Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Und nach der Arbeit hoch die Tassen – das hat sich die Crew redlich verdient. Für Sie beginnt die Arbeit nun erst ...

Terrasse anlegen

Holzterrasse bauen

Das Bild zeigt den Zustand vor der Modernisierung. Der Boden ist uneben und die Gartenstühle stehen wackelig auf dem z.T. matschigen Boden.

Terrasse aus Holzdielen

Holzterrasse bauen

Parallel zum rückwärtigen Sichtschutzzaun wird die Vorderkante des künftigen Holzpodests festgelegt.

Terrassen-Umriss festlegen

Holzterrasse bauen

Den Rahmen für die Unterkonstruktion provisorisch auslegen.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Mit Hilfe eines Winkels überprüfen, ob der Rahmen exakt rechtwinklig liegt.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Die Rahmenhölzer aus Douglasie (45 x 94 mm) hochkant ausrichten und mit Kanthölzern stabilisieren.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Mit der Wasserwaage kontrollieren, ob die Unterkonstruktionshölzer im Lot sind.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Parallel zum vorderen Streifenfundament (ab Bild 14) fünf Punktfundamente aus fertigen Betonsockeln setzen.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Um die exakte Position der L-Pfostenträger für die Unterkonstruktionshölzer zu ermitteln, diese falls erforderlich mit Resthölzern unterfüttern.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Pfostenträger mit Fertigbeton fixieren.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Den Beton über Nacht aushärten lassen. Punktfundament für Punktfundament weiter so vorgehen.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Unterkonstruktionsholz probeweise einlegen, Waagerechte überprüfen. Noch nicht verschrauben.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Die Fertigbetonsockel mit einzementierten L-Pfostenträgern (maximale Distanz: 200 cm): Hier zeigt sich deutlich, wie groß die Niveauunterschiede im Garten sind!

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Hochkant gestellte Gehwegplatten (250 x 500 mm) dienen als Streifenfundament und Auflager im vorderen Terrassenbereich, da das Gelände nach hinten zum Zaun abfällt.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Nachdem Sie die Rinne ausgehoben haben, stellen Sie die Gehwegplatten hochkant hinein und richten sie horizontal aus. Füllen Sie Sand oder Magerbeton in den Zwischenraum, um die Platten zu fixieren.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Haben Sie mit Sand gearbeitet (oder Fertigzement aus der Tüte), muss der Zwschenraum nun noch gut einschlämmt werden, damit keine Hohlräume zurückbleiben.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Im Vordergrund das Streifenfundament aus Gehwegplatten, hinten die Betonsockel.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Erstes Erfolgserlebnis: Die Unterkonstruktionshölzer sind exakt in der Waage.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

In diesem Fall besteht die Unterkonstruktion aus zwei Lagen: längs- und querverlaufenden Hölzern.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Zunächst werden die unteren Querträger mit den L-Pfostenträgern verschraubt.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Erste Belastungsprobe: Die Kanthölzer sitzen bombenfest.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Die Längsträger im Abstand von 50 cm mit Metallwinkeln auf den Querträgern befestigen.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Sonderfall: Da die Terrasse eine organische Form haben soll, muss hier ein Träger mit einem Winkelschnitt versehen werden.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Winkel mit der Lehre ermitteln und mit der Kapp- und Gehrungssäge ablängen.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Die fertige Unterkonstruktion, rechts der angepasste Winkel.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Vorne beginnend werden die Beplankungsbretter mit Edelstahl-Schrauben befestigt.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Praxistipp: Mit Hilfe von selbstgefertigten, 10 mm dicken Distanzklötzen erhalten alle Beplankungsbretter denselben Abstand zueinander. Die Bretter dürfen keinesfalls unmittelbar aneinanderstoßen, da Holz arbeitet und Luft zirkulieren muss. Der Mindestabstand der Beplankungsbretter sollte 5 mm nicht unterschreiten.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Mit Hilfe eines Biegesperrholzstreifens lässt sich die organisch geformte Markierungslinie ziehen.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Die Brettüberstände mit der Stichsäge ablängen und eventuell die Kanten brechen.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Jetzt wird vom Besitzer letzte Hand in Sachen Holzschutz angelegt und das neue Podest blitzblank gefegt.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Durch das neue Podest hat die Ecke optisch und funktional deutlich gewonnen. Rechts der organisch geformte Abschluss.

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Praxistipp: Das letzte Beplankungsbrett wurde hier mit Scharnieren befestigt. So lässt sich das Brett beim Bepflanzen hochklappen – und, ganz wichtig – Johannes hat ein tolles Geheimfach!

Holzterrasse bauen

Holzterrasse bauen

Auf dem neuen Holzpodest stehen nun auch die Gartenstühle sicher und fest!

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.