close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gartenpflege Rasenwalze: Kaufberatung und die besten Tipps zur Anwendung im Garten

Für eine Rasenwalze gibt es verschiedene Anwendungsgebiete. Rasenart und Gartenbeschaffenheit spielen dabei eine große Rolle. Richtig eingesetzt, kann die Handwalze den Weg zu einem dichten grünen Rasen ebnen. Buchstäblich. Wie das gelingt, zeigen wir hier.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Eine Rasenwalze auf der Wiese
Eine Rasenwalze ist sehr hilfreich, wenn Sie Rasen aussähen möchten. Foto: iStock/ Wojciech Kozielczyk
Inhalt
  1. Unser Favorit: Gardebruk Rasenwalze Grün
  2. Wozu braucht man eine Rasenwalze?
  3. Die besten Rasenwalzen im Vergleich
  4. Wie wird eine Gartenwalze richtig verwendet?
  5. Worauf sollte man beim Kauf einer Rasenwalze achten?
  6. Wie schwer und breit sollte eine Rasenwalze sein?
  7. Rasenwalze warten – so geht’s
  8. Muster walzen mit der Rasenwalze

Bei einer Rasenwalze handelt es sich um eine Tonne aus Metall, Stahl oder Kunststoff, die hohl ist. Sie kann durch das Einfüllen von Wasser oder Sand beschwert werden. Mit einem Haltegriff lässt sich die Walze über den Boden rollen und ebnet den gewünschten Bereich.

 

Unser Favorit: Gardebruk Rasenwalze Grün

Die Empfehlung unserer Redaktion und von Amazon ist die Rasenwalze von Gardebruk aus lackiertem Metall. Sie ist ideal, um neuen Rasen anzulegen oder Saatgut einzudrücken. Die Gartenwalze lässt sich über eine seitliche Öffnung mit Wasser oder Sand befüllen. Das maximale Füllvolumen ist 50 Liter bei 60 Zentimetern Walzenbreite. Amazon-Rezensionen vergeben begeisterte 4,2 Sterne.

 

Wozu braucht man eine Rasenwalze?

Die wichtigsten Einsatzgebiete von Rasenwalzen sind:

  • Rasen aussähen: Mit der Ackerwalze lässt sich das Saatgut frisch andrücken
  • Rollrasen verlegen: Mit dem Gartengerät kann man Rasenbahnen am Boden festdrücken
  • Boden einebnen: Unebenheiten in der Erde werden mit einer Handwalze wieder zu einer glatten Fläche 

Natürlich können die Anwendungsmöglichkeiten auch kombiniert werden. Beispielsweise: Man ebnet zuerst den Boden, trägt anschließend Rasensamen auf und drückt diese dann mit etwas reduziertem Füll-Gewicht in den vorbereiteten Boden.

Sonstiges Akku-Rasenmäher mit Mulchfunktion
Akku-Rasenmäher mit Mulchfunktion - die besten 5 Mulchmäher

Akku-Rasenmäher werden vor allem im Stadtgebiet immer beliebter. Sie sind deutlich leiser als Benzin-Rasenmäher und dank der kabellosen Aufmachung...

 

Die besten Rasenwalzen im Vergleich

Wer sich eine Rasenwalze anschaffen will, steht vor einer großen Auswahl an Produkten. Die richtige Wahl zu treffen, fällt nicht immer leicht. Zur Hilfe bei dieser Entscheidung haben wir die besten Gartenwalzen verglichen. Die folgenden Geräte überzeugen mit Preis und Leistung die Rezensenten auf Amazon. Die besten Rasenroller jetzt im Überblick.

Einhell Rasenwalze GC-GR 57

Garten-Profi Einhell hat auch beim Thema Rasenwalze die Nase vorn. Amazon-Rezensionen vergeben 4,1 Sterne für die Rasenwalze GC-GR 57. Dieses Produkt kann es leistungstechnisch definitiv mit dem Gerät von Gardebruk aufnehmen. Die Maße: 57 Zentimeter Arbeitsbreite, 32 Zentimeter Durchmesser, Fassungsvermögen 46 Liter. Über die seitliche Füllmöglichkeit kann Sand oder Wasser in die Walze gegeben werden. Beidseitig einstellbare Schmutzabstreifer sorgen für ein reibungsloses Arbeiten.

Handwalze befüllbar KREATOR

Die Walze von Kreator ist eine sehr zuverlässige Rasenwalze für den kleinen Geldbeutel. Der Gartenroller eignet sich optimal zur Bodenbefestigung bei Rasensaat. Die solide Rolle ist aus dickwandigem Metall und die ideale Option für alle, die sich nach einem dichten Rasen sehnen. Gewicht je nach Befüllung: mit Wasser 48 Kilogramm, mit Sand 60 Kilogramm. Die Walze ist bequem seitlich befüllbar. Durch den U-Griff ist der Rasenroller leicht zu bewegen.

Rasenwalze Gartenwalze von AufuN

Die günstigste Rasenroller Walze kommt von AufuN. Sie eignet sich bei frisch angesätem Rasen oder kann auch nach dem Düngen oder Vertikutieren verwendet werden. Produktdetails: Farbe metallisch grün, 57 Zentimeter Breite, 32 Zentimeter Durchmesser, mit Schubbügel 106 Zentimeter hoch, Gewicht 10 Kilogramm. Die ergonomische Form des Schubgriffs aus Stahl macht das Arbeiten auch auf großen Flächen möglich. Pluspunkt: Beim Material der Walze wurde insgesamt auf umweltschädliche Substanzen verzichtet.

Garten Mondkalender
Gärtnern mit dem Mond

Dass die Sonne für viele Erfolge und Misserfolge im Garten verantwortlich ist, leuchtet jedem Gärtner sofort ein. Doch was hat der Mond damit zu tun...

 

Wie wird eine Gartenwalze richtig verwendet?

Eine Gartenwalze soll den Boden glatt machen. Dazu muss man sie langsam und sorgfältig über den Rasen schieben. Für die Bewegung gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Bahn für Bahn die Walze schieben und zum Schluss noch einmal quer gehen
  • Rasen in kreisförmigen enger werdenden Bahnen bearbeiten

Wichtig bei der Anwendung: Fahren Sie großzügige Kurven. Sonst wird die Grasnarbe an den Wendepunkten zu sehr verdichtet. 

Gartenwalzen haben im gefüllten Zustand ein hohes Gewicht. Trotzdem sollten sie nach Möglichkeit nicht gezogen, sondern geschoben werden. Läuft man vor der Gartenwalze her, können durch die Schritte sonst Unebenheiten im weichen Boden entstehen, die nicht mehr geglättet werden können. Eine Ausnahme kann an den Wendepunkten gemacht werden, denn gezogen gelingt die Kurve mit der Walze leichter. Bei Rollrasen oder zum Verdichten im Frühjahr kann die Ackerwalze geschoben oder gezogen werden.

Gut zu wissen: Bei der Arbeit mit einer Gartenwalze sollte der Boden immer leicht feucht sein.

 

Worauf sollte man beim Kauf einer Rasenwalze achten?

Bei der Anschaffung einer Gartenwalze sollten folgende Kriterien eine Rolle spielen:

  • das Material (Kunststoff/Metall)
  • die Breite der Gartenwalze
  • das Füllvolumen hoch wählen
  • Walze ist einfach befüllbar
  • Durchmesser nicht zu klein
  • Stiel griffig und fest in der Ackerwalze verschraubt
  • schweres Eigengewicht wählen
  • unbedingt mit Erdabstreifer

Wie soll die Walze angewendet werden? Daran lässt sich festmachen, wie die Produktwerte sein sollten.

 

Wie schwer und breit sollte eine Rasenwalze sein?

Große Walzenmodelle haben mit Wasser ein Gewicht von 70 Kilogramm, mit Sand sogar 120 Kilogramm. Das klingt nach viel, doch für einen trittfesten Boden ist das bisweilen nötig. Eine große Arbeitsbreite hat den Vorteil, dass man schneller beim Glätten vorankommt. Bei einer geringeren Breite erhöht sich allerdings bei gleichem Gewicht der punktuelle Druck auf die Erde. Das ist nötig, wenn Sie Wege zwischen Gemüsebeeten oder im Garten anlegen wollen. Der Durchmesser kann gerne bis zu 40 Zentimeter betragen, besonders wenn der Boden frisch umgegraben ist.

 

Rasenwalze warten – so geht’s

Die richtige Wartung macht eine lange Nutzung der Gartenwalze möglich.

  • Zum Einlagern sollte alles Wasser aus der Tonne abgelassen werden. So kann sich kein Rost bilden. Ist die Füllung mit Sand, kann sie in der Rolle bleiben. Zumindest, wenn das Gewicht für die Einlagerung nicht zu schwer ist.
  • Hat die Befüllöffnung eine Gummidichtung? Dann sollte diese ab und zu mit etwas Fett oder einem Gummipflegestift behandelt werden.
  • Bevor die Walze zum Geräteschuppen gebracht wird, ist eine Grundreinigung mit dem Gartenschlauch sinnvoll.

Ein Hinweis: Vermeiden Sie es, die Walze über Asphalt oder ähnliches zu rollen, wenn Sie sie einlagern. Der Lack der Rolle kann dadurch Schäden bekommen. Dann bleiben beim nächsten Einsatz Gras und Erde leichter am Metall hängen.

Rasenpflege
Lichte Stellen im Rasen nachsäen

Wie Sie den strapazierten Rasen nachsäen, erklärt diese Anleitung Schritt für Schritt

 

Muster walzen mit der Rasenwalze

Das Streifenmuster im Rasen kennt so mancher Fußballfan aus dem Stadion. Wie wird dieser optische Effekt erzeugt? Mit einem Rasentraktor. Er drückt mit seiner Rasenwalze die Halme abwechselnd in die eine, dann die andere Richtung. Der Clou: Dieses Muster können Sie auch im eigenen Garten erzielen. Je nach Walzrichtung ist die Ober- oder Unterseite der Gräser zu sehen. Probieren Sie das doch mit dem Rasenroller Ihrer Wahl im eigenen Garten aus, das Ergebnis kann sich sicherlich sehen lassen! 

Mehr lesen

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2023 selbst.de. All rights reserved.