Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Schnell zur Hand: Übersichtlich präsentiert sich das Werkzeug an der Wand. Das System lässt sich jederzeit erweitern.

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Schneiden Sie das 18-mm-Leimholz in 60 mm breite Streifen. Die Länge entspricht der Wandfläche, die Sie überdecken möchten.

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Die Werkzeugträger werden auf 6,5 mm starke Sperrholzplatten geschraubt. Dementsprechend sollte die nach oben zeigende Nut ...

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

... 8 mm breit und 12 mm tief mit dem Scheibennutfräser (alternativ mit dem Fingerfräser) gefräst werden – am besten stationär!

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Die Falze werden etwa 16 mm tief, also 4 mm tiefer als die Nuten gefräst.  Die untere Seite wird bei den Mittelleisten gefalzt. Die unterste Leiste wird nur genutet, die oberste nur gefalzt.

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Für das Verschrauben durchbohren/senken Sie die gefrästen Leisten am Rand je zweimal – bei sehr langen Leisten auch mittig.

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Dann werden die Querhölzer im Abstand von 40 mm auf die Konterlatten geschraubt. Distanzklötzchen erleichtern die Arbeit.

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Aus Leimholz fertigen Sie auch die Halter für Ihre Werkzeuge individuell an.

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Hier haben wir einige Beispiele von Haltern für Schraubendreher, Feilen, Zangen, Bohrer, Hämmer, Beitel und Sägen abgebildet.

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Hinter die Halter werden 54 mm breite Sperrholzstreifen geschraubt. Der Abstand zur unteren Kante beträgt dabei 14 mm.

Werkzeugaufhängung aus Holz selber bauen

Die Halter können leicht schräg nach oben eingesetzt und in der Nut abgestellt werden.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.