Ziehbrunnen

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen

Malerisch fügt sich der selbst gebaute Ziehbrunnen in den Garten ein.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Die Wände der Holzeinfassung werden zusammengesteckt. Dazu klinken Sie die Wandbretter an den Enden aus. Beim Einzeichnen dieser Markierungen hilft ein Profiwinkel mit einer Ausklappzunge. Da­rauf befindet sich eine 5°-Einteilung. Aber Sie können den Winkel und den Abstand der Ausklinkungen von den Enden der Wandbretter auch mit der Schmiege dem Bauplan entnehmen.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Fixieren Sie mit Doppelklebeband einen Tiefenanschlag auf der Fein­säge. Ausklinkungen anschließend einschneiden.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Den Beitel an der Quer­linie ansetzen. Ein leichter Schlag mit dem Kunststoffhammer genügt, und die Ausklinkung bricht heraus. Falls nötig, nachbearbeiten.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Die Brettkanten werden mit dem Fasenfräser gebrochen.

Ziehbrunnen bauen

Ziehbrunnen bauen

Stecken Sie nun die Wände der Ein­fassung zusammen. Unterste Lage: immer eine volle in eine halbe Leiste stecken.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Auch für die oberste Lage halbieren Sie jede zweite Leiste längs.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Damit sich die Kragenbretter der Brunneneinfassung unsichtbar von unten verschrauben lassen, haben wir die oberste Lage der Wandbretter mit Aufdoppelungs­leis­ten versehen. Bohren Sie diese vor dem Verleimen vor, und senken Sie die Löcher an.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Eine Anschlagschiene, die gleichermaßen für den Einsatz mit Stich- und Handkreissäge ge­eignet ist, für den Zu­schnitt der Kragenbretter nutzen. Den Winkel stellen Sie ein wie bei der Schmiege. Dann fixieren Sie die Alu-Schiene mit den dazugehörigen Einschiebezwingen auf dem Werkstück. Nun können Sie die Stichsäge in den dafür vorgesehenen Führungsschuh schieben, der präzise in der Führungsnut der Alu-Schiene gleitet.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Ausgeklinkte Kragenbretter mit Flach­­dübeln ver­leimen, mit Spanngurt pressen und von unten verschrauben.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Praxistipp: Für den konstruktiven Holzschutz empfiehlt es sich, die Unterseite der Umrandung mittels Ober­fräse mit einer V-Nut zu versehen. Diese be­wirkt, dass Was­ser an der Kante gleich vorn ab­tropft, an­statt an der Brett-Unterseite entlangzu­rinnen und so ins Holz einzuziehen.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Formen mit der Stich­säge ausschneiden. Bei dieser Materialstärke kann die Stich­­sä­ge verlaufen; daher senkrecht einschneiden! Im Bauplan finden Sie eine fertige Kontur, die sie einfach auf die Stützen übertragen können.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Wichtig: Bei dieser Materialstärke kann die Stich­­sä­ge verlaufen; daher zuvor senkrecht einschneiden!

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Eventuelle Unebenheiten in den Schwüngen glei­chen Sie mit Schleifwalze am Bohrständer aus.

Ziehbrunnen bauen

Ziehbrunnen bauen

Das Dach liegt in Stützenausklinkungen. Win­kel mit der Schmiege übertragen und ausschneiden.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Dübellöcher mit Tiefenanschlag in die Achs­la­ger­ bohren; mit Dübelfixen auf die Stützen übertragen.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Die Löcher in den beiden Achslagern, die die Achse halten, bohren Sie mit dem 30-mm-Forstner-Bohrer. Die Stützen werden durch die Achslager zu Paaren verbunden und sollten exakt parallel ­stehen. Benutzen Sie daher beim Pressen der Verbindung oben und unten Zulagen, die exakt gleich lang sind. Für diesen Zweck bietet sich eine wetterfeste Verleimung mit Montagekleber auf PU-Basis an.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Die Querverbinder sind wie die Lager, aber nur mit zwei Dübeln zwischen den Stützen verankert.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Verschrauben Sie das Dachgestell an der Innenseite der Brunneneinfassung mit Schlossschrauben.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Dachsparren anschrägen. Genaue Winkelangaben finden Sie im Bauplan. Für das Dachsparren-Auflager aus­klinken

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Dachsparren seitlich aufdoppelen, um die Auflage für die Deckbretter zu vergrößern. Anschließend mit dem Hobel anschrägen.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Dachsparrenauflager und -ver­binder mit Leim und Schrauben verbinden

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Die Dachsparren werden mit Dübeln am Sparrenverbinder verleimt und von unten durch das Sparrenauflager verschraubt. Sie sollten zum Verleimen des ersten Dachsparrenpaars aus einem Leimholzrest eine U-förmige Zulage ausschneiden und beim Verleimen dazu spannen. So bleiben beide Sparren, die Sie mit je zwei Dübeln am sechseckigen Sparrenverbinder verleimen, ge­nau in der Flucht. Beim Festziehen der beiden Spanngurte ist ebenfalls Fingerspitzengefühl nötig: Die Schnallen genau oben und unten platzieren und die Gurte vorsichtig immer abwechselnd gleichmäßig anziehen

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Ist der Leim des Dachstuhls tro­cken, die Spar­ren von unten durch die Auflagerplatte verschrauben

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Mehrfach angeschrägt werden die Aufdopplungen der Dachsparren am oberen Ende. Benutzen Sie dazu den Schleifteller, dessen An­schlag und Auflage sich genau einstellen lassen

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Die Aufdopplungen links und rechts verleimen

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Hier sehen Sie die Verschraubung mit der Auflagerplatte

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Winkel an den Enden markieren und die Dachplanken mit Stich- oder Kapp- und Gehrungssäge ablängen

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Auch die Stirnkanten der Dachplanken müssen Sie am Schleifteller leicht anschrägen.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Nun verleimen und verschrauben Sie die vorgebohrten Dachplanken. Löcher an­sen­ken, um die Schrauben zu versenken

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Ab der zweiten Reihe, die die Schrau­­ben der ersten verdeckt, än­dert sich der Winkel der Stirnkanten

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Sparrenverbinder und Zwiebelspitze bestehen aus vier verleimten Brett­chen. Die Spitze ist gedrechselt

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Tipp zur Montage: Dachstuhl ungedeckt mit Leim und Schrauben auf dem Gestell montieren. Später geht’s eigentlich nur noch mit Winkelschrauber

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Die verleimte Achse sechseckig hobeln, Kurbel ausschneiden sowie Griff und Achsenden fixieren.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Für die Kne­bel aus Dübelstange 8,5-mm-Lö­cher bis in die Achsenden ­bohren. Loch in der Ku­gel auf 8 mm weiten.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Hobellade aus drei Brettchen mit Anschlag für die Kübelleisten-Schnittkantenwinkel bauen.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Leiste einlegen und ho­beln, bis die Klinge bei­de um 6° angeschrägten Seitenwände berührt.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Leisten – Außenseite nach oben – auf einem Brett auslegen. Mit Paketband verbinden und fixieren.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Kippen, Brett abnehmen, Leim in die V-Nuten geben und pressen. Vergessen Sie nicht die Zu­la­gen unter den Spannern!

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Kübel auf Bodenplatte stellen. Von innen Umriss so markieren dass der Boden in die Öffnung passt.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Abflusslöcher bohren, Boden ein­leimen, Dübellöcher bohren, Dübel einleimen und die Überstände kappen.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Erstes Loch ins Blechband boh­ren und dieses an­schrauben. Danach Blech und Holz in einem Gang bohren.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen bauen

Ein an den Enden doppelt und fest verknotetes Stück Zugseil genügt als stilvoller Henkel.

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen Zeichnung

Unsere Zeichnung zeigt alle Teile, die Sie für den Ziehbrunnen benötigen. Sehr viel detailliertere Angaben finden Sie in unserem Bauplan zum Bestellen...

Ziehbrunnen

Ziehbrunnen Materialliste

Sonstiges: 25 lfd. m Kiefer 80 x 10 (Dachplanken); 13 lfd. m Kiefer 20 x 20 (Dachsparren-Aufdoppelungen und Eckverbinder für Abdeckbretter); Rundholz Ø 28: 1 Kurbelgriff 135 lang, je 1 Achsende 100 und 135 lang; 2 Holzkugeln Ø 20; 1 Dübelstange Ø 8 x 60 lang (Kur­bel-Arretierung); Multiplex 12 dick: 1x 156 x 156 (Sparren-Auf­lager); 8 Schloss-Schrauben M 8 x 60 mit 3d-Scheiben und Sechskantmuttern; 10 lfd. m Sisalseil Ø 10; Blechstreifen 1 dick, 35 breit: 2 Kübelringe 1200 lang; Flachdübel; Holzdübel; Montagekleber; wasserfester Holzleim.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.