Garten-Küchenblock

Aus selbst ist der Mann 5/2016

Mit unserer Outdoorküche im Schrank können Sie in Ihrem Garten sogar die Mahlzeiten zubereiten: So bauen Sie den Garten-Küchenblock selbst!

(1/33)
Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Neben Kochfeld und Spüle bietet das durchdachte Konzept dieser Outdoorküche einen Kühlschrank, Stauraum für Kochutensilien und zwei Klapptische als Arbeitsplatten.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Schneiden Sie die Tischlerplatten mit einer Tischkreissäge auf die benötigten Maße zu.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Seitenwand um 1 cm eingerückt auf die Rückwand stellen und die Wandstärke markieren.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Senkrechte Dübellöcher mit Tiefenanschlag (z. B. Meisterdübler von Wolfcraft) bohren. Dübel einleimen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Bohren Sie passgenau die Gegenlöcher in die Rückwand. Auch hier hilft der Meisterdübler beim Ausrichten und Bohren.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Um den Korpus zu befestigen, werden an den Ecken und in der Mitte Beschläge mit Spannschrauben angebracht.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Markieren Sie die Dübellöcher an Boden und Deckel mit Dübelspitzen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Löcher mit Tiefenstopp bohren. Nach dem Einleimen der Dübel auch diese Verbindungen mit Beschlägen verstärken.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Fertigen Küchen-Unterschrank in den Mittelteil stellen. Ausklinkung anzeichnen und mit der Stichsäge ausschneiden.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Die rückwärtigen Blenden in Breite des Dachüberstands mit Leim und Dübeln befestigen, zusätzlich durchs Dach verschrauben.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Nun können Sie alle Innenseiten mit schnelltrocknender Farbe zwei- bis dreimal (zwischentrocknen lassen) streichen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Für Mobilität sorgen stabile Rollen mit Anschraubplatte, die mit Schlossschrauben verbunden werden.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Die Außenseiten werden mit einer schnelltrocknenden Lasur im Holzton mehrfach (zwischentrocknen) gestrichen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Der Unterschrank wird fixiert. Kühlschrank, Spüle und Ceranfeld einsetzen, links wird ein Ablagefach befestigt.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Die Vorderkanten der zugeschnittenen Einlegeböden und die Seiten der Klapptische werden mit der Fräse abgerundet.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Damit Gläser und Becher nicht verrutschen, mit der Lochsäge passende Ausschnitte in die Regale schneiden.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Streichen Sie die Einlegeböden und Klapptische mit schnelltrocknender Farbe. Vor dem Streichen der Türen die Leimstellen abkleben.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Dübellöcher in die Seiten- und Rückwände bohren, Gegenlöcher markieren und bohren.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Geben Sie an den Seiten Leim an und stecken Sie die Teile zusammen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Für die Abbindezeit pressen Sie die Teile zusammen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Nach dem Trocknen die Bauteile mit Dübeln und Leim verbinden und abbinden lassen, ggf. mit Gurten festziehen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Schrauben Sie die Klappkonsolen an die Tischplatten. Diese werden dann an den Rückseiten der Türen befestigt.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Als Träger des großen Regalbodens im Mittelteil dienen anschraubbare Universaleckverbinder.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Die zusätzlichen Stopperleisten auf den Regalen in den Türen werden mit Stuhlwinkeln angebracht.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Damit die Türen voll geöffnet werden können, Dach- und Bodenüberstand ausklinken. Ausrichten und fixieren, Klavierband anbringen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Als Spritzschutz in der Miniküche dienen Hartschaumplatten. Zuschneiden und mit doppelseitigem Klebeband versehen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Für die Schlauch-“Armatur“ passgenaue Löcher in Wand und Platte bohren. Im Unterschrank Abfluss montieren und nach außen führen. Schmutzwasser wird im Eimer aufgefangen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Dann die Spritzschutzplatten ankleben.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Dichten Sie die Fugen zwischen Wand und Spüle ab, dann können Sie Details wie Haken und Griffe anbringen.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Als Wetterschutz wird ein Kunststoffdach mit Gefälle aufgesetzt. Das Dach liegt auf Distanzstücken auf und wird mit Gewindestäben, U-Scheiben und Hutmuttern von oben und unten befestigt.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Fertig ist der mobile Küchenblock für die Terrasse: Ein Lüftungsgitter in der Schrankrückwand sorgt für Luftaustausch auch bei Nichtgebrauch der Ourdoorküche.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Wie Ihren Kleiderschrank öffnen Sie auch Ihre neue Küche auf der Terrasse.

Garten-Küchenblock

Garten-Küchenblock

Praxistipp: An der Rückwand des Schranks können Sie Tisch und Stühle platzsparend aufhängen.

Im Sommer wollen wir alle nur eines: draußen unsere Freizeit genießen. Dazu gehört auch, das Essen zur Abwechslung auf der Terrasse zu servieren. Mit unserem Garten-Küchenblock im Schrank können Sie in Ihrem Garten künftig sogar die Mahlzeiten zubereiten. Alle benötigten Utensilien sind in dem mobilen Küchenblock sicher verstaut. Wie Sie den Garten-Küchenblock bauen, zeigt diese Anleitung Schritt für Schritt.

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber

  • Exzenterschleifer

  • Klemmen

  • Lochsäge

  • Stichsäge

  • Tischkreissäge

Wenn in der warmen Jahreszeit das schöne Wetter lockt, kann selbst das Zubereiten von Mittag- oder Abendessen draußen stattfinden. Damit ist nicht gemeint, dass Sie den Grill anheizen müssen! Mit unserem Küchenblock können Sie für sich und Ihre Familie fast alles im eigenen Garten kochen – inklusive kurzem Weg zu frischen Kräutern oder Gemüse. Selbst Töpfe, Geschirr und Besteck müssen Sie nicht von drinnen mitbringen, alles wird draußen im mobilen Küchenblock verstaut.

Garten-Küchenblock selbst bauen

Sogar der kleine Abwasch zwischendurch ist möglich: Mit einem Gartenschlauch wird Frischwasser zum Spülbecken der Gartenküche geleitet. Das Abwasser wird in einem eigenen Behälter gesammelt, so entfallen aufwendige und teure Installationen. Wenn Sie Ihre Outdoor-Küche nicht benötigen, machen Sie einfach die beiden Türen zu, schon sieht alles wieder ordentlich aus. Der Schrank lässt sich platzsparend in eine Ecke rollen, bis die Kücheninsel wieder gebraucht wird.

Eine Zeichnung mit allen zum Nachbau der Gartenküche erforderlichen Maße erhalten Sie hier als Download >>

Das könnte Sie auch interessieren ...