close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Dachfenster verdunkeln Fenster mit Rollläden abdunkeln

Unterm Dach hat man oft mit Hitze zu kämpfen. Wir zeigen, wie man Dachfenster verdunkeln kann, damit die Sonne das Dachgeschoss nicht zu stark aufheizt.

Extreme Hitzewellen scheinen mittlerweile zur Regel zu werden. Unter schrägen Dachflächen, auf die die Sonne besonders gut einwirken kann, entstehen dann oftmals Temperaturen, die denen draußen kaum nachstehen. Die Binsenweisheit, nachts zu lüften und tagsüber alles geschlossen zu halten, stellt nur bedingt eine Lösung dar. Denn viele Beschattungsprodukte bieten eben relativ wenig Hitzeschutz, vor allem mit innenliegenden Rollos, Plissees und Jalousien kann man eigentlich nur die Dachfenster verdunkeln, aber kaum Hitze abhalten.

 

Dachfenster verdunkeln: Rollläden einbauen

Rollläden bieten besonders hohen Sicht- und Hitzeschutz und sogar verhältnismäßig guten Schall- und Kälteschutz. Denn zum einen erhöht die Luftschicht zwischen Rollladen und Fenster die Wärmedämmung, zum anderen werden die Lamellen der Rollläden oft komplett ausgeschäumt. Elektrisch betrieben, sorgen Rollläden außerdem für Komfort. Als besonders praktisch zum Nachrüsten erweisen sich Rollläden mit Solarmodul, die kabellos mit Akku betrieben werden können und bei denen keine Verkabelung nötig ist.

Hohen Hitzeschutz an Dachfenstern bieten vor allem außenliegende Rollläden. Dank Luftschicht und Ausschäumung bieten sie aber auch messbaren Kälteschutz. Foto: Hersteller / Velux

Die Montage von Außenrollläden, die unsere Bildergalerie zeigt, sollte allerdings besser einem Dachdecker oder Zimmermann überlassen werden. Denn zum einen erlischt bei Eigenmontage die Garantie, zum anderen sind nicht unerhebliche Eingriffe am Fenster nötig, die bei Montagefehlern zu Undichtigkeiten führen können. Ganz abgesehen davon muss man auf der Dachfläche stehen und arbeiten, was nicht nur versicherungstechnisch ein Problem darstellen kann. Bei innenliegenden Produkten, mit denen man Dachfenster verdunkeln kann, ist all das kein Thema und somit auch die Selbstmontage kein Problem.

 

Womit kann man Dachfenster verdunkeln?

Schlichte Innenrollos, die meist die Dachfenster zieren, halten kaum Hitze ab. Im Prinzip kann man mit Innenbeschattungen fast ausschließlich Dachfenster verdunkeln und für Sichtschutz sorgen. Möchten Sie aber auch die Hitze effektiv aussperren, benötigen Sie Beschattungen auf der Außenseite. Geeignete Hitzeschutzmarkisen können die Sonneneinstrahlung um gut 75, Außenrollläden um über 90 Prozent reduzieren.

Das Video zeigt sechs verschiedene Methoden, wie Sie Dachflächenfenster verschatten können. Je nach Sonnenschutz-Variante ist der Blendschutz blickdicht oder lichtdurchlässig:

 

Dass sich Rollläden auch per Fernbedienung oder je nach Wetterlage sogar vollautomatisch steuern lassen (z. B. mit Velux Active), macht den Sonnenschutz nicht nur komfortabler, sondern auch nochmals effektiver. Denn zum einen vergisst man schon mal, morgens die Rollläden zu schließen, zum anderen ist die Verdunkelung bei bedecktem Himmel zunächst nicht erwünscht, wenn Pflanzen im Inneren stehen. Besser, die Rollläden schließen sich mit der richtigen Technik erst dann, wenn sich die Sonne wirklich zeigt. Die Fernsteuerung ist übrigens auch aus der Ferne möglich: Mit der Velux Active App auf Ihrem Smartphone bedienen Sie z. B. die automatischen Velux Integra Sonnenschutzprodukte und Rollläden von jedem beliebigen Ort aus. Außenrollläden sorgen außerdem wie bereits erwähnt für brauchbaren Schall- und Kälteschutz. Denn ihre Lamellen sind gedämmt, was nicht nur Hitze abhält, sondern eben auch dafür sorgt, dass wenig Wärme von innen entweicht. Dass sie Dachfenster verdunkeln und für hohen Sichtschutz sorgen, steht ohnehin außer Frage.

Quelle: selbst ist der Mann 10 / 2019

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.