Bilderrahmen restaurieren Antike Rahmen: alt aber bildschön

Sie bieten einem Bild die richtige Umgebung. Doch auch Rahmen sollten dem Auge des Betrachters gefallen.

Bilderrahmen selber machen

Die Überarbeitung eines alten Stückes lohnt sich nur, wenn es aus Holz besteht, Plastikprodukte sind den Aufwand nicht wert.

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollte feststehen, ob Sie den Bilderrahmen komplett umgestalten oder restaurieren wollen. Eine vollständige Überarbeitung des Rahmens ist bei weniger wertvollen Stücken sinnvoll. Es wäre jedoch schade, einem schönen, alten Bilderrahmen seinen Charakter zu nehmen.

 

Bilderrahmen selbst restaurieren

Der erste Teil befasst sich mit der Restauration eines klassischen Stückes. Im zweiten Teil zeigen wir Ihnen, wie Sie einem Rahmen ein neues Gesicht geben können. Der blaue Rahmen war ursprünglich golden. Wir haben ihn im Landhausstil überarbeitet. Zuletzt zeigen wir, wie Sie an einem Barock-Rahmen Fehlstellen ausbessern und die Vergoldung erneuern.

Upcycling
 

Bilderrahmen vergolden

Es wäre schade, dem klassischen Rahmen seinen Reiz zu nehmen, deswegen wird er behutsam restauriert

Upcycling
 

Bilderrahmen gestalten

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie einem alten Rahmen ein neues, modernes Gesicht geben können

Möbel restaurieren
 

Öl-Gemälde restaurieren

Vergraute Goldpatina und abgeplatze Gipskanten lassen sich an Rahmen leicht ausbessern

Alle Materialien: Grundierung, Acrylfarben, Stahlwolle, Champagnerkreide, Rahmenaufhänger

Boesner Köln, Tel.: 0221/94977711, www.boesner.de

 

 

 

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.