Ideen für Urban Jungle: Wohntrend 2021 Diese Pflanzen braucht Ihre Urban Jungle Wohnung

Egal wo man hinsieht: Überall Pflanzen. Das macht den Wohntrend Urban Jungle aus. Ob als Print auf Kissen oder als echte Pflanze im Topf, mit Urban Jungle holen Sie sich auch in der Großstadt den Garten ins Wohnzimmer.

Diese Pflanzen braucht Ihre Urban Jungle Wohnung
Grüne Pflanzen und Naturtöne. So sieht eine Wohnung im Urban Jungle Stil aus. Foto: iStock / KatarzynaBialasiewicz
Inhalt
  1. Bedeutung: Was ist Urban Jungle?
  2. Welche Pflanzen für Urban Jungle?
  3. Urban Jungle Wohnzimmer

Viele Menschen in Großstädten vermissen einen eigenen Garten oder ein bisschen Grün auf dem Weg zur Arbeit. Doch mit Urban Jungle können Sie sich Pflanzen und Tropenfeeling in die eigenen vier Wände holen. Welche Bedeutung Urban Jungle hat, was den Wohntrend ausmacht und welche Urban Jungle Pflanzen in Ihr zuhause einziehen können, erfahren Sie hier.

 

Bedeutung: Was ist Urban Jungle?

Die Natur ist für unseren Körper und Geist eine Wohltat. Aber gerade in der Großstadt hat nicht jeder einen Balkon oder Garten, den man bepflanzen kann. Urban Jungle ist daher eine gute Möglichkeit, um sich die Natur in die Wohnung zu holen. Doch was ist die Bedeutung von Urban Jungle?

Gartenarbeit Tipps
Leben unter Palmen statt einfach nur mit Zimmerpflanzen: Das ist Urban jungle! Foto: Hersteller / COMPO GmbH

Urban Jungle ist ein Wohntrend der übersetzt so viel wie Großstadt-Dschungel bedeutet. Entstanden ist der Trend durch zwei Grafikdesigner und Blogger im Jahre 2013. Seit dem wächst die Community „Urban Jungle Bloggers“. Was hinter Urban Jungle steckt? Die Idee möglichst viele Grüntöne und Pflanzen in der Wohnung zu verbreiten. Ganz egal ob als Zimmerpflanze, als Print auf dem Kissen oder auf Bildern.

 

Welche Pflanzen für Urban Jungle?

Mehr zum Thema

Wer den Wohntrend Urban Jungle umsetzen möchte, braucht natürlich auch die richtigen Pflanzen. Aber gibt es überhaupt die richtigen Pflanzen für Urban Jungle? Nein, eigentlich kann jede Pflanze genutzt werden. Wichtig ist nur, dass Sie verschiedene Pflanzen miteinander kombinieren. Großer Beliebtheit erfreuen sich aber Grünpflanzen wie Monstera (Fensterblatt), Grünlilien oder Kakteen. Es gibt auch Zimmerpflanzen, die die Luft reinigen und so für ein besseres Raumklima sorgen.

Manche Pflanzen müsse nicht mal mehr in einen Topf mit Erde. Welche Pflanzen das sind und wie diese überleben, zeigt das Video:

 

Praxistipp: Vermeiden Sie Kunstpflanzen. Diese sehen nur selten natürlich aus.

 

Urban Jungle Wohnzimmer

Und wie gestaltet man jetzt sein Wohnzimmer im Urban Jungle Stil? Natürlich sollen die Pflanzen nicht nur einfach so in einem alten Übertopf auf der Erde stehen. Setzen Sie die Grünpflanzen in Szene. Das geht z.B. mit einem schönen Übertopf in Naturfarben oder aus Rattan. Außerdem ist es wichtig, dass in Ihrem Urban Jungle die Pflanzen gut arrangiert und verteilt sind. Das heißt: Gruppieren Sie die verschiedenen Pflanzen und ordnen Sie sie in unterschiedlichen Höhen an. Hängepflanzen sehen z. B. wunderbar in einer hübschen Blumenampel aus. Außerdem gibt es auch schöne Pflanzständer in denen kleine Pflanzen besser zur Geltung kommen.

Malerarbeiten
Wand streichen mit der Schablonen-Technik

Weil das Muster dank der Schablone jedes Mal gleich gelingt, ist die Schabloniertechnik ein tolles Einsteigerprojekt für Freunde individueller...

Deko für Urban Jungle

Doch neben den Pflanzen ist auch die Deko entscheidend. Florale Prints und Naturmaterialien passen als Deko beim Urban Jungle. So können Kissen oder Decken mit aufgedruckten Pflanzen das Gesamtbild abrunden. Hingucker sind z. B. Seile oder Taue. Aus diesen können Sie auch eine Blumenampel selber machen. Naturmaterialien wie Rattan oder Bast können Sie bei den Pflanzenübertöpfen aufgreifen. Bei den Farben können Sie sich an der Natur orientieren. Neben Grün- und Erdtönen finden Sie in der Natur aber auch knallige Farben wie Gelb oder Rot. Mit diesen können Sie Highlights setzen. Auch Tierfiguren aus Porzellan passen ins Gesamtbild. 
Praxistipp: Urban Jungle lässt sich auch mit andere Wohntrends wie z.B. Boho Style oder dem skandinavischen Stil kombinieren.

Wohnen Erdige Töne, mit Naturmaterialien und Makramee machen den Boho Sytle aus.
6 Tipps, um Ihre Wohnung im Boho Style einzurichten

Ethno-Muster, DIY-Möbel , Flohmarktfunde und Naturmaterialien passen nicht zusammen? Doch! Denn beim Boho Style machen besonders nicht...

Urban Jungle Wandgestaltung

Bei der Wandgestaltung gibt es mehrere Möglichkeiten. So sind Farben, schlichte Wände oder eine tropische Tapete eine Option.

  • Schlichte Wände: Weiße oder graue Wände sehen hinter Pflanzen gut aus. So bleiben die Grünpflanzen im Fokus und der Raum wirkt ruhiger.
  • Farbige Wände: Mit farbigen Wänden kann man auch schöne Akzente setzen. Ein dunkles Grün lenkt nicht zu sehr ab und passt perfekt ins Farbschema. Wenn Ihnen alle Wände streichen zu viel ist, können Sie auch nur eine Wand streichen.
  • Tapete: Es gibt auch Tapeten mit floralen oder tropischen Prints. Dabei sollten Sie aber darauf achten, dass es nicht zu viel wird. Damit die Pflanzen gut zur Geltung kommen, sollten Sie eine so wilde Tapete nur auf freien Wandflächen anwenden.
Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.