close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ikea-Teeregal Upcycling: Tee-Regal selber bauen

Dieses Teeregal von Ikea hat vielleicht jeder schon einmal gekauft: Mit unserer Upcycling-Idee machen Sie aus jedem Moppe ein individuelles Teeregal! So einfach können Sie ein individuelles Teeregal selber bauen.

Das Birkensperrholz des Teeregals für losen Tee  wird in der Küche schnell unansehnlich. Hier präsentieren wir eine Upcycling-Idee für das Schubladen-Teeregal, die Sie an einem Nachmittag schnell selbst umsetzen können!
Praxistipp: Sie können MOPPE natürlich auch als praktischen Gewürzschrank nutzen: Ideal ist das so gestaltete Gewürzregal für lose Gewürze und Trockenkräuter (z. B. Loorbeer, Vanillestangen, ...), die in Beuteln statt Gläsern gelagert werden.

Möbel selber bauen
Gewürzregal selber bauen

Es ist so einfach: So können Sie ein Tee- sowie ein Gewürzregal selber bauen

Die kleine Holz-Kommode MOPPE aus dem schwedischen Möbelhaus wird mit einem Motiv aufgepeppt, das Sie auf die Front kleben. Dafür brauchen Sie ein Etikett (oder ein Poster, eine Mustertapete, ...), dessen Proportionen mit denen der Kommode übereinstimmen. Lassen Sie es im Copy-Shop auf die Maße der Kommode vergrößern. 

Ikea-Upcycling: Teeregal selber machen

Für dicke Papiere und Tapeten eignet sich am besten klassischer Holzleim, um das Motiv auf die Schubladen des Teeregals zu übertragen. Mit der Serviettentechnik können Sie auch dünne Materialien (wie etwa Servietten, Seidenpapier, ...) auf dem Ikea-Teeregal fixieren. Und so geht's:

  1. Zuerst drehen Sie alle Schubkästen in der Regalhülle um. Die Einkerbungen zeigen dann nach hinten.
    Praxistipp: Wenn Sie keine neuen Möbelgriffe anbringen möchten, können Sie die Schubkästen richtig herum bekleben. Dann müssen Sie aber auch die Einkerbungen ausschneiden.
  2. Dann kleistern Sie die Kopie ein und kleben Sie auf die Front.
  3. Mit einem Cuttermesser schneiden Sie nun die Schubkästen vorsichtig frei. Abgelöste Ecken kleben Sie wieder an.
  4. Die Regalhülle können Sie jetzt auch streichen.
  5. Ganz am Ende können Sie Möbelknöpfe anbringen.

Praxistipp: Wenn Sie alle Schubkästen aus dem Regal nehmen und dicht zusammenstellen, lässt sich das Motiv noch leichter aufkleben. Allerdings bleiben dann die horizontalen Zwischenstege der Regalhülle ohne Motiv.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.