Sichtschutz fürs Fenster

Wer Sichtschutz fürs Fenster wünscht, ohne den Blick nach außen durch Rollos und Rollläden zu trüben oder das Licht auszusperren, ist mit selbstklebenden Folien bestens bedient. Wir stellen Ihnen drei Sichtschutz-Ideen für einen solchen Fenstersichtschutz vor.

Lichtdurchflutete Wohnzimmer sind der Traum Vieler. Allerdings gibt man als Bewohner ohne zusätzlichen Sichtschutz fürs Fenster eine Menge von sich preis: Ob von draußen oder vom Nachbarn gegenüber – neugierige Blicke dringen tief in die Wohnung, vor allem, wenn es außen dunkel und innen hell ist. Also schaffen Sie sich einen Sichtschutz an. Die Möglichkeiten, die es gibt, sind denkbar einfach!

 

Sichtschutz fürs Fenster: Ideen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich durch Sichtschutz innen am Fenster mehr Privatsphäre in den eigenen vier Wänden zu schaffen. Niemand lässt sich gerne beim Essen oder Fernsehen beobachten. Unsere erste Möglichkeit ist ein "Hingucker" und gibt den Blick ins Wohnzimmer doch nicht frei. Mit einer Wachstuch-Tischdecke in Häkelspitzenoptik und Klebestreifen von Tesa für Glas können Sie mit wenigen Handgriffen einen Sichtschutz basteln. Die genaue Anleitung dafür finden Sie in der Bildergalerie >>

 

Sichtschutz am Fenster dank Milchglas-Folie

Wer weiterhin tagsüber viel Licht hereinlassen, aber den Durchblick verhindern möchte, kann auf die statisch haftenden Glasfolien von d-c-fix/Hornschuch (d-c-fix-shop.de) – als Alternative zu innenliegendem Sonnenschutz – zurückgreifen. Die selbstklebenden Folien sind unifarben oder mit Mustermotiven erhältlich, leicht zu verarbeiten und, da sie klebstofffrei haften, bei Bedarf rückstandslos zu entfernen. Wie Sie die Folie anbringen, zeigt die Anleitung Schritt für Schritt >>

 

UV-Schutz-Fensterfolie

Sonnenschutzfolie

Wer das blendende Tageslicht oder die Wärmebildung in der Wohnung reduzieren möchte, ist mit einer Innen-Sonnenschutz- oder Tönungsfolie ebenfalls gut beraten. Das Anbringen dieser speziellen Fensterfolie, die Sichtschutz und Sonnenschutz verbinden, ist einfach, sollte aber sorgfältig vorgenommen werden. Es dauert gerade mal 30 Minuten, bis die Folie innen am Fenster angebracht ist. Nach zwei Tagen ist die optimale Durchsicht bei den Folien zu sehen. Die Anleitung zum Anbringen finden Sie ebenfalls in unserer Bildergalerie >>

Fotos: sidm, Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.