DIY Garderobe: 5 Ideen

Jacken, Schal, Mütze – da wird es schon mal eng auf dem Kleiderbügel. Also muss eine Garderobe mit viel Platz her. Bei einer DIY-Garderobe können Sie selbst bestimmen, wie viel Stauraum Sie wirklich brauchen.

Garderoben dürfen nicht immer viel Platz wegnehmen. Sollen aber gleichzeitig Stauraum bieten.
Nicht immer dürfen Garderoben viel Platz wegnehmen, sie sollen aber gleichzeitig Stauraum bieten. Foto: iStock / MihaPater

Eine Garderobe ist eigentlich in jedem Flur ein Muss. Schließlich möchte man seine Kleidung und die seiner Gäste ordentlich aufhängen. Natürlich kann man sich Haken im Baumarkt kaufen oder einen Garderobenständer aus dem Möbelhaus. Doch was, wenn man nur wenig Platz im Flur hat? Dann muss eine DIY-Garderobe her. DIY-Möbel sind schon lange ein Trend. Und warum sollte man diesen nicht auch im Flur umsetzen? Wir zeigen 5 Ideen für Ihre DIY-Garderobe.

 

DIY: 5 kreative Ideen für die Garderobe

Damit die Kleidung im Flur nicht einfach über das Treppengeländer gehängt wird, ist eine Garderobe praktisch.

Mehr Garderoben-Ideen

Toll ist es, wenn die neue Garderobe noch passend zum Rest der Wohnung ist. Egal ob Industrial Style oder Boho, für jeden Einrichtungstrend gibt es kreative Ideen. Besonders beliebt sind Garderoben aus Holz. Da auch wir gerne mit Holz arbeiten, stellen wir auch dazu ein DIY vor.

Garderobe aus Holz bauen

Garderoben sind nicht nur praktisch, sondern auch das perfekte DIY-Projekt für Anfänger. Denn oftmals braucht man nur wenige Materialien und keine perfekt ausgestattete Werkstatt.

Basteln
Kleiderhaken aus Baumscheiben

Mit diesen Kleiderhaken aus Baumscheiben holen Sie sich den Wald in Ihre vier Wände

Für unsere erste Idee gehört zu den benötigten Materialien nur: Schrauben, Haken und ein Holzbrett (besonders cool, wenn es eine raue Rinde hat – ein esogenannten Waldkante). Wenn das Holz bereits die gewünschte Länge hat, müssen Sie es nicht mal mehr selbst zusägen. Die passende Länge kann man sich übrigens auch oft im Baumarkt zuschneiden lassen. Ansonsten brauchen Sie einen Akkuschrauber und evtl. Schleifpapier oder einen Winkelschleifer, wenn das Holz nicht ganz glatt ist. Hier folgt die DIY-Anleitung:

  1. Sollte das Brett noch nicht zugeschnitten sein, sägen Sie es jetzt in die richtige Länge. Praxistipp: Das Restholz für das nächste DIY weiterverwenden.
  2. Wenn das Holz etwas rau ist, können Sie es jetzt glatt schleifen. Das wäre auch die richtige Zeit, um das Brett in einer Farbe zu streichen oder es zu ölen/lasieren.
  3. Dann legen Sie die Haken auf das Brett und gucken, welche Position am besten passt.
  4. Nun schauen Sie, dass die Haken gerade sind und schrauben sie mit den passenden Schrauben fest.
  5. Zum Schluss bringen Sie die Garderobe an der Wand an.

Industrial-Stil: Garderoben DIY aus Kupferrohren

Ebenfalls sehr angesagt ist der Industrial-Stil. Kupfer ist hierfür das richtige Material. Keine Sorge, dadurch wirkt Ihr zuhause nicht gleich ungemütlich. Wir haben uns für Kupferrohre entschieden. Diese lassen sich leicht mit einem Rohrschneider trennen und mit Muffen verbinden. Als Wandhaken werden dann Absperrventile benutzt. So einfach wie es klingt ist es dann auch. Einfach die Rohre zuschneiden, zusammenstecken und an die Wand anbringen. 

Möbel selber bauen
Kleine Flurgarderobe

Weniger ist mehr: Diese kleine Flurgarderobe kann bei Bedarf aber auch üppiger ausfallen

Garderobe für Kinderzimmer selbermachen

Damit auch die Kleinsten Ordnung lernen und genau wissen, wo sie ihre Jacke hinhängen können, ist auch eine gebaute Garderobe für das Kinderzimmer toll. Dafür brauchen Sie folgendes Material und Werkzeug:

  • Holzbrett
  • Ein paar Plastiktiere (z.B. Schleich)
  • Sprüh- oder Acrylfarbe in der gewünschten Farbe
  • Bohrer
  • Sekundenkleber
  • Säge

Nun sägen Sie zuerst das Holzbrett zu und schleifen es, falls es rau sein sollte. Dann können Sie es in Ihrer gewünschte Farbe streichen und bohren in die oberen Ecken ein Loch. Während die Farbe trocknet, können Sie die ausgewählten Plastiktiere in zwei Hälften sägen. Trennen Sie die Tiere am Bauch. Vorder- und Hinterteil werden als Haken verwendet. Unser Tipp: Lassen Sie Ihr Kind die Tiere auswählen. Wenn alles getrocknet ist, können Sie die zersägten Tiere auf dem Brett anordnen und die Positionen mit einem Bleistift markieren. Anschließend werden die Tiere mit Kleber befestigt. Und fertig ist die Garderoben-Idee für Ihr Kind.

So sieht die fertige DIY-Kindergarderobe aus. Foto: DIY-Academy

Praxistipp: Wer keine neuen Plastiktiere kaufen möchte und einigermaßen gut zeichnen kann (oder schöne Vorlagen findet), kann auch einfach Tiere aufzeichnen und diese aufmalen.

Schnelle Idee: Ast-Garderobe

Bei wem das Basteln der individuellen Garderobe noch schneller und günstiger sein soll, der kann eine Ast-Garderobe bauen. Hierbei kann man entweder Haken in den Ast bohren oder einfach Kleiderbügel wie auf eine Garderobenstange aufhängen. Hauptsächlich benötigen Sie einen Ast, ein Seil und passende Schrauben (Schraubhaken). Den Ast können Sie beim nächsten Waldspaziergang suchen oder im Baumarkt kaufen.

Möbel selber bauen
Ast-Garderobe selber bauen

Diese individuelle Ast-Garderobe sammeln Sie einfach auf Ihrem nächsten Waldspaziergang ein

Die Anleitung ist dann sehr einfach. Durch den Ast bohren Sie auf jeder Seite ein Loch und fädeln das Seil durch. Mit einer großen Perle oder einem festen Knoten hält das Seil nun den Ast. Das andere Ende des Seils befestigen Sie mit Schrauben oder Schraubhaken an der Decke.
Praxistipp: Wenn Sie nur kleinere Äste finden, können Sie auch diese an der Wand befestigen und Ihre Kleidung darauf aufhängen.

Upcycling: Kreative DIY Ideen

Möbel müssen nicht immer von Grund auf neu gemacht werden. Auch das Upcycling gehört zu DIYs. So können Sie z.B. auch aus einem alten Regal, aus Holzkisten oder sogar aus einer Türe eine Garderobe bauen.
Im folgenden Video kann man sehen, wie toll eine Garderobe aus alten Leitern aussehen kann:

 

Nicht immer benötigen Sie dafür eine Anleitung. Gerade bei einer Garderobe befestigen Sie einfach Schraubhaken und schon haben Sie eine Garderobe gebaut. Schauen Sie doch einfach mal, was Sie auf dem Dachboden, im Keller oder auf dem Flohmarkt finden und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. So entstehen oft die besten und individuellsten DIY-Ideen.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.