Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

3 gute Gründe für einen Grillkamin: Anders als ein mobiler Grill kann er das ganze Jahr über im Freien stehen. Der Grillkamin führt Rauch und Qualm sauber ab, und außerdem heizt ein massiver Kamingrill ihre Terrasse auch nach dem Grillen bis spät in die Nacht mit kostenloser Abwärme!

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Hat man die Bodenplatte an gewünschter Stelle positioniert, wird der Kaminunterbau aufgesetzt.

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Der Unterbau wird genauso wie die Brennraumplatte aus Klinkern in feuerfesten Zementmörtel gesetzt.

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Auch die Begrenzung der Brennkammer wird in ein Mörtelbett gesetzt. Bei allen Arbeiten gilt: Zu zweit arbeiten! Das erleichtert die Arbeit und schont den Rücken.

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Haben Sie den äußeren Mantel des Brennraums aufgesetzt, folgen die Klinkereinsätze fürs Innere.

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Jetzt kommt der vorgefertigte Rauchabzug – Trageösen erleichtern das Anheben und Aufsetzen.

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Jetzt folgen die Schornstein-Elemente bzw. Kaminsteine, die man wie alle Teile in feuerfesten Mörtel setzt.

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Abschließend werden sämtliche Fugen verspachtelt, ebenfalls mit feuerfestem Zementmörtel.

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Hat der Mörtel abgebunden, können Sie den Grillkamin nach Belieben weiß oder farbig anstreichen.

Grillkamin bauen

Grillkamin bauen

Als Dach liefert der Hersteller ein geschwungenes Kupferblech, das man nur noch in vorhandene Löcher steckt.

Grillkamin reparieren

Grillkamin reparieren

Wird der Grillkamin ausgiebig genutzt, setzt das dem Feuerraum stark zu. Bevor das Innenleben aufs Grillgut fällt, sollte man den Feuerraum ausbessern.

Grillkamin reparieren

Grillkamin reparieren

Entfernen Sie dazu die Innenverkleidungen und fegen den Kamin aus.

Grillkamin reparieren

Grillkamin reparieren

Tragen Sie dann feuerfesten Mörtel in dicken Batzen auf die Rückseite der jeweiligen Wandbekleidung ...

Grillkamin reparieren

Grillkamin reparieren

... und drücken Sie diese fest gegen die Innenseiten des Brennraums.

Grillkamin reparieren

Grillkamin reparieren

Weitere Risse im Grillkamin werden vorgenässt ...

Grillkamin reparieren

Grillkamin reparieren

... und ebenfalls mit feuerfestem Mörtel verschlossen. Nach ca. 24 Stunden ist der Mörtel ausgehärtet und man kann den Grillkamin wieder in Betrieb nehmen.

Grillkamin reparieren

Grillkamin reparieren

Mauern oder reparieren Sie Öfen und Kamine, brauchen Sie speziellen feuerfesten Mörtel. Benötigen Sie auch Silikon, muss dieses ebenfalls hochtemperaturbeständig sein. Entsprechende Produkte erhalten Sie im Baumarkt.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.