close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Pflanzkasten Beton Leichten Pflanzkasten in Beton-Optik selber bauen

Das Schwergewicht Beton ist weiterhin Deko-Trend Nummer 1 – mit diesem Beton-Pflanzkasten lassen Sie endlich alle Nachteile des Materials hinter sich! 

Hände hoch: Wer liebt Dekoprodukte aus Beton? So ein massiver, maximal stabiler Blumenkübel in Kontrast zu den farbenfroh leuchtenden, zarten Blumen – das ist einfach ein cooler Blickfang! Allerdings ist Beton nicht nur teuer, sondern auch schwer für diese Zwecke zu bearbeiten. Also sparen Sie sich Zementsäcke und Mischer ruhig für andere Projekte aus Beton auf, denn es gibt einen deutlich einfacheren und eleganteren Weg, an den gewünschten Pflanzkübel in Beton-Optik zu gelangen: Das Stichwort lautet Hartschaum!

Gartengestaltung
Trittsteine aus Beton selber gießen

Mit einem Eimer Beton und einer Fußmatte können Sie einen Trittstein selber machen

 

Pflanzkübel in Beton-Optik selber bauen

XPS-Dämmplatten sind bereits für wenig Geld zu haben und lassen sich hervorragend bearbeiten, formen und anpassen. Mit ein bisschen Kreativität und einem Cuttermesser kann das Material in jede beliebige Form gebracht werden. Der Pflanzkübel sieht aus wie ein Schwergewicht, wiegt tatsächlich aber kaum etwas – Hartschaum ist leicht, eignet sich aber dennoch hervorragend für den Garten, da er so gut wie kein Wasser aufnimmt! Aufgrund des geringen Gewichts, schadet es jedoch nicht, den Beton-Pflanzkübel im Freien unter Umständen zusätzlich abzusichern.

Mehr zum Thema

Wer sich einmal für eine Form entschieden hat, bearbeitet den Hartschaum im Nu – perfekt für alle, die mal nicht mit Holz arbeiten wollen. An Werkzeug benötigen Sie lediglich ein langes Lineal oder eine Latte, eine Raspel oder einen Schleifklotz mit Schleifpapier, eine Handsäge sowie einen Cutter und ein wenig Geduld, denn damit die Platten fest verklebt sind bedarf es einer Trocknungszeit von 24 Stunden. Beim Bearbeiten der Platten entsteht relativ viel Dreck – das DIY-Projekt ist also nichts fürs Wohnzimmer.

Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
N/A
 

Betonfarbe selbst herstellen

Damit aus den zugeschnittenen und zusammengeklebten Dämmplatten ein authentischer Pflanzkasten aus Beton wird, braucht es die richtige Betonfarbe. Die muss man nicht für viel Geld im Baumarkt kaufen – aus 3 Zutaten können Sie Betonfarbe ganz einfach selber herstellen.

Die Betonoptik entsteht aus weißer Fassadenfarbe, die mit schwarzer Abtönfarbe zu einem Betongrau vermischt wird. Die wichtigste Zutat ist aber die dritte: Der Sand! Er sorgt für die täuschend echte Nachahmung der körnigen Struktur – je nach Belieben können Sie sogenannten Spielsand (gröber) oder Vogelsand (feiner) verwenden. 
Praxistipp: Eine weitere Möglichkeit für einen feinen Beton-Look ist Backpulver.

Quelle: Sonderheft 1 / 2018

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.