Bikeport

Fahrradüberdachung selber bauen

In diesem Bikeport parkt Ihr Fahrrad wettergeschützt, ohne dass Sie es jedesmal in den Keller tragen müssen. Bei einer Grundfläche von zirka 150 x 130 cm und einer Höhe von 205 cm bietet der Bikeport Platz für zwei Räder. Auf Wunsch lässt er sich beliebig verlängern. Schritt für Schritt erklärt diese Anleitung, wie Sie den Bikeport bauen.

(1/47)
Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 1 von 47

Durch die vertikale Anordnung der Räder braucht der Bikeport wenig Stellfläche.

Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 2 von 47

Die Einzelteile für eines der beiden Seitenteile: Bogenbrett (Pos. 1) und Rahmenhölzer (2) bis (4), (siehe Zeichnung)

konstruktiver Holzschutz

Bikeport bauen: Schritt 3 von 47

Das Rahmenholz (4) leicht abschrägen, damit das Wasser abfließen kann. Das erhöht die Lebensdauer des Holzes (konstruktiver Holzschutz).

Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 4 von 47

Rahmenhölzer mit Zwingen fixieren und mit Spanplatten-Schrauben verbinden. Ein rechtwinkliges Brett dient als Schablone.

Hilfszirkel bauen

Bikeport bauen: Schritt 5 von 47

PRAXISTIPP: Hilfszirkel bauen: Rahmen auslegen. Unteres Rahmenholz als Abstandshalter zwischen die Senkrechten legen. Auf einem überstehenden Sperrholzbrett den Kreisbogen-Mittelpunkt markieren und die Zirkelleiste mit einem Nagel fixieren.

Bogen aussägen

Bikeport bauen: Schritt 6 von 47

Den vorgezeichneten Bogen mit der Stichsäge ausschneiden und als Schablone für den zweiten benutzen.

Dachbogen anzeichnen

Bikeport bauen: Schritt 7 von 47

Den Bogen auf den Rahmen legen und markieren, wo das kurze Rahmenholz abgelängt werden muss.

Dachbogen montieren

Bikeport bauen: Schritt 8 von 47

Den Bogen mit dem langen Rahmenholz verbinden (6,0-x-120-mm-Schrauben).

Rahmen verschrauben

Bikeport bauen: Schritt 9 von 47

Für die Verbindung mit dem kurzen Rahmenholz zwei 5,0-x-70-mm-Schrauben eindrehen.

Seitenteile des Carports

Bikeport bauen: Schritt 10 von 47

Auf diese Weise fertigen Sie beide Seitenteile des Bikeports vor.

Holzrahmen streichen

Bikeport bauen: Schritt 11 von 47

Jetzt folgt die Beplankung der Bikeport-Seitenteile: Die Rahmen zweimal mit weißer Holzschutzfarbe streichen.

Holzschutz für Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 12 von 47

Alle Beplankungsbretter laut Einkaufszettel zuschneiden und zweimal mit schwarzer Holzschutzfarbe streichen.

Holzbeplankung

Bikeport bauen: Schritt 13 von 47

Mit verzinkten Nägeln auf den Rahmen befestigen. Die Beplankungsbretter mit je 5 mm Abstand fixieren. Eine mit 100-mm-Markierungen versehene Leiste dient als Positionierungshilfe und als Anschlag für die 95 mm breiten Beplankungsbretter.

Holzschalung anpassen

Bikeport bauen: Schritt 14 von 47

Die oberen fünf müssen dem Bogen angepasst werden.

Bikeport Seitenteil

Bikeport bauen: Schritt 15 von 47

Oben einer der beiden fertigen Seitenrahmen.

Rückwand bauen

Bikeport bauen: Schritt 16 von 47

Nun beginnt die Montage der Rückwand des Bikeports und der Flügeltüren: Die beiden Eckverbinder (6) mit einem Abstand in Wanddicke der Seitenrahmen platzieren.

Holzbeplankung festnageln

Bikeport bauen: Schritt 17 von 47

Die Beplankungsbretter mit verzinkten Nägeln befestigen.

Tür beplanken

Bikeport bauen: Schritt 18 von 47

Die Türen verschrauben. Einen Brettverbinder (12) mit Abstand in Wanddicke der Seitenwände befestigen, den anderen kantenbündig.

Tür montieren

Bikeport bauen: Schritt 19 von 47

Den Diagonalverbinder (11) mit den Beplankungsbrettern verschrauben. Schrägen anpassen.

Leiste zusägen

Bikeport bauen: Schritt 20 von 47

Den Frontverbinder (7) so ausschneiden, dass er mit der Dachschräge übereinstimmt. Winkel siehe Seitenrahmen.

Fahrradständer bauen

Bikeport bauen: Schritt 21 von 47

Machen Sie sich nun an die Montage des Fahrradständers: Die Führungsbretter (1) und (2) für die waagerechte und die senkrechte Halterung verschrauben.

Fahrradständer montieren

Bikeport bauen: Schritt 22 von 47

Beide Teile werden beidseitig mit Montageplatten verbunden.

Fahrradständer selber bauen

Bikeport bauen: Schritt 23 von 47

Diagonalstreben (5) laut Zeichnung ablängen und fixieren.

Bikeport mit Fahrradständer

Bikeport bauen: Schritt 24 von 47

Trägerbrett (6), dann Abschlussbrett (4) verschrauben. Letzteres verhindert das Herauskippen des Fahrrads.

Bikeport aufbauen

Bikeport bauen: Schritt 25 von 47

Jetzt sind alle Bauteile vorgefertigt – die Montage des Bikeports kann beginnen.

Fundament gießen

Bikeport bauen: Schritt 26 von 47

Stellen Sie sicher, dass die Fundamentblöcke mit Stützenschuhen richtig positioniert und in der Waage sind.

Seitenteil ausrichten

Bikeport bauen: Schritt 27 von 47

Den ersten Seitenrahmen aufs Fundament setzen, ausrichten und mit Leisten und Zwingen fixieren.

Seitenteil montieren

Bikeport bauen: Schritt 28 von 47

Die Rückwand hinzufügen und mit der Seitenwand verbinden. Provisorisch mit Zwingen befestigen.

Seitenwand verschrauben

Bikeport bauen: Schritt 29 von 47

Die Rückwand durch die Eckverbinder mit der Seitenwand verschrauben.

Bikeport-Wand montieren

Bikeport bauen: Schritt 30 von 47

Die zweite Seitenwand an die provisorisch stabilisierte Konstruktion setzen und mit der Rückwand verbinden.

Leiste verschrauben

Bikeport bauen: Schritt 31 von 47

Den Frontverbinder (7) mit den beiden Seitenwänden verschrauben. Das mittlere Bogenbrett (1) kürzen, um Platz für den Mittelsteg (5) zu schaffen.

Bikeport-Dach montieren

Bikeport bauen: Schritt 32 von 47

Bogenbrett mit Rückwand und Frontverbinder verschrauben (je zwei Schrauben).

Fahrradständer in Bikeport einbauen

Bikeport bauen: Schritt 33 von 47

Die beiden vorgefertigten Fahrradständer müssen vor dem Eindecken des Daches montiert werden.

Fahrradständer befestigen

Bikeport bauen: Schritt 34 von 47

Die Fahrradständer mit der Rückwand verschrauben.

Dach für Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 35 von 47

Die Kunststoffmatten so ablängen, dass sie 50 mm überstehen (Stichsäge mit fein gezahntem Sägeblatt).

Wellplatte verschrauben

Bikeport bauen: Schritt 36 von 47

PRAXISTIPP: Wellplatte montieren: Vor dem Verschrauben empfiehlt es sich, eine Markierungslinie mit Klebeband zu ziehen. So lassen sich sichtbare Bleistiftlinien auf den hellen Kunststoff-Abdeckmatten vermeiden.

Dach eindecken

Bikeport bauen: Schritt 37 von 47

Zuerst die 1100 mm breite, dann die 500 mm lange Abdeckmatte auflegen und verschrauben.

Scharnier montieren

Bikeport bauen: Schritt 38 von 47

Je zwei Scharniere (geöffnet 120 x 60 mm) auf die beiden Türflügel montieren.

Tür einhängen

Bikeport bauen: Schritt 39 von 47

Die Türen mit den Seitenrahmen verschrauben.

Türanschlag festschrauben

Bikeport bauen: Schritt 40 von 47

Eine Anschlagleiste auf der Innenseite einer Bikeport-Tür erleichtert später das Verschließen und gibt den Türen zusätzliche Stabilität.

Schließriegel montieren

Bikeport bauen: Schritt 41 von 47

Die beiden Bolzen-Schließriegel (mit Schlaufe) und den Türgriff befestigen.

Bikeport selber bauen

Bikeport bauen: Schritt 42 von 47

In diesem Bikeport finden zwei Räder Platz, doch lässt sich der Bikeport auch erweitern.

Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 43 von 47

Geschlossen braucht der kompakte Bikeport nur wenig Platz, da die Räder hochkant gelagert werden!

Zeichnung Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 44 von 47

In der Zeichnung finden Sie alle zum Nachbau des Bikeports erforderlichen Angaben.

Materialliste Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 45 von 47

In der Materialliste finden Sie alle zum Nachbau des Bikeports erforderlichen Angaben.

Zeichnung Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 46 von 47

In der Zeichnung finden Sie alle zum Nachbau des Bikeports erforderlichen Angaben.

Materialliste Bikeport

Bikeport bauen: Schritt 47 von 47

In der Materialliste finden Sie alle zum Nachbau des Bikeports erforderlichen Angaben.

Die Fahrradüberdachung besteht aus einzelnen Elementen: zwei Seitenwänden, Rückwand und Türen, die vorgefertigt, vor Ort montiert und mit Kunststoff-Abdeckmatten versehen werden. Los geht’s mit den Seitenwänden aus Rahmenhölzern, Bogen- und Beplankungsbrettern. Auch die Rückwand wird komplett vorgefertigt. Die beiden Türflügel ebenso. Erst dann geht es ans Montieren des Bikeports. Wie Sie die Fahrradüberdachung selber bauen, zeigt die Anleitung Schritt für Schritt.

Bikeport mit Fahrradständer

Nicht alle Räder sind gleich – eine Binsenweisheit, die hier in besonderem Maße gilt: Bevor Sie die beiden Fahrradhalter bauen, sollten Sie die Maßangaben im Einkaufszettel mit den Maßen Ihrer Bikes abgleichen und eventuell modifizieren. Die Radaufnahmen sollten etwa 20 bis 30 mm breiter als die Reifen sein. Der Vorteil an diesem Fahrradschuppen ist vor allem der geringe Platzbedarf. Praxistipp: Außerdem verliert der Fahrradunterstand seine Nützlichkeit nicht, wenn Sie keine Fahrräder (mehr) unterzustellen haben – die Fahrradbox ist so dimensioniert, dass sie auch ideal zum Abstellen von Rasenmäher & Co. ist!

Bausatz-Bikeport aufstellen

Eine weitere Variante ist ein Fahrradunterstand aus einem Bausatz – das Video zeigt im Überblick, welche Arbeiten dabei anfallen. Die komplette Aufbau-Anleitung finden Sie hier >>

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Sie auch interessieren ...