close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Spalt unter Tür abdichten

Türen abdichten

Türspalt abdichten

Manch eine Zierde auf der Tür lässt keine Abdichtung auf voller Türblattbreite zu.

abdichten

Türspalt abdichten

Tesa bietet Bürstendichtungen für glatte und für Textilböden (jeweils Kunststoffprofile) sowie für unebene Böden an (Aluprofil).

Innentür

Türspalt abdichten

Wichtig: Der Untergrund muss sauber und vor allem fettfrei sein. Die Türunterkante also gründlich abwischen.

renovieren

Türspalt abdichten

Türblattbreite zwischen den Zargen ausmessen, das Ergebnis auf die ca. 104 cm lange Bürstendichtung übertragen.

Renovierung

Türspalt abdichten

Abdeckkappen an beiden Seiten entfernen und den Bürsteneinsatz soweit herausschieben, dass Sie das Aluprofil ...

Reparatur

Türspalt abdichten

... bequem an der gekennzeichneten Stelle kürzen können, sofern die Türblattbreite dies überhaupt erfordert.

Tür

Türspalt abdichten

Bürsteneinsatz samt Feder bündig zu einem Profilende schieben und den Überstand mit einer Zange abkneifen.

Zimmertür

Türspalt abdichten

Die Abdeckkappen wieder aufstecken und die Schutzfolie abziehen.

Türen abdichten

Türspalt abdichten

Nun die Bürstendichtung bündig zum Boden an die Türunterkante kleben. Sie haftet gut und ist ohne Lackschäden nicht wieder entfernbar.

Türen abdichten

Türspalt abdichten

Ist die Tür nicht zu dick und die Spalte nicht zu niedrig, lässt sich die Doppeldichtung einfach darunterschieben.

Türen abdichten

Türspalt abdichten

Diese Tür ließ sich mit der 96 cm langen Dichtung nicht auf ganzer Länge abdichten. Also achten Sie auf Ihr Türmaß!

Türen abdichten

Türspalt abdichten

Manche Spalte ist auch zu hoch, sodass sich die Dichtung beim Öffnen und Schließen der Tür darunter verklemmt.

Türen abdichten

Türen abdichten

Tesamoll Dichtungsstreifen gibt es aus Gummi und Schaumstoff. Letztere sind preiswerter, aber weniger robust.

Türen abdichten

Türen abdichten

Bevor verklebt wird, muss der Untergrund gesäubert, vor allem entfettet werden.

Türen abdichten

Türen abdichten

Je nach vorhandener Breite kann man die Dichtstreifen doppelt oder einzeln verkleben – sie lassen sich einfach trennen.

Türen abdichten

Türen abdichten

Zum Verkleben muss man nur die Schutzfolie abziehen. Übrigens lassen sich die Streifen leicht wieder entfernen.

Türen abdichten

Türen abdichten

An der Anschlags-/Scharnierseite kleben Sie die Dichtung von oben nach unten in einer Flucht zum Türdurchgang.

Türen abdichten

Türen abdichten

An den anderen beiden Seiten wird die Dichtung in einer Flucht mit der Wand verklebt. Die Enden einfach abschneiden.

Türen abdichten

Türen abdichten

Die Dichtstreifen eignen sich für Spalten von 1 bis 5 mm. Leider entsprechen Türspalten nicht immer (umlaufend) diesen Maßen, was zu Problemen beim Schließen und Abdichten führen kann.

Copyright 2023 selbst.de. All rights reserved.