Lammkotelett grillen

Die einen mögen keine Grillwürste, die anderen können das Steak nicht mehr sehen. Wieso also nicht mal etwas Außergewöhnliches versuchen und Lammkotelett grillen?

Lammkoteletts auf dem Grill
Foto: jaboo2foto / Shutterstock

Lammkoteletts sind schnell zubereitet und schmecken dennoch butterweich und saftig zart. Die Koteletts stammen aus dem Lammkarree vom Rücken des Tieres. Die Stielkoteletts mit den Rippenenden stammen dabei aus dem vorderen Teil des Rückens, die Lendenkoteletts mit dem anhaftenden Filet aus dem hinteren Teil. Stielkoteletts sind auch einzeln erhältlich, die kleinen Lendenkoteletts meist nur im Doppelpack, dann werden sie auch Schmetterlingskoteletts genannt.

 

Lammkotelett grillen: Marinade

Lammkoteletts haben einen starken Eigengeschmack, sodass eine Marinade nicht unbedingt nötig ist. Ein wenig Meersalz reicht bereits vollkommen aus. Wer es doch etwas aufwendiger mag, kann auf folgendes Rezept zurückgreifen:

  • 100 ml Olivenöl
  • Zitronensaft von einer Zitrone
  • 3-5 Knoblauchzehen
  • Majoran, Rosmarin, Thymian und Oregano nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Praxistipp: Wer’s scharf mag, fügt noch zwei Chilischoten und eine ordentliche Portion Cayennepfeffer hinzu.

Grillen Lammlachs mit Kartoffeln und Rosmarinzweigen
Lammlachse grillen

Lammlachse grillen ist keine Kunst, dennoch wird das magere Fleisch schnell so trocken, dass es einem wahren Fleischliebhaber die Tränen in die Augen...

  1. Das Olivenöl mit den Zitronensaft vermischen und die zerkleinerten Knoblauchzehen hinzufügen. Anschließend mit Majoran, Rosmarin, Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch mit der Marinade gut einpinseln.
  2. Die Lammkoteletts zusammen mit der restlichen Marinade in einen Frischhaltebeutel geben und über Nacht im Kühlschrank einziehen lassen.

Die Koteletts eine Stunde bevor Sie auf den Grill kommen, aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur annehmen.

 

Lammkotelett grillen: Kerntemperatur und Dauer

Lammkotelett ist das perfekte Grillgut für alle, die ungern Stunden vorm Grill verbringen. Zwei bis drei Minuten von jeder Seite reichen bereits vollkommen aus. Wie lange das Fleisch genau braucht, hängt davon ab, wie Sie das Lammkotelett grillen möchten, ein wenig rosa sollte es im Inneren jedoch immer noch sein.

Lammkotelette: Medium gegrillt
Bei einer Kerntemperatur von 55 °C bleibt das Lamm schön rosa. Foto: Eventimages21 / FOTOLIA

Nach 2 Minuten auf jeder Seite ist das Lammkotelett bereits „medium“ und nach 2 ½ Minuten „medium well“. Bei allem darüber hinaus wird das Kotelett komplett durchgebraten. Die Zeiten können jedoch immer nur grobe Richtwerte sein, da jedes Lammkotelett unterschiedlich dick ist und die Temperatur je nach Grill stark schwankt. Um auf Nummer sicher zu gehen, können Sie den Gardgrad mit einem Fleischthermometer kontrollieren. „Medium“ entspricht hier 55 °C, „medium well“ 60 °C und komplett durch ist das Lamm ab 65 °C.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.