den Teich dann auch endlich für den Frühling herrichten. Und dazu gehört nun mal nicht nur, dass die Fische zurück in den Gartenteich kommen. Auch die Wasserpflanzen benötigen nach dem Winter Pflege. Wenn vor allem das Röhricht bei Ihnen einen ordentlichen Schub getan hat, können Sie Röhricht zurückschneiden. Aber wie wird Röhricht zurückgeschnitten?

 

Röhricht: Wann zurückschneiden?

Auch wenn Sie das zu hohe Röhricht stört, einfach zurückschneiden können Sie die Sumpfpflanze nicht. Denn wann der Rückschnitt erfolgt ist von großer Bedeutung. Im Winter sollten Sie Röhricht nicht zurückschneiden, weil durch die Schnittstellen Feuchtigkeit oder Pflanzenkrankheiten eindringen können. Die Folge: Das Röhricht verfault. Außerdem werden die Wurzeln durch die Blätter vor Frost geschützt. Schneiden Sie diese zu früh, erfrieren die Wurzeln. Abgesehen davon ist das Zurückschneiden von Röhricht im Winter nicht zugelassen. Da Kleintiere und Insekten in den dichten Halmen überwintern, zerstören Sie sonst deren Lebensraum.

Gartengestaltung
Teichpflanzen pflegen

Wir verraten Ihnen, wie Sie mit ihren Teichpflanzen umgehen sollten

Aber wann darf man Röhrig dann schneiden? Vom 1. März bis zum 30. September ist der Rückschnitt von Röhricht erlaubt.
Praxistipp: Was Sie noch im März zurückschneiden können, zeigt unser Gartenkalender >>

 

Wie wird Röhricht zurückgeschnitten?

Die Zeit zum Röhrichtschnitt ist gekommen? Dann zücken Sie Ihre Heckenschere und Handschuhe und legen Sie los. Wie Sie Röhricht zurückschneiden?
Das erfahren Sie hier:

  1. Schneiden Sie die Stängel dicht am Boden ab (5 cm bleiben übrig).
  2. Beginnen Sie außen und arbeiten Sie sich in die Mitte.
  3. Am Ende bleiben viele kurze Stängel übrig, die schnell wieder anfangen zu wachsen.

Praxistipp: Die Stängel des Röhrichts können Sie weiterverwenden. Daraus können Sie z.B. einen Sichtschutz für den Garten oder ein Insektenhotel basteln.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.