Fahrradständer selber bauen

Platz für sechs Drahtesel bietet dieser schicke Fahrradständer. Durch zwei Pflanzgefäße wird er stabilisiert, kann aber bei Bedarf auch neu positioniert werden. Man nehme einen Rahmen und zwei Pflanzkübel – fertig ist der Fahrradständer!

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Gehrungssäge
  • Kappsäge
  • Schleifgerät
  • Stichsäge
  • Zwingen

Auf diesem simplen Prinzip beruht unser Projekt, das dekorativ und praktisch zugleich im Garten oder in der Einfahrt seinen Platz findet. Was kompliziert aussieht, ist in Wahrheit ein gutes Projekt für Einsteiger. Um den Fahrradständer selber bauen zu können, benötigen Sie nur ein Wochenende Zeit und Werkzeug, das sich in jeder gut ausgestatteten Heimwerkstatt finden lässt.

Gartenhäuser & Carport
Fahrradbox selber bauen

In dieser Fahrradbox warten Ihre Räder trocken und abfahrbereit auf ihren nächsten Einsatz

 

Fahrradständer für 6 Fahrräder

Der Fahrradständer ist für sechs Fahrräder (drei von jeder Seite) ausgelegt, kann bei Bedarf aber natürlich erweitert werden. Die hier verwendeten Abmessungen sind für 28“-Räder mit einer durchschnittlichen Reifenbreite ausgelegt. Der Zwischenraum zwischen den Leisten beträgt deshalb ca. 50 mm. Wollen Sie vor allem Mountainbikes abstellen, sollten Sie die maximale Reifenbreite vorher lieber ausmessen und die Abstände beim Bau entsprechend anpassen. Schmalere Reifen halten auch in größeren Lücken, andersherum passt es nicht.

Gartenhäuser & Carport
Bikeport bauen

Im Bikeport parkt Ihr Fahrrad wettergeschützt, ohne dass Sie es in den Keller tragen müssen

 

Fahrradständer selber bauen: Pflanzkübel befüllen

Seine Standfestigkeit erhält der Ständer durch die zwei seitlich angebrachten Pflanzgefäße, die Sie nach Herzenslust verschönern und begrünen können. Wir haben die Boxen diagonal verschraubt, damit Sie die Fahrräder auch am Rand bequem abstellen können. Sie können die Kübel aber auch rechtwinklig befestigen. Dann reduziert sich die Gesamtbreite der Konstruktion.

Pflanzboxen mit Erde befüllen
Foto: sidm / LD

Für ausreichend Stabilität sollten Sie die Pflanzboxen auf jeden Fall befüllen. Sie müssen die Boxen aber nicht komplett mit Erde füllen, legen Sie z. B. einige Styroporblöcke in den Boden. Sehr gut passen hier hängende Pflanzen wie Geranien oder Petunien. Damit das Wasser ablaufen kann und keine Staunässe entsteht, bohren Sie ein paar Löcher in den Boden. Den Fahrradständer haben wir aus wetterfestem Sperrholz gefertigt, das in jedem Fall behandelt werden sollte, am besten mit Lasur oder Lack. So haben Sie länger etwas davon.

Einfach
100 - 250 €
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2013

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.