Erde selber mischen

Erde selber mischen

Günstige Blumenerde selber machen

Zum Mischen von günstiger Blumenerde braucht man viel Platz und einen ebenen Untergrund.

Günstige Blumenerde selber machen

Alle Zutaten werden nacheinander auf einen Haufen geschüttet.

Günstige Blumenerde selber machen

Praxistipp: Leichte Zutaten wie Dünger kommen zum Schluss obenauf!

Günstige Blumenerde selber machen

Jetzt mit einer großen Schaufel Erde vom Rand nehmen und auf einen neuen Haufen – direkt neben dem ersten – schütten.

Günstige Blumenerde selber machen

Den Inhalt der Schaufel immer aus einger Höhe herunterrieseln lassen. Damit das gelingt, sollten alle Zutaten möglichst trocken sein.

Günstige Blumenerde selber machen

Wichtig: Die Erde aus dem ersten Haufen immer von unten direkt am Boden entnehmen. So rutscht immer schon etwas Material nach und vermischt sich bereits!

Günstige Blumenerde selber machen

Wenn der Haufen auf diese Weise dreimal versetzt wurde, ist die Blumenerde gut und gleichmäßig vermischt.

Günstige Blumenerde selber machen

Jetzt kann man die Blumenerde in Blumentöpfe und Pflanzkästen füllen oder zur Bodenverbesserung auf dem Beet verteilen.Praxistipp: Die selbst gemischte Erde ist auch ideal, um bei der Neuaussaat des Rasens die Samen zu bedecken!

Günstige Blumenerde selber machen

Mit unserem Rezept für günstige Blumenerde kann man auch ganz leicht gekaufte Gartenerde anreichern!Mit Lehmboden verbessert man die Wasserhaltefähigkeit der Erde, Kompost und Kokosfasern geben mehr Struktur und machen die Erde durchlässiger.Praxistipp: Selbst gemischte Pflanzerde kann man auch "auf Vorrat" herstellen und abgedeckt in einem offenen Pflanzsack (oder einer Schubkarre oder Speißfass) für etwa drei Wochen aufbewahren.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.