Grillgemüse

Endlich Sommer! Und obwohl echte Grillfans auch im Winter grillen, beginnt jetzt die Grillsaison. Neben Würstchen und Kotelett schmeckt auch Grillgemüse besonders gut. Aber welches Gemüse eignet sich am besten als Grillgemüse?

Lecker! Grillgemüse schmeckt als Beilage oder als Grillgemüse-Salat super!
Lecker! Grillgemüse schmeckt als Beilage oder als Grillgemüse-Salat super! Foto: iStock / merc67
Inhalt
  1. Welches Gemüse für Grillgemüse?
  2. Grillgemüse: Womit marinieren?
  3. Wie grillt man Grillgemüse?
  4. Grillgemüse: Wie lange grillen?

Wenn man ans Grillen denkt, denkt man zuerst an Fleisch. Und dann an die leckeren Beilagen wie z.B. Nudelsalat. Doch auch Gemüse vom Grill schmeckt gut. Dafür müssen Sie nur das Grillgemüse richtig marinieren. Aber welches eignet sich zum Grillen? Und wie mariniert man das Gemüse? Wir verraten, wie man Grillgemüse zubereitet und sorgen so für etwas Abwechslung auf Ihrem Grill.
Praxistipp: Grillgemüse ist auch die perfekte vegetarische Lösung. Und im Gegensatz zu den meistem Grillkäse ist Grillgemüse auch vegan.

 

Welches Gemüse für Grillgemüse?

Wer die vegetarische Variante auf dem Grill ausprobieren möchte, sollte sich zuerst für das richtige Gemüse entscheiden. Die gute Nachricht dabei: Fast jedes Gemüse kann man grillen. So können Sie frei entscheiden und auch nur Ihr Lieblingsgemüse auf den Grill legen. Neben mediterranem Grillgemüse wie Zucchini oder Aubergine passen auch Paprika, Zwiebeln oder sogar grüner Spargel auf den Grill. Auch weißer Spargel, Pilze, Tomaten oder rote Zwiebeln kommen für das Grillen in Frage. Als typisches gegrilltes Gemüse kann man wohl auch den klassischen Maiskolben bezeichnen.

Grillen Vegetarisch grillen
Leichte Rezepte, um Gemüse zu grillen

Damit Gemüse vom Grill knackig aber gar, schmackhaft aber nicht fett-triefend, würzig aber nicht verkohlt wird, brauchen selbst erfahrendste...

Praxistipp: Auch einige Obstsorten schmecken vom Grill besonders lecker. Passende Rezepte für gegrilltes Obst und die besten Tipps finden Sie bei den Expert*Innen von Lecker >>

 

Grillgemüse: Womit marinieren?

Doch wie wird Grillgemüse zubereitet? Womit mariniert man es? Wie lange sollte diese Marinade ziehen? Und welche Kräuter kann man verwenden? So viele Fragen und wir liefern die Antworten. Bevor Sie Auberginen, Zucchini und Co. auf den Grill legen sollten Sie es marinieren. Für die Marinade darf Salz und schwarzer Pfeffer natürlich nicht fehlen. Außerdem sollten Sie etwas Olivenöl und frische Kräuter verwenden. Wer mag kann auch Knoblauch dazugeben. Am besten Mischen Sie die Marinade in einer großen Schüssel und folgen dann dem folgendem Grillgemüse Rezept:

  1. Als Zutaten verwenden Sie ein paar EL Olivenöl, gehackte Kräuter, Salz, Pfeffer, Knoblauch oder andere Gewürze, die Ihnen schmecken.
  2. Dann schneiden Sie das Gemüse klein und geben es in die Schüssel.
  3. Jetzt wird ordentlich umgerührt, so dass jedes Stück mariniert wird.
  4. Am Ende lassen Sie das Grillgut mindestens 30 Minuten ziehen.

Und welche Kräuter eignen sich für die Marinade? Bei den Kräutern verhält es sich wie mit den Gewürzen. Die Kräuter, die Sie gerne essen, können Sie verwenden. Dabei können Sie einzelne Kräuter wie Schnittlauch oder Petersilie benutzen oder Sie verwenden eine Kräuter-Mischung. Dabei sind italienische Kräuter oder Kräuter der Provence leckere Klassiker.
Praxistipp: Wer es ganz einfach haben möchte legt einen Maiskolben auf das Grillrost. Etwas Butter, Salz und Pfeffer und schon kann das Gemüse gegrillt werden.

Wie man Maiskolben grillt, zeigt das Video:

 
 

Wie grillt man Grillgemüse?

Um das Gemüse zu grillen haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Entweder Sie legen das Grillgut direkt auf den Grill, oder Sie machen kleine Päckchen aus Alufolie. Wenn Sie Paprika, Aubergine, Zucchini und Co. direkt auf das Grillrost legen möchten, können Sie es entweder in dicke Scheiben schneiden (so verbrennt es nicht und wird gleichzeitig gar) oder Sie schneiden es in mundgerechte Stücke und spießen diese auf einen Spieß. Wenn Sie dafür Stäbchen aus Holz verwenden, sollten Sie diese mindestens eine Stunde in ein Wasserbad legen, damit das Holz nicht verbrennt.

Grillen
Indirektes Grillen

Grillen ist keine Wissenschaft. Trotzdem gibt es verschiedenen Methoden...

Manches Gemüse können Sie auch füllen. Große Champignons können Sie z.B. mit Feta füllen. Ebenfalls gefüllte Paprika schmeckt gegrillt ganz hervorragend. Auch für die Alufolienpäkchen schneiden Sie die Zutaten klein und wickeln es in Alufolie ein. So eingewickelt legen Sie es dann auf den Grill. 
Praxistipp: In Alufolie können Sie auch Kartoffeln einwickeln. Die Folienkartoffeln können Sie dann sogar in die Glut legen.

 

Grillgemüse: Wie lange grillen?

Kleines und dünneres Gemüse (Pilze, Tomaten) ist natürlich schneller durch als hartes Gemüse wie Paprika, Kartoffeln oder Möhren. Aber wie lange braucht welches gegrillte Gemüse?

  • Gegrillte Auberginen: In dickeren Scheiben ca. 4-5 Minuten von jeder Seite.
  • Kartoffeln: Als Folienkartoffel etwa 10 und dann am Rand noch etwa 20 Minuten. In Scheiben auf dem Grillrost ca. 6-7 Minuten von jeder Seite. Die beliebte Süßkartoffel braucht halbiert genauso lange.
    Praxistipp: Bei einigem Gemüse wie z.B. Kartoffeln lohnt es sich es vorher zu kochen. So geht es deutlich schneller.
  • Maiskolben: Brauchen bis zu 30 Minuten und müssen ständig gewendet werden. Wenn Sie den Mais vorher kochen ist er in der Hälfte der Zeit fertig.
  • Möhren: Werden halbiert und dann pro Seite ungefähr 6 Minuten gegrillt.
  • Gegrillte Paprika und Pilze: Benötigen auf der geschnittenen Fläche etwa 3-4 Minuten. Auf der Schale bis zu 10.
  • Spargel: Auch hierbei ist regelmäßiges Wenden für 5-10 Minuten notwendig.
  • Zucchini: In Scheiben geschnitten etwa 5-8 Minuten pro Seite.
  • Zwiebeln: Unter häufigen Wenden etwa 8-10 Minuten.

Wenn Sie die Zutaten in Alufolie eingewickelt haben, sind die Päckchen meist nach etwa 20-30 Minuten fertig.

Grillen Kartoffeln grillen
Kartoffeln grillen

Gemüse grillen leicht gemacht: Gegrillte Kartoffeln können mit diesen Tipps von jedem zubereitet werden. Was für Kartoffeln gegrillt, wie lange diese...

Und nach dem Grillen kommt die Arbeit. Wie man den Grill ganz mühelos reinigen kann, erfahren Sie hier >>

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.