Gemauertes Hochbeet aus Stein selber bauen

Gemauertes Hochbeet selber bauen

In drei Stufen bietet das gemauerte Hochbeet Kräutern, Zierpflanzen und Gemüse beste Wuchsbedingungen: Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie das Hochbeet selber aufmauern.

Hochbeetumrandung pflastern

Stecken Sie eine quadratische Fläche an der gewünschten Stelle auf Ihrem Rasen ab.

Hochbeetumrandung pflastern

Stechen Sie in dem abgesteckten Bereich die Grassode ab und heben die Erde an, sodass Sie eine 80 Zentimeter tiefe Grube haben.

Hochbeetumrandung pflastern

Jetzt kann die ausgehobene Fläche mit Kies aufgefüllt werden. Diese bildet die Tragschicht für Ihre Pflasterfläche.

Hochbeetumrandung pflastern

Verteilen Sie den Kies bis auf etwa 20 Zentimeter unter den Grubenrand gleichmäßig in der Grube.

Hochbeetumrandung pflastern

Schneiden Sie die Randsteine auf die passende Länge zurecht.

Hochbeetumrandung pflastern

Anschließend klopfen Sie sie im Kiesboden fest. Überprüfen Sie die Ausrichtung mit der Wasserwaage.

Hochbeetumrandung pflastern

Schütten Sie eine Rückenstütze aus Beton an und streichen Sie diese mit der Glättkelle glatt.

Hochbeetumrandung pflastern

Eine weitere Rückenstütze an der Außenseite kann verhindern, dass die Randsteine beim späteren Verdichten verschoben werden.

Hochbeetumrandung pflastern

Mit dem Rüttler (z. B. über den Werkzeugverleih mieten) kann jetzt die Kiesschicht gleichmäßig verdichtet werden.

Hochbeetumrandung pflastern

Als Nächstes kann nun die Splittschicht aufgetragen werden. Verwenden Sie z. B. Stahlrohre als Abziehlehre.

Hochbeetumrandung pflastern

Anschließend ziehen Sie mit einer Latte das Splittbrett von oben glatt ab. Kontrollieren Sie mit einer Wasserwaage die Ausrichtung.

Hochbeetumrandung pflastern

Legen Sie die ersten Steine als Rahmen im Randbereich aus. Wählen Sie dunklere Mauersteine zur optischen Abgrenzung.

Hochbeetumrandung pflastern

Nun verlegen Sie die Steine im Halbversatz auf Ihrer Fläche: Die Aussparungen in jeder zweiten Reihe werden später mit zugeschnittenen Steinen gefüllt.

Hochbeetumrandung pflastern

Klopfen Sie die Steine mit einem Pflasterhammer fest.

Hochbeetumrandung pflastern

Jetzt werden die restlichen Steine zugeschnitten. Mit der Trennscheibe werden sie etwas eingeschnitten ...

Hochbeetumrandung pflastern

... und mit dem Hammer geteilt.

Hochbeetumrandung pflastern

Die halbierten Steine können passgenau in die Aussparungen eingefügt und ebenfalls festgeklopft werden.

Hochbeetumrandung pflastern

Sobald Sie das Fugenmaterial eingekehrt haben, ist Ihr Fundament fertig und Sie können mit dem Bau Ihres Hochbeetes beginnen.

Gemauertes Hochbeet selber bauen

Praxistipp: Fundament mit BodenkontaktFür Ihr Hochbeet ist es grundsätzlich besser, wenn es direkten Kontakt zur Bodenerde hat, da es u.a. Würmern, die Nährstoffe und Dünger produzieren, Zutritt zu Ihrem Beet verschafft. Als Alternativeeignet sich deshalb ein Streifenfundament aus Beton. Wie bei dem beschriebenen Fundament wird auch hier zunächst ein 80 Zentimeter tiefer Graben ausgehoben, also nur unter der Mauer, sodass die Beetfläche frei bleibt.Wichtig: Die Auslegung von engmaschigem Kaninchendraht verhindert, dass sich Wühlmäuse in Ihrem Beet einnisten!

Gemauertes Hochbeet selber bauen

Damit das gemauerte Hochbeet am Ende so aussieht wie geplant, sollten Sie die gewünschte Form vor dem Aufmauern der Hochbeet-Wände auf der gepflasterten Hochbeetumrandung anzeichnen!

Hochbeet mauern

Rühren Sie den Mörtel an. Sie können sich diesen entweder aus Sand, Zement und Kalkhydrat selbst zusammenmischen ...

Hochbeet mauern

... oder Sie verwenden vorgemischten Trockenmörtel, den Sie schnell mit der entsprechenden Wassermenge anrühren können.

Hochbeet mauern

Tragen Sie auf die Unterseite Ihrer Mauersteine etwas Mörtel mit dem Zahnspachtel auf.

Hochbeet mauern

Platzieren Sie anschließend den Stein auf Ihrem Fundament und drücken ihn fest.

Hochbeet mauern

Die nächsten Mauersteine werden in Mörtel gesetzt.

Hochbeet mauern

Vermörteln Sie immer auch die Stoßfugen an den Stirnseiten!

Hochbeet mauern

Platzieren Sie die restlichen Mauersteine in der Form, in der Sie Ihr späteres Hochbeet haben wollen. Orientieren Sie sich dabei an Ihrer Zeichnung.

Hochbeet mauern

Um die gewünschte Form verlegen zu können, müssen einzelne Steine zugeschnitten werden.Praxistipp: Messen Sie genau ab, auf welche Größe die jeweiligen Mauersteine zugeschnitten werden müssen. Geschnittene Steinflächen dürfen bei den Ecken nicht nach außen zeigen!

Hochbeet mauern

Nun haben Sie die Form Ihres Hochbeetes ausgelegt.Weitere Steinlagenwerdennun in drei unterschiedlichenHöhenstufenweisegesetzt.

Hochbeet mauern

Um die nächste Reihe Mauersteine setzen zu können, tragen Sie erneut Mörtel auf.

Hochbeet mauern

Das L-förmige Beet soll das niedrigste der drei Hochbeete werden. Hier wird lediglich eine weitere Steinlage platziert.

Hochbeet mauern

Die Steine werden im Läuferverband mit Halbsteinüberbindung gesetzt.

Hochbeet mauern

Vor der Ecke wird wieder ein zugeschnittener Stein eingefügt, damit keine Schnittkanten nach außen weisen!

Hochbeet mauern

An einigen Stellen des Hochbeetes kann es zu überstehenden Mörtelresten kommen. Diese können Sie ...

Hochbeet mauern

... mit einem kleinen Schwämmchen abwischen, bevor der Mörtel getrocknet ist.

Hochbeet mauern

Das zweitgrößte Hochbeet-Element bekommt eine weitere Steinlage. An einigen Stellen müssen Sie erneut Steine passgenau zuschneiden.

Hochbeet mauern

Am höchsten wird das dritte Hochbeet. Tragen Sie hier eine vierte Steinreihe auf.

Hochbeet mauern

Der Rahmen für Ihr Hochbeet ist nun fertig. Lassen Sie den Mörtel trocknen, bevor Sie mit der Folienauslegung beginnen.

Gemauertes Steinhochbeet füllen

Wenn Sie den kompletten Boden des Hochbeets gepflastert haben, ist es sinnvoll vor dem Befüllen des Hochbeets einen einzelnen Stein (je Hcohbeet-"Fach") aus dem Pflaster zu lösen, um den Wasserabzug zu verbessern: Staunässe ist auch im Hochbeet unbedingt zu vermeiden!

Gemauertes Steinhochbeet füllen

Befestigen Sie eine Noppenbahn an den Wänden Ihres Hochbeetes. Die Folien schützen die Wände des Hochbeetes vor übermäßiger Feuchtigkeit.

Gemauertes Steinhochbeet füllen

Nun können Sie Ihr Hochbeet mit Erde befüllen. Es empfiehlt sich allerdings zunächst ...

Gemauertes Steinhochbeet füllen

... eine erste Füllschicht aus Kompost einzubringen, bevor Sie die Gartenerde hineinkippen.

Gemauertes Steinhochbeet füllen

Wir haben 2/3 der Gefäßhöhe mit frux Spezialerde für Trog- und Dauerbepflanzung angefüllt und für das letzte Drittel Hochbeeterde verwendet.

Gemauertes Steinhochbeet füllen

Praxistipp: Gerade in den ersten Jahren eignen sich Hochbeete besonders für Starkzehrer wie Paprika oder Tomaten!

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.