Herbst-Windlicht basteln Geheimnisvolle Kürbis-Windlichter aus Dosen

Geister poltern und fliegen geheimnisvoll durch die Nacht. Sie sind besonders zu Halloween sehr aktiv und verstecken sich nicht selten im Körper eines wuchtigen Kürbisses oder aber in einem Windlicht.

Checkliste Werkzeug
  • Bohrmaschine mit Metallbohrer
  • Filzstift

Anstatt mühsam einen ganzen Kürbis auszuhöhlen, gibt es dieses Jahr zu Halloween einfach Kürbis-Windlichter in Form rost-orangener Dosen.

Mit ein paar Fundstücken von einem Waldspaziergang in Szene gesetzt, zaubern die Halloween-Laternen ein schummrig warmes Licht ins eigene Zuhause. Und das Beste: Wollen Sie diese Laternen aus Dosen basteln, sind nur wenige Handgriffe und das richtige Werkzeug nötig. Diese Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie das stimmungsvolle Halloween-Windlicht basteln. Dazu brauchen Sie nur ein paar leere Konservendosen und etwas Sprühfarbe.

Basteln
Kürbis selber basteln

Unsere Halloween-Deko ist aus einem Kürbis und etwas weißer Farbe ganz fix gebastelt

 

Herbst-Windlichter selber basteln

Für unsere stimmungsvollen Herbst-Windlichter brauchen Sie zunächst einmal alte Dosen in verschiedenen Größen, ein Filzstift, einen Metallbohrer und eine Dose Sprühfarbe.

  1. Auf jede Dose zeichnen Sie zunächst ein gruseliges Gesicht bestehend aus acht Punkten.
  2. Mit einem Metallbohrer durchbohren Sie dann die Löcher.
  3. Für die orangene Farbe sorgen am besten Sprühdosen in unterschiedlichen Orangetönen.
Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Fotos: Dremel

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.