Waschküche

Waschküche

Waschküche

Hier macht Wäsche waschen Spaß: Die neue Waschküche ist praktisch und sieht super aus.

Bauanleitung

Waschküche

Schrauben Sie eine halbe Montageschiene (mit der Blechschere schneiden) für die Wasseranschlussdose direkt auf das Ständerwerk.

Keller

Waschküche

Die Entwässerung wird mit 50er HT-Rohr ausgeführt. Ein T-Stück verbindet die Entwässerungsstellen.

Kellerausbau

Waschküche

Zeichnen Sie den Verlauf des Entwässerungsrohrs auf die Wand. Berücksichtigen Sie ein Gefälle von ca. 3° zum Ablauf.

Waschküche

Waschküche

Die Muffenseite zeigt dabei immer in die Richtung, aus der das Wasser kommt. Die Rohre mit Schellen an der Wand befestigen.

Waschküche gestalten

Waschküche gestalten

Rohre um die Ecke führen und die Montageschiene für zwei Wanddosen auf das Ständerwerk schrauben.

Waschküche gestalten

Waschküche

Mit Gleitmittel lassen sich Rohre einfacher in die Muffen stecken – vor allem gekürzte Rohre.

Waschküche gestalten

Waschküche

Wo es erforderlich ist, schneiden Sie die HT-Rohre mit einer Säge gerade ab und entgraten sie sauber mit einer Feile.

Waschküche gestalten

Waschküche

Abwasserrohre auch in der Trennwand mit Rohrschellen sicher fixieren; ggf. sollten Sie Zwischenhölzer einbauen!

Waschküche gestalten

Waschküche

Die Wanddosen werden in die Montageschiene eingesteckt, das Abwasserrohr liegt zwischen den beiden Dosen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Berücksichtigen Sie die Dicke der Beplankung und lassen Sie die Dosen um das entsprechende Maß vorstehen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Die fertiggestellte Entwässerung: Das Ende des Abwasserrohrs für die Waschmaschine (ganz rechts) sollten Sie vor und hinter dem Bogen besser mit Rohrschellen abstützen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Die Alu-Verbundrohr-Trinkwasserleitungen von Marley lassen sich mit einer Biegefeder knickfrei von Hand biegen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Längen Sie das Rohr nur mit der Marley- Spezialschere gerade ab. Verwenden Sie ausschließlich die Schere und keine Säge!

Waschküche gestalten

Waschküche gestalten

Nach dem Schneiden muss das Rohr kalibriert werden, d.h. es wird mit einem Werkzeug in die runde Form gebracht.

Waschküche gestalten

Waschküche

Mit einem Adapter, der Bestandteil des Marley-DreMa-Systems ist, lässt sich das Rohr auch an Kupferrohr anschließen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Verschrauben Sie das Messing-Inlet mit dem Euro-Adapter am Verbundrohr fest. Jetzt können Sie die Dose montieren ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... und mit dem T-Stück die Installation fortsetzen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Hier wird das Alu-Verbundrohr von der Vorwand um die Ecke in die Zwischenwand geführt. Dabei einen möglichst ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... großen Biegeradius wählen und das Rohr mit Schellen befestigen. Tipp: Kaltwasserleitungen wegen möglichem ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... Kondensationswasser besser isolieren! Montieren Sie erst die Wanddosen und längen dann erst die Verbindungsrohre ab.

Waschküche gestalten

Waschküche

So schieben Sie das Inlet in die Halterung. Das Kunststoffunterteil vor dem Anschließen über das Rohr schieben.

Waschküche gestalten

Waschküche

Ebenfalls in der Trennwand liegt der Mauerdurchbruch für den Ablufttrockner. Schließen Sie hier den Flexschlauch an.

Waschküche gestalten

Waschküche

Zwischenstopp: Die Installation ist bis auf den Bodenablauf abgeschlossen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Schrauben Sie dort Sperrholz zwischen das Ständerwerk, wo später Regale o. ä. angeschraubt werden sollen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Beginnen Sie mit der Beplankung der Vorwand: Bauplatte mit glatter Seite nach vorn ausrichten und alle Ausschnitte ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... (hier der Betonsockel) aufzeichnen. Mit Feinsäge oder Fuchsschwanz können Sie die Platten sorgfältig ausschneiden.

Waschküche gestalten

Waschküche

Kleine Ausschnitte – wie hier der Bodenablauf – lassen sich auch mit einem scharfen Cuttermesser realisieren.

Waschküche gestalten

Waschküche

Die Platte mit Schrauben und Dämmplattentellern, die den Druck auf die Fläche verteilen, an das Ständerwerk schrauben.

Waschküche gestalten

Waschküche

Ausschnitte für die Installationsdosen mit der Lochsäge schneiden.

Waschküche gestalten

Waschküche

Die zweite Plattenreihe wird auf Breite geschnitten, auf die Kante der ersten Platte gestellt und ebenfalls ...

Waschküche gestalten

Waschküche gestalten

... verschraubt, aber erst nachdem der Wedi Kleb- und Dichtstoff 610 aufgetragen wurde! Dies gilt für alle Stoßfugen!

Waschküche gestalten

Waschküche

Auch den Vorwand-Deckel am Stoß "Kante-auf-Fläche" kleben und schrauben.

Waschküche gestalten

Waschküche

Im Trockenbereich auf alle Stöße selbstklebendes Tools Armierband (ebenfalls von Wedi) aufbringen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Auch die Trennwand wird mit der leichten Bauplatte beidseitig beplankt.

Waschküche gestalten

Waschküche

Um die Waschmaschine anzuschließen, wird nun ein Durchbruch geschnitten. Achten Sie dabei auf die dahinter ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... liegende Installation. Der Fliesenrahmen von Marley wird mit Kleb- und Dichtstoff in den Ausschnitt geklebt.

Waschküche gestalten

Waschküche

Jetzt geht es ans Leichtbau-Podest. Den Anschluss an den vorhandenen Beton-Sockel auf den Boden zeichnen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Bauplatten in Streifen schneiden und diese im Abstand von maximal 30 cm ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... mit dem Systemklebstoff auf das vorgezeichnete Bodenraster kleben.

Waschküche gestalten

Waschküche

Das in den T-Abwasseranschluss eingesteckte HT-Rohr eng umbauen. Ausschlaggebend ist hierfür die Größe ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... des zur Fundo-Primo-Duschplatte gehörenden Bodenablaufs, der im Randbereich aufliegen sollte.

Waschküche gestalten

Waschküche

Nach Auftragen des Klebers wird das Element einfach aufgelegt.

Waschküche gestalten

Waschküche

Da der Betonsockel nicht gefliest wird (hier wird der Unterschrank aufgestellt), ist das Leichtbau-Podest etwas niedriger.

Waschküche gestalten

Waschküche

Im Nassbereich ist ein spezielles Dichtsystem erforderlich. Hierzu die Flexible Dichtschlämme 510 mit Wasser anrühren.

Waschküche gestalten

Waschküche

Tragen Sie die Schlämme dann mit einem Pinsel oder einer Kelle im abzudichtenden Fugenbereich auf.

Waschküche gestalten

Waschküche

Nun legen Sie das Dichtband ein. Stöße müssen mindestens 5 cm überlappen. Dichtband überstreichen und glattziehen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Wenn die Beplankung beendet ist, alle Kanten und Stöße im Trockenbereich mit dem Armierungsband überkleben ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... und dieses sowie alle Dämmplattenteller mit Premium Fugenspachtel 240 glatt überspachteln.

Waschküche gestalten

Waschküche

Auch das Wäscheregal vor Kopf der Zwischenwand wurde mit der leichten Bauplatte realisiert. Platten zuschneiden ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... und mit Klebe- und Dichtstoff zum Regal zusammenfügen. Wedi-Steckverbinder vereinfachen den Bau!

Waschküche gestalten

Waschküche

Zum Schluss tragen Sie auf alle rückseitigen Schnittkanten den Klebstoff auf ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... und stabilisieren dort die gesamte Regalkonstruktion mit den Bauplatten.

Waschküche gestalten

Waschküche

Als unverrückbaren Einbaugegenstand kleben Sie das Regal an Boden und Stirn der Zwischenwand fest.

Waschküche gestalten

Waschküche

Podest und Podestsockel können Sie nun (mit Fuge) verfliesen. Die Sockel-Abschlussleiste ins Kleberbett einlegen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Damit die Waschmaschine am Zulauf im Unterschrank ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... auf der Rückseite angeschlossen werden kann, muss auch von der Aufstellseite ein Fliesenrahmen eingebaut werden.

Waschküche gestalten

Waschküche

Rahmenmaße waagerecht anzeichnen, Platte ausschneiden und den Rahmen ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... einkleben. Der Vorteil: Sie können bei Bedarf den Wasserzulauf der Maschine komfortabel im Unterschrank absperren.

Waschküche gestalten

Waschküche

Alle glatten Flächen der Leichtbauplatten können Sie sofort streichen, wenn Sie akkurat gespachtelt haben.

Waschküche gestalten

Waschküche

Bei dem Easy-Putz von Knauf handelt es sich um einen atmungsaktiven, mineralischen Putz, der in zwei unterschiedlichen Körnungen (o,5 und 1 mm) erhältlich ist. Von Haus aus ist der Putz weiß und kann nach dem Trocknen überstrichen werden. Alternativ lässt er sich jedoch direkt einfärben. Hierzu wird Knauf Compact Color (hochkonzentriertes Farbpigment) direkt in den Putz gegeben und ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... mit dem Rührquirl gründlich untergemischt. Der Vorteil: Sie sparen sich den Arbeitsgang des Streichens und der Putz ist durchgefärbt, d. h. bei leichter Beschädigung ist in der farbigen Fläche kein weißer Grundton zu sehen. Beim Verarbeiten des Easy-Putzes sollten Sie angrenzende Flächen und den Boden gut abdecken, da der Putz durchaus spritzt. Die Putzstruktur können Sie individuell gestalten: Außer der Rollstruktur mit der Finish-Walze ist auch eine abwechslungsreiche Pinselstruktur möglich.

Waschküche gestalten

Waschküche

Vor dem Auftrag den Rollputz gründlich durchmischen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Mit der leicht angefeuchteten Auftragswalze satt Putz aufnehmen. Dann den Putz am Abstreifgitter gleichmäßig ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... verteilen und kreuzweise möglichst gleichmäßig auf die Wand auftragen, bis der Untergrund vollständig bedeckt ist.

Waschküche gestalten

Waschküche

Nach kurzem Anziehen, aber innerhalb der offenen Zeit von rund 20 Minuten mit der Finishwalze flächig abrollen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Nach dem Trocknen lässt sich der Putz mit Dispersionsfarbe überstreichen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Unterschrank aufstellen und Arbeitsplatte anschrauben. Den Ausschnitt für das Spülbecken exakt aufzeichnen und mit ...

Waschküche gestalten

Waschküche

... der Stichsäge ausschneiden. Kleben Sie nun das Dichtband unter den Beckenrand und montieren die Haltekrallen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Becken einsetzen und von unten festschrauben. Ab- und Überlauf montieren und die Holzplatte ölen oder versiegeln.

Waschküche gestalten

Waschküche

Die Anschlüsse im Unterschrank: Kaltwasser geht direkt durch den Durchlauferhitzer zur Armatur. Der Waschmaschinenzulauf wird durch die Fliesenrahmen auf die andere Seite geführt.

Waschküche gestalten

Waschküche

Eine Spültisch-Armatur (zum Anschluss an einen Durchlauferhitzer oder die zentrale Warmwasserversorgung, also keine Niederdruck-Armatur) besitzt in der Regel einen Warmwasser- und einen Kaltwasseranschluss, die an Eckventilen angeschlossen werden. Einige Modelle wie das unten gezeigte bieten darüber hinaus einen absperrbaren Anschluss für Spüloder Waschmaschine. Spültisch-Armaturen können Sie im Spülbecken-Rand oder in der Arbeitsplatte montieren. Einbaulage des Beckens bzw. der Arbeitsplatte.

Waschküche gestalten

Waschküche

Die Gewinde der Eckventile mit Teflonband (alternativ: Hanf) umwickeln.

Waschküche gestalten

Waschküche

Eckventil in das Anschlussgewinde drehen und mit Gefühl festziehen.

Waschküche gestalten

Waschküche

Die 3-D-Perspektive zeigt den Überblick auf die Wirtschaftsinsel.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.