Sichtschutz Garten

Aus selbst ist der Mann 7/2021

Ein Sichtschutz auf dem Balkon oder neben der Terrasse sperrt neugierige Blicke aus. Doch leider sind die im Baumarkt angebotenen Sichtschutz-Lösungen meist alles andere als schön! Wir zeigen den Bau von drei Varianten für Ihren Garten-Sichtschutz. Praktisch: Zwei Varianten dienen zugleich als zuverlässiger Windschutz.

(1/32)
Foto: sidm / PS, CK

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Organischer Sichtschutz bedeutet, dass Pflanzen einen Sichtschutz bilden. Mit einem Rankgitter ist das ganz leicht zu realisieren. Wir haben ein Rankgitter mit Pflanzkasten gebaut, wo Sie die Rosen, Wein oder andere Klettergewächse direkt einpflanzen können.

Sichtschutz

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Schneiden Sie die 34-x-45er Hölzer so zu, dass der innere Ausschnitt etwa 4 cm kleiner als das Gitter ist.

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Markieren und bohren Sie zunächst auf den Querriegeln die Drahtenden des Gitters. Tiefenstopp verwenden!

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Gitter auf die Längshölzer legen, markieren und bohren. Rahmen verschrauben.

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Aus 28-x-120-mm-Bodendielen bauen Sie eine Verkleidung für den Blumenkasten so, dass der Kragen des Blumenkastens später auf dem Holz aufliegt.

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Bohren Sie Dübellöcher in die Dielenkante ...

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Sichtschutz Garten: Rankspalier

... und übertragen die Punkte mit Dübelfixen auf den zweiten Rahmen, indem Sie ihn exakt auf den unteren legen und andrücken.

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Sichtschutz Garten: Rankspalier

An den markierten Stellen bohren, dann wasserfesten Leim angeben und mit Holzdübeln verleimen.

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Schrauben Sie das Gitter von hinten gegen den Holzkasten. Unbedingt vorbohren und ansenken!

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Sichtschutz Garten: Rankspalier

Fertig ist der Sichtschutz mit Rankgitter. Denken Sie jetzt an den Holzschutz! Ist der Blumenkasten erst einmal bepflanzt, ist ein Wetterschutz-Anstrich nur noch schwer möglich.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Als reines Naturmaterial fällt Schilfrohr im Garten kaum auf. Gut so, denn ein Sichtschutz, der kaum wahrgenommen wird, wirkt nie wie ein Fremdkörper. Unser Vorschlag fügt sich harmonisch in den Garten ein und schließt vorhandene Lücken in der Bepflanzung absolut blickdicht.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Schneiden Sie die Konstruktionshölzer auf das gewünschte Maß. Die aufrechten gehen durch!

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Bohren Sie in die Enden der senkrecht verlaufenden Hölzer Löcher und senken diese an.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Mit Schraubzwingen und Zulagen die Riegel fixieren, Querriegel vorbohren und dann verschrauben.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Aus Kieferleimholz schneiden Sie zwei Sockelelemente als Aufsteller mit der Stichsäge zu.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Schleifen Sie alle Flächen glatt und runden auch die Kanten mit dem Schleifpapier sorgfältig ab.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Stellen Sie den Rahmen auf ein Restholz, richten ihn senkrecht zu den Sockelplatten aus und fixieren ihn mit Schraubzwingen.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Nun von außen vorbohren, senken und mit dem Riegel verschrauben.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Schilfrohr-Matte auflegen und auf Maß kürzen.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Die Drahtenden mit der Kombizange verrödeln.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Matten auf beiden Seiten mit dünnem, ummanteltem Bindedraht auf den Rahmenhölzern fixieren.

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Sichtschutz aus Schilfrohr-Matten

Fertig ist das Sichtschutzelement aus Schilfrohrmatten. Da wir den Holzrahmen von beiden Seiten mit Schilfrohr bespannt haben, gibt es keine hässliche Rückseite bei diesem Sichtschutz für Ihren Garten.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Das stoffbespannte Element dient als Sichtschutz und Windschutz zugleich.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Schneiden Sie je zwei 70-x-70-mm-Pfosten auf 1860 mm (senkrecht) bzw. 1100 mm (waagerecht) zu.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Schrauben Sie nun auf die Enden der kurzen Hölzer je zwei Konstruktionswinkel mit Rundkopfschrauben.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Unbedingt vorbohren! Nun die langen mit den kurzen Pfosten bündig durch die Winkel verschrauben.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Den 900 mm breiten Stoff so zuschneiden, dass er nach dem Umschlagen 1520 mm lang ist. Nun mit einem Locheisen in regelmäßigen Abständen Löcher stanzen.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

In den Längs- und Querseiten müssen je 10 bzw. 7 Lochösen eingearbeitet sein.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Nun markieren Sie die Positionen der Ösenschrauben. Stoff je 10 cm vom Rand entfernt ausrichten.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Kunststoffseil jeweils durch die Ösenschrauben und die Lochösen fädeln und am Ende nachspannen.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Mit Pfostenankern wird das Element aufgestellt. Vorbohren und mit Schlüsselschrauben montieren.

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Sichtschutz aus Holz und Stoff

Das fertige Sichtschutzelement: Durch den Materialmix wirkt das Modul trotz seiner Größe leicht.

Wenn die Temperaturen steigen und sich das Wetter von seiner besten Seite zeigt, zieht es die Sonnenanbeter hinaus in den Garten. Alles schön und gut, gäbe es da nicht den ungehinderten Einblick vom Nachbargrundstück. Um sich den lästigen Blicken entziehen zu können, müssen Sie nicht gleich auf Ihr Sonnenbad verzichten. Ein wohlplatzierter Sichtschutz im Garten schafft die nötige Distanz, um entspannt und ungestört das schöne Wetter genießen zu können. Wir zeigen Ihnen drei formschöne Sichtschutz für den Garten, die Sie einfach und schnell nachbauen können.

Sichtschutz Garten: Rankspalier DIY

Dieser Sichtschutz bietet Platz für Klettergewächse und farbenfrohe stehende und hängende Beet- und Balkonpflanzen. Sie sollten jedoch rechtzeitig mit dem Bau beginnen, um der Kletter- oder Rankpflanze Zeit zu geben, das Element blickdicht zu bewachsen. Dann haben Sie einen wunderschönen Sichtschutz im Garten, den Sie Jahr für Jahr neu gestalten können. Folgen Sie unserer Bauanleitung und an nur einem Wochenende haben Sie den mobilen Sichtschutz für den Garten selbst gebaut!

Die Materialien für den Sichtschutz-Zaun erhalten Sie in jedem Baumarkt: Riffelbodendielen und Konstruktionsholz aus Douglasie oder kesseldruckimprägnierter Kiefer, ein Drahtrankgitter sowie einen 80-cm-Blumenkasten (mit Wasserreservoir), dazu Schrauben und wasserfesten Leim. Praxistipp: Das Rankgitter erhält Stabilität, indem Sie die Drahtenden rundum etwa 2 cm tief in die Rahmenhölzer einlassen. Die senkrechten Latten müssen nach unten hin überstehen, um das Rankelement später hinter die Blumenkasten-Einfassung zu schrauben. Diese besteht aus zwei 28 mm dicken Bodendielen-Elementen, deren Größe Sie dem Blumenkasten anpassen. Sie werden mit Holzdübeln wasserfest verleimt. Zur Trennung von Bodenfeuchte haben wir zum Schluss Bodengleiter von Wagner-System unter den Holzkasten geschraubt.

Sichtschutz selber bauen aus Schilfrohr-Matten

Auch bei diesem Sichtschutz-Zaun haben wir Wert auf möglichst gängige Materialien und einfache Verarbeitung gelegt. Die verwendete Schilfrohr-Matte ist in verschiedenen Abmessungen als Meterware oder in vorgeschnittenen Längen erhältlich. Die Größe des Sichtschutzelements wählen Sie entsprechend der Maße der vorhandenen Matte. Sie können diese auch quer verwenden, allerdings müssen Sie dann bei der Dimensionierung des Rahmens darauf achten, dass die Drahtflechtung so verläuft, dass Sie sie zur Befestigung an den senkrechten Hölzern verwenden können. Das gesamte Sichtschutz-Element besteht aus einem Holzrahmen aus 34-x-45-mm-Douglasien oder kesseldruckimprägniertem Kiefernholz. Zur Stabilisierung der Schilfrohrmatte bei stärkerem Wind wurde mittig zusätzlich eine Querstrebe eingeschraubt.

Achten Sie bei der Verarbeitung auf rechtwinklige Schnitte, damit das Element nach der Montage nicht windschief wird. Alle Löcher müssen sorgfältig vorgebohrt werden, damit das Holz nicht reißt. Das fertige Rahmenelement – bei uns 1750 x 1300 mm groß – muss für sicheren Stand nun zwischen zwei zugeschnittene Leimholzplatten geschraubt werden. Diese Füße sollten mindestens 600 mm breit und etwa 300 mm hoch sein, um das Element halten zu können. Denken Sie daran, das unbehandelte Leimholz mit einer geeigneten Holzschutzlasur zu versehen. Nach dem Trocknen der Lasur montieren Sie den Rahmen leicht erhöht, damit er nicht mit Bodenfeuchtigkeit in Kontakt kommt. Richten Sie den Rahmen senkrecht aus, fixieren ihn mit Schraubzwingen an den Füßen und befestigen ihn mit vier Schrauben. Sollte es in Ihrem Garten sehr zugig sein, können Sie zusätzlich Flacheisen an die Fußplatten schrauben, die Sie in den weichen Boden stecken. Die beidseitig aufgelegte Schilfrohr-Matte wird mit Draht an den Rahmenhölzern befestigt. Bei starkem Wind sollten Sie die Elemente übrigens grundsätzlich in Sicherheit bringen.

Garten-Sichtschutz aus Holz und Stoff selber machen

Einfach und mit geringem Werkzeug- und Materialaufwand lässt sich der Sichtschutz aus 70-x-70-mm-Douglasienpfosten und einer Balkonbespannung bauen. Wortwörtlich maßgebend ist hier das Format des Stoffs, nach dem sich die Größe des Rahmenelements des Windschutzes richtet. Die Meterware des 900 mm breiten und an den Längsseiten bereits geösten Materials haben wir auf 1600 mm Länge zugeschnitten, an den Enden um je 40 mm umgeschlagen und anschließend Einschlag-Ösen eingesetzt.

Da der Abstand der Ösen auf den Längsseiten zu groß war, haben wir je eine zusätzliche Öse zwischen die vorhandenen gesetzt. Das Außenmaß des fertig konfektionierten Stoffs beträgt nun 900 x 1520 mm, mit jeweils 10 Ösen an den Längs- und 7 an den Querseiten. Das Innenmaß des Sichtschutz-Rahmens ist 200 mm größer als das Stoffmaß. Die Verbindung der Zaun-Pfosten erfolgt über Winkel. Durch Ringschrauben, die jeweils zwischen den Stoffösen liegend in die Pfosten geschraubt werden, wird der Stoff mit einem Kunststoff- oder Expanderseil umlaufend im Abstand von 100 mm befestigt. Die Pfostenanker sollten Sie je nach Beschaffenheit des Bodens einbetonieren.

Fotos: Pavel Strnad, Claudio Kalex

Das könnte Sie auch interessieren ...