Tischplatte mit Serviettentechnik verschönern

Tisch verschönern

Tisch gestalten: Schritt 1 von 4

Urlaubsfeeling auf dem Balkon: Mit der Serviettentechnik können Sie ganz einfach Ihren Tisch verschönern.

Etikett ablösen

Tisch gestalten: Schritt 2 von 4

Zum Ablösen müssen Sie sie in Wasser einweichen. Und damit sich das Papier beim Trocknen nicht einrollt, sollten Sie es zwischen Küchenkrepp und Büchern pressen. Waschen Sie aber zuvor die Kleberreste vom Papier.

Motiv ausschneiden

Tisch gestalten: Schritt 3 von 4

Nun legen Sie die Maße fest, auf die das Etikett vergrößert werden soll. In guten Copy-Shops wird dieser Job dann von den Angestellten erledigt. Wenn das Label auf mehrere DIN-A3- Seiten verteilt ist, müssen Sie es passend schneiden. Lassen Sie die Kanten dabei etwa 5 mm überlappen. Beim Ausschneiden der Konturen ist es hilfreich, wenn Sie das Label vorher zusammensetzen und mit Kleber fixieren. Dabei nur die Stellen verkleben, die später weggeschnitten werden. Würden Sie das Label komplett zusammenkleben, so würde es sich beim Aufkleben auf den Tisch verziehen und Falten werfen.

Tisch lackieren

Tisch gestalten: Schritt 4 von 4

Alle vier Einzelteile vollflächig mit Kleister bestreichen und millimetergenau auf den Untergrund kleben. Dabei das Papier nicht zu lange einweichen lassen und beim Aufkleben nicht übermäßig dehnen. Nach dem Aufkleben das Etikett mit einem weichen Lappen andrücken und eventuelle Falten mit dem Fingernagel vorsichtig herausreiben. Kleinere Wellen verschwinden nach dem Trocknen. Zuletzt den kompletten Tisch mit Klarlack versiegeln. Parkettlack ist wegen seiner Strapazierfähigkeit besonders gut geeignet.

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.