Kürbis-Deko Kürbisse dekorieren

An Halloween darf neben traditionellen Bräuchen und Speisen die festliche Deko nicht fehlen. Geschnitzte Kürbisse sorgen für gruselige Stimmung an der Haustür. Wir zeigen, was Sie als Kürbis-Deko basteln können. 

Am 31. Oktober wird Halloween gefeiert. Um für eine ordentliche Portion Grusel bei Groß und Klein zu sorgen, bietet die Nacht des Schreckens den perfekten Anlass, den Bereich vor dem Haus mit schaurigen Elementen zu schmücken. Diese können mit wenig Aufwand leicht selbst gebastelt werden. Die traditionellste Dekoration zu Halloween sind geschnitzte Kürbisse. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei verschiedene Motive für Ihre Kürbis-Deko vor, von erschreckend bis niedlich.

Zur Bauanleitung

Mit dem Schnitz-Set sowie dem Nagelbohrer-Set von Rayher haben wir die Kürbis-Deko geschnitzt und ausgehöhlt. Alternativ können Sie aber auch normales Küchenbesteck dafür verwenden. Das Innere des Kürbisses muss nicht gleich in der Tonne verschwinden, sondern kann noch weiterverarbeitet werden. Aus dem Fruchtfleisch lassen sich zum Beispiel tolle Köstlichkeiten wie Suppe oder Kuchen zaubern. 

 

Anleitung: Kürbis-Deko

Im Herbst sind die Supermärkte wieder voll mit Kürbissen. Sie eignen sich dabei natürlich für leckere Gerichte. Aber auch für Deko kann man die Kürbisse wunderbar verwenden. Um ihm nicht immer nur ein freches Gesicht zu schnitzen, zeigen wir zwei andere Ideen. Die genaue Beschreibung finden Sie in der Bildergalerie, eine kurze Anleitung gibt es bereits hier.

Möchten Sie doch eine Fratze in den Kürbis schnitzen, hilft Ihnen das Video:

 

Skelett im Kürbis dekorieren

Für das Skelett im Kürbis benötigen Sie einen Baby-Boo-Kürbis und einen Golden Hubbard sowie zwei Skeletthände, zwei Horror-Augen und mehrere Schaschlikspieße aus Holz. 

  1. Zuerst schneiden Sie den Deckel des großen Kürbisses ab und höhlen beide Hälften aus.
  2. Dann messen Sie die Augen aus und schnitzen den Bereich für die Augen im kleinen Kürbis aus.
  3. Setzen Sie die Augen ein und schneiden Sie den Mund aus.
  4. Machen Sie an den Seiten jeweils zwei Löcher. Daran befestigen Sie mit einer Kordel die Arme.
  5. Stecken Sie drei Schachlikspieße in den orangenen Kürbis und setzen Sie den kleinen Kürbis darauf.

Basteln
Kürbisse schnitzen

Mit dem richtigen Schnittwerkzeug gelingt das Halloween-Kürbis schnitzen problemlos

Fuchs aus Kürbis basteln

Es muss nicht immer gruselig sein. Mit etwas Tonpapier und Moosgummi konnten wir einen Hokkaido-Kürbis in wenigen Schritten in einen niedlichen Fuchs verwandeln. Für den kleinen Fuchs müssen Sie nur die Vorlagen ausschneiden und die Formen auf Tonpapier und Mossgummi übertragen. Wichtig: Lassen Sie bei den Ohren und dem Schwanz einen kleinen Überstand. Dann kleben Sie das Gesicht auf. Für den Schwanz und die Ohren ritzen Sie einen kleinen Spalt in den Kürbis und stecken diese ein.

Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Quelle: selbst ist der Mann 11 / 2019

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.