Küchenrückwand beleuchtet Küchenspiegel aus Glas und Stahl

Wer sich oft und gerne in der Küche aufhält, weiß angenehmes Licht zu schätzen. Denn die Zeiten der durch Leuchtstoffröhren grell beleuchteten Wirtschaftsräume mit Schlachthausatmosphäre sind längst vorbei. Heutzutage ist anstelle von grellem künstlichen Licht häufig nur noch die Küchenrückwand beleuchtet – indirekt und einladend.

Checkliste Werkzeug

Früher hatte der Küchenspiegel vor allem einen Zweck: Er diente als Spritzschutz. Heute ist der Küchenspiegel auch Ausdruck des Wohngefühls, daher hat ein alter Fliesenspiegel schnell ausgedient. Wir zeigen hier, wie Sie den Fliesenspiegel in einen modernen beleuchteten Küchenspiegel verwandeln, ohne dafür die alten Fliesen von der Wand zu schlagen (ideal für Mietwohnungen)!

 

Beleuchteter Küchenspiegel aus Glas

Eine von der Seite mit LED beleuchtete Doppelstegplatte schützt die dahinter liegende Ornament-Tapete. Kombiniert mit robusten Holzwerkstoff-Platten hinter dem Herd erhält die Küche eine gemütliche, warme Atmosphäre. Hier hält man sich gerne auf!

 
 

Alternative: Küchenspiegel aus Stahl und Glas

Eine Alternative zum Fliesenspiegel aus Glas mit indirekter Beleuchtung ist diese Variante aus Stahl und Glas. Statt eines Fliesenspiegels wurde hier ebenfalls eine Lichtwand mit indirekter Beleuchtung montiert. Die sehr geringe Aufbauhöhe von nur 30 Millimetern konnte mit sogenannten Kaltkathodenleuchten erreicht werden.

Küchenrückwand beleuchtet
© sidm / CK

Praktisch: Zugleich wurde ein weiterer Steckdosen-Platz geschaffen.

Machbar
250 - 500 €
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 9 / 2013

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.