Spanntisch-Test 9 Spanntische im Vergleich

Für anspruchsvolle Arbeiten wird sowohl in kleinen Werkstätten, als auch an mobilen Arbeitsplätzen ein robuster Spanntisch benötigt. In unserem ausgiebigen Spanntisch-Test haben wir neun Spanntische verschiedener Hersteller getestet.

Video Platzhalter

Ein Spanntisch ist der perfekte mobile Arbeitsplatz für den Heimwerker. Die Tische können leicht von einer zu nächsten Baustelle transportiert werden und lassen sich dafür platzsparend zusammenklappen. Dabei sind sie so leicht, dass man sie sogar auf dem Fahrrad unter dem Arm transportieren könnte. Trotzdem tragen einige der mobilen Werkbänke eine Last von bis zu 200 Kilo – zumindest laut Angaben der Hersteller. Das Video oben zeigt Ihnen, wie wir getestet haben.

Diese Marken haben wir getestet:
  • Black & Decker
  • Bosch
  • Ironside
  • Lux
  • Timbertech (Jago)
  • Wolfcraft

Für unseren Spanntisch-Test haben wir neun Modelle von 17 bis 150 Euro getestet. In den Laboren der Versuchs- und Prüfanstalt (VPA) Remscheid wurden die Werkbänke der nebenstehenden Hersteller (sowie von Baumarktplus.de und Keter) richtig eingespannt. Dabei brachen fast die Hälfte der getesteten Modelle unter der angegebenen Last zusammen. Ein Tisch wurde deshalb mit "ungenügend" bewertet und drei mit "mangelhaft". Trotzdem gab es auch positive Testergebnisse: Drei Spanntische im Vergleich bekamen die Note "gut" und zwei Modelle die Note "sehr gut".

 

Welcher ist der beste Spanntisch?

Spanntische sind praktische Helfer in der Werkstatt und bieten als mobile Werkbank mit einer großen Arbeitsfläche viel Platz für Werkstücke und Werkzeug. Wir haben einen Werkbank Test gemacht und sind nicht nur auf Vorteile aufmerksam geworden. Diese Vor- und Nachteile konnten wir beobachten.

Positiv aufgefallen im Spanntisch-Test

  • Tooltime: Einige Spanntische können als Werkzeugablage dienen.
  • Lücke: Mit einer herausnehmbaren Spannzulage kann man manchmal den Tisch vergrößern.

Negativ aufgefallen im Spanntisch-Test

  • Billig: Die Billigmodelle taugen selbst bei geringer Last allenfalls als Notlösung.
  • Autsch: An den Zwingen bei zwei Werkbänken kann man sich klemmen.

Einige Modelle konnten mit cleveren Spanntechniken überzeugen, teilweise waren sogar Zwingen zum Spannen an der Tischoberfläche beigelegt. Trotzdem konnte das nicht über die schlechten Ergebnisse beim Überlast-Test hinweg täuschen. Ein Spanntisch brach sogar schon vor dem Erreichen der angegebenen Maximallast zusammen.

Spanntisch Test
Leicht zu transportieren sollten sie sein, dann sind Spanntische auch außerhalb der Werkstatt hilfreich.
 

Spanntisch-Test: Worauf achten?

Unsere Tester haben sich ordentlich ins Zeug gelegt und die Spanntische auf Herz und Nieren geprüft. Denn gerade bei teuren Werkbänken muss das Preis-Leistungs-Verhältnis ja stimmen. Was wir getestet haben und worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich einen mobilen Arbeitstisch kaufen möchten, erfahren Sie hier.

  • Anleitung: Einige Werkbänke müssen langwieriger aufgebaut werden als andere. Auch die Bedienungsanleitung wurde bewertet.
  • Stabilität und Spannmöglichkeit: Steht der Tisch sicher und wackelfrei? Ist die Werkbank robust? Wie werden die Werkstücke am Tisch eingespannt?
  • Tragen: Lässt sich der Spanntisch einfach transportieren – oder stören scharfe Kanten und unbequeme Griffe? 
  • Verletzungsgefahren: Weisen die Tische scharfe Kanten auf? Wie ist das Material verarbeitet? Stehen Splitter am Holz ab, an denen sich der Anwender verletzen könnte? 
  • Belastungstest: Nach Norm müssen die Tische die angegebene Maximallast auf einer um 10° geneigten Standfläche eine Stunde lang tragen.
  • Überlast-Test: Auf ebener Standfläche müssen die klappbaren Spanntische das 2,5-fache der Nennlast aushalten.

Holzwerkstatt
Schraubstöcke-Test

Unser Schraubstöcke-Test enthüllt krasse Qualitätsmängel bei vielen Geräten im Test

 

Welchen Spanntisch soll ich kaufen?

Ein Spanntisch soll vor allem standfest und robust sein. Doch auch die Rahmenbedingungen wie die maximale Spannweite, zusammenklappen und tragen sowie Verarbeitung des Materials und Höhe der Arbeitsplatte sollten stimmen. Dabei hat unser Spanntisch-Test gezeigt, dass der Preis nicht unbedingt aussagekräftig ist. So schnitt einer der teuersten Spanntische im Test nur mit "mangelhaft" ab, während ein Modell, das weniger als die Hälfte kostet, mit "gut" abschnitt. Einen genauen Vergleich der einzelnen Werkbänke finden Sie weiter unten als ausführlichen Test inklusive Tabelle zum Download. Hier finden Sie bereits eine kleine Auswahl der Spanntische aus unserem Werkbank Vergleich:


Name: Baumarktplus.de Werkbank 100 kg
Gewicht (kg): 7,6
Angegebene Tragkraft (kg): 100
Höhe der Arbeitsplatte (cm): 85-115
Fazit: Unbrauchbares Produkt, Spannbereich wackelt stark, technische Prüfungen nicht bestanden


Name: Bosch PWB 600
Gewicht (kg): 11,2
Angegebene Tragkraft (kg): 200
Höhe der Arbeitsplatte (cm): 83
Fazit: Stabil, leicht aufzubauen, vielseitig und ergonomisch nutzbar


Name: Keter Folding Work Table
Gewicht (kg): 12
Angegebene Tragkraft (kg): 180
Höhe der Arbeitsplatte (cm): 76
Fazit: Extrem stabil, sehr leicht aufzubauen, ergonomisch nutzbar, etwas weniger vielseitig


Name: Wolfcraft Master 600
Gewicht (kg): 13,5
Angegebene Tragkraft (kg): 120
Höhe der Arbeitsplatte(cm): 78-96
Fazit: Sehr gute Ergonomie, vielseitig nutzbar, jedoch störende scharfe Kanten, langwieriger Aufbau


Name: Wolfcraft Master 700
Gewicht (kg): 14,5
Angegebene Tragkraft (kg): 125
Höhe der Arbeitsplatte (cm): 78-95
Fazit: Vielseitig und ergonomisch nutzbar, Platte neigbar, jedoch Überlastungsprüfung nicht bestanden


 

Aktuellen Spanntisch Test herunterladen

Spanntisch-Test
Umfang: 6 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

In unserem Spanntisch-Test konnten wir die getesteten Produkte grob in zwei Lager unterteilen: Die Werkbänke, die hielten was sie versprechen, und die Spanntische, die derart instabil waren, dass Sie teilweise sogar zu gefährlich waren, um sicher darauf zu arbeiten. Die komplette Tabelle mit detaillierten Einzel-Ergebnissen zum aktuellen Spanntisch Test 06/2016 und unseren Testsieger im Preis-Leistungsverhältnis finden Sie hier als Download.

Kann man an einem Spanntisch auch einen Schraubstock montieren?

Ein Schraubstock wird meistens an einer festen Werkbank befestigt. Wichtig ist dabei vor allem, dass man überlegt, wo man den Schraubstock anbringt. Wenn man ihn in der Mitte der Arbeitsplatte montiert, wird häufig viel Platz weggenommen. Deswegen montiert man ihn meistens an den seitlichen Ecken. Da ein Spanntisch Werkbänken ähnelt, kann man oft auch einen Schraubstock montieren.

Welche Arbeitshöhe ist an einem Spanntisch sinnvoll?

Wenn verschiedene Personen an einem Spanntisch arbeiten ist es sinnvoll, dass man die klappbare Werkbank in der Höhe verstellen kann. Denn so ist das ergonomische Arbeiten für große und kleine Anwender gleichermaßen möglich. Außerdem können Sie dann auch entscheiden, ob Sie im Stehen oder Sitzen arbeiten möchten und Ihre Haltung flexibel verändern. In unserem Spanntisch Vergleich lag die Arbeitshöhe etwa zwischen 76-115 cm.

Lassen sich auch schwerere Werkstücke auf einem Spanntisch bearbeiten?

Die Belastbarkeit der Modelle im Spanntisch Vergleich lag häufig zwischen 100-200 kg. Mit dieser hohen Belastbarkeit würden die Tische auch schwerere Werkstücke halten. Doch in unserem Werkbank Test haben wir auch gemerkt, dass die angegebene Traglast nicht immer mit der tatsächlichen Belastbarkeit übereinstimmt. Damit Sie sicher arbeiten können, können Sie sich an unserem Vergleich orientieren. Denn in unserem Test haben wir auch die tatsächliche Traglast der Werkbänke überprüft.
Praxistipp: Nicht alle der von uns getesteten Werkbänke sind noch zu kaufen. Aber in Online-Shops finden Sie das neuere Modell oder ähnliche Produkte.

Quelle: selbst ist der Mann 6 / 2016

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.