Kastenbeet

Kleines Hochbeet aus Terrassendielen bauen

Aus Sonderheft 1/2023

Die Bienen surren, die Blumen duften und Sie entspannen direkt nebenan auf der Bank Ihres selbstgebauten Kastenbeets. Klingt gut? Dann erfahren Sie hier, wie Sie aus Ihren restlichen Terrassendielen in nur 5 Schritten ein Kastenbeet mit Bank bauen.

(1/7)
Foto: LivingArt,Vogt

Kleines Hochbeet aus Terrassendielen bauen

In diesem Fall wurde das alte, schrottreife Kastenbeet gerettet und zum verbindenden Element zwischen beiden frisch renovierten Terrassen.

Foto: LivingArt,Vogt

Kleines Hochbeet aus Terrassendielen bauen

Auf das ursprüngliche Hochbeet wird ein neuer Unterbau aus Konstruktionsholz aufgeschraubt.

Foto: LivingArt,Vogt

Kleines Hochbeet aus Terrassendielen bauen

Die Seiten, die direkt zum Beet zeigen und ggf. nass werden können, werden mit einem Holzschutzpräparat behandelt.

Foto: LivingArt,Vogt

Kleines Hochbeet aus Terrassendielen bauen

Die Konstruktion wird mit zugeschnittenen Dielen verkleidet. Bei den Abdeckbrettern sind passgenaue Zuschnitte erforderlich.

Foto: LivingArt,Vogt

Kleines Hochbeet aus Terrassendielen bauen

Eine ursprünglich als Bank angelegte Vertiefung wird verschlossen, aufgefüllt und als plane Sitzfläche ausgearbeitet.

Foto: LivingArt,Vogt

Kleines Hochbeet aus Terrassendielen bauen

Dioe Ecken werden dabei überall auf Gehrung geschnitten. Verschraubt wird hier natürlich sichtbar.

Foto: LivingArt,Vogt

Kleines Hochbeet aus Terrassendielen bauen

Die offenen Stöße an den Ecken wurden mit aufgeklebten Kunststoffverblendern kaschiert.

Sie haben Ihre Terrasse renoviert und jetzt noch WPC-Dielen übrig? Oder Sie suchen nach einer Möglichkeit, Ihrem schäbigen Hochbeet neuen Charme zu verleihen? Mit dieser Anleitung können Sie sich in nur 5 einfachen Schritten ein kleines Hochbeet aus Terrrassendielen bauen!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Anleitung: Kleines Kistenbeet bauen

Ihr altes Hochbeet ist nahezu schrottreif und ist Ihrer schönen, neuen Terrassengestaltung ein Dorn im Auge? Keine Sorge – mit den Terrassendielen und wenigen Handgriffen lässt sich das in die Jahre gekommene Kastenbeet aufwerten. Die zusätzlich geschaffene Sitzfläche erweist sich nicht nur beim Gärtnern im Kastenbeet als hilfreich – an sonnigen Tagen wird die Bank mit ein paar Kisssen zum gemütlichen Plätzchen zum Lesen, Kaffee trinken oder Entspannen. 

Für den Bau des kleinen Kistenbeets brauchen Sie lediglich etwas Konstruktionsholz, ein paar Terrassendielen, einen Zollstock, eine Säge, einen Akkubohrer/-schrauber, Befestigungsmaterial, ggf. ein Holzschutzpräparat sowie Kunststoffverblender. Das DIY-Kastenbeet eignet sich hervorragend als Heimwerker-Projekt für Anfänger und ist an einem Tag zu realisieren. So geht's:

  1. Zuerst schrauben Sie auf Ihr altes Hochbeet einen neuen Unterbau aus Konstruktionsholz auf.
  2. Alle Seiten, die ggf. nass werden könnten, sollten Sie mit einem Holzschutz behandeln, damit Sie auch lange Freude am Kastenbeet haben.
  3. Im Anschluss wird die Holzkonstruktion mit zugeschnittenen WPC-Dielen verkleidet: Passgenaue Zuschnitte sind hier das A&O!
  4. Ecken überall auf Gehrung schneiden und sichtbar verschrauben.
  5. Zu guter Letzt kaschieren Sie die offenen Stöße in den Ecken mit aufgeklebten Kunststoffverblendern.