close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Öl-Gemälde restaurieren

Öl-Gemälde restaurieren: Alten Bilderrahmen sieht man die Zeichen der Zeit meist deutlich an. Doch vergraute Goldpatina, abgeplatze Gipskanten oder Kratzer im Lack lassen sich leicht ausbessern.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Ein spezielles Finish lässt Unterschiede zwischen Alt und Neu verschwimmen. Wer ein echtes Ölgemälde restaurieren will, sollte das Stück lieber dem Profi überlassen, den zugehörigen Bilderrahmen können Sie aber selbst ausbessern.

Auch die Oberfläche des Ölgemäldes altert und verschmutzt. Vergraute, staubige Ölgemälde können Sie leicht selbst reinigen. Praxistipp: Halbieren Sie eine Zwiebel und reiben das Bild mit der Schnittfläche ab. Die leichte Schwefelsäure der Zwiebel löst die Ablagerungen. Den Schmutz dann mit einem weichen Tuch abnehmen. Diesen Trick aber nur bei Ölfarben anwenden!

 

Produkte für die Reparatur des Rahmen

[amazonbundle:4fea1a6421a72296a12cd7898b93858e:false]

[amazonbundle:0c7a625d5077d3baab054e3c91323a77:false]

[amazonbundle:8a42fb391ac55add6aac8811ffaea5f5:false]

Möbel restaurieren
Bilderrahmen: alt aber bildschön

Sie schmücken das Bild. Doch Bilderrahmen sollten auch dem Auge des Betrachters gefallen

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.