Gartenküche

Gartenküche

Gartenküche

Die Gartenküche ist mit Gaskocher und Waschbecken ausgestattet. Kleine Gerichte lassen sich hier prima zubereiten.

Gartenküche

Gartenküche

Die Schrägen an den Beinen laut der Zeichnung rechts markieren und aussägen.

Gartenküche

Gartenküche

Die Hinterbeine mit Längsbrett und -träger verleimen und verschrauben. Die Abschlussleiste mit den ...

Gartenküche

Gartenküche

... Beinen verschrauben. Den Vorderrahmen entsprechend fertigen. Wasserfesten Holzleim verwenden.

Gartenküche

Gartenküche

Die Positionen der Spalierleisten auf einem Brett markieren. So lässt sich das Gitter später ...

Gartenküche

Gartenküche

... leichter montieren. Die Leisten mit 45 °-Schnitten ablängen, mit Leim und Nägeln verbinden.

Gartenküche

Gartenküche

Den Rahmen auf das Spalier legen und die letzten End- und Eckenschnitte anzeichnen.

Gartenküche

Gartenküche

Die Überstände so absägen, dass das Spalier exakt zwischen die Hinterbeine passt.

Gartenküche

Gartenküche

Die unteren Enden des Spaliers werden mit dem Längsbrett von vorne verschraubt.

Gartenküche

Gartenküche

Den vorderen und den hinteren Rahmen mit den Querbrettern verleimen und verschrauben.

Gartenküche

Gartenküche

Die vier Lenkrollen (Bauhöhe 120 mm, zwei davon mit Feststeller) unter die Beine montieren.

Gartenküche

Gartenküche

Für das untere Regalbord die Ablagebretter mit den Trägerleisten verschrauben. Die Abstände zwischen den Ablagebrettern betragen rund 10 mm.

Gartenküche

Gartenküche

Das Regalbord in das Rahmengestell einpassen und mit den Längsträgern verschrauben.

Gartenküche

Gartenküche

Das Abdeckbrett über dem Spalier wird durch die Abschlussleiste verschraubt.

Gartenküche

Gartenküche

Bleibt nur noch, ein weiß beschichtetes Rohr mit Halterungen zu befestigen – fertig ist das Basis-Element unserer Outdoor-Küche.

Gartenküche

Gartenküche

Spülbecken-Kontur auf der Arbeitsplatte anzeichnen, rundum 15 mm abziehen und ausschneiden.

Gartenküche

Gartenküche

Das Loch für die Armatur bohren. Diese mittels Schlauch-Kupplung, Schlauchklemme und ...

Gartenküche

Gartenküche

... einem Fahrradschlauch mit dem Wasserzu-/ ablauf sowie dem Gartenschlauch verbinden.

Gartenküche

Gartenküche

Vier Stuhlwinkel befestigen, die Arbeitsplatte mit dem Rahmen verschrauben, Wasser anschließen.

Gartenküche

Gartenküche

Die Verbindung vom Wasserzu-/-ablaufrohr zum Schlauch stellt man mit einem Stück Fahrradschlauch her. Der Schlauch wird mit einem Kupferrohr stabilisiert, das in den Schlauch getrieben wird. Der Querschnitt ist dadurch zwar verringert, reicht aber dennoch aus. Sollte der Wasserdurchfluss trotzdem irgendwann nicht mehr gewährleistet sein, lässt sich das Rohr leicht reinigen.

Gartenküche

Gartenküche

Eine Schlauchkupplung, hier von Gardena, und eine Schlauchklemme dienen zum Fixieren an Rahmen bzw. Arbeitsplatte.

Gartenküche

Gartenküche

Endlich kochen im Garten: Die Freiluft-Küche gibt Ihnen die Möglichkeit, mit Familie und Freunden eine Party im Garten zu feiern, während Sie das Essen zubereiten.

Gartenküche

Gartenküche

Wenn man die Arbeitplatte tauscht, wird im Nu aus der Gartenküche ein Pflanztisch.

Gartenküche

Gartenküche

Eine Arbeitsplatte mit integriertem, funktionsfähigem Spülbecken ist das Herzstück der Mini-Küche. Diese simple Rahmenkonstruktion ist die Basis für die Outdoor-Küche (oder den Pflanztisch).

Gartenküche

Gartenküche

Die Materialliste zeigt genau, was Sie für den Bau benötigen.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.