Teichbecken aus Holz

Wasserbecken

Teichbecken aus Holz

Mit Seerosen bepflanzt, ist aus dem Regenfass eine kleine Wasser-Oase entstanden, die an einen natürlichen Frischwasserzulauf angeschlossen ist! Foto: sidm/Archiv

Teichbecken

Teichbecken aus Holz: Schritt 1 von 7

Überblattung: Die Palisaden bis zur Hälfte mehrfach einsägen, die Holzstücke herausschlagen und die Fläche mit dem Beitel säubern. Foto: sidm/Archiv

Teichbecken

Teichbecken aus Holz: Schritt 2 von 7

Haltbar und dekorativ: Die Eckverbindungen des Wasserbeckens bestehen aus mehreren exakt aufeinanderliegenden Überblattungen. Foto: sidm/Archiv

Teichbecken

Teichbecken aus Holz: Schritt 3 von 7

Sorgt für Stabilität: Jedes aufgelegte Holz wird direkt mit dem darunterliegenden verschraubt. So hält die Konstruktion dem Wasserdruck stand. Foto: sidm/Archiv

Wasserbecken Teichbecken

Teichbecken aus Holz: Schritt 4 von 7

Die Bodenunebenheiten ausgleichen. Zum Auspolstern einen Teppichbodenrest oder Vlies verwenden, feinen Sand daraufgeben und verteilen. Foto: sidm/Archiv

Teichbecken

Teichbecken aus Holz: Schritt 5 von 7

Die Teichfolie einlegen und das Wasser langsam einlassen. Erst dann die Folie auf den Rahmen tackern. Foto: sidm/Archiv

Teichbecken

Teichbecken aus Holz: Schritt 6 von 7

Die letzte Lage des Rahmens – sie liegt knapp über Podestniveau – verdeckt schließlich die Folienfixierung. Foto: sidm/Archiv

Wasserbecken Zeichnung

Teichbecken aus Holz: Schritt 7 von 7

So sieht das Wasserbecken im Schnitt aus. Natürlich können Sie die Maße Ihren Gegebenheiten nach anpassen. Foto: sidm/Archiv

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.