Abfluss

Die "älteren" werden die Werbemelodie bestimmt sofort mitsingen können: "Wenn der Abfluss mal verstopft ist, ja was ist denn schon dabei?" Das stimmt: Ein verstopfter Abfluss muss kein Problem sein – hier finden Sie die besten Tipps und Anleitungen, wie Sie Verstopfungen und Ablagerungen aus dem Abflussrohr unter dem Waschbecken oder der Küchenspüle entfernen!

Knie, Siphon, Abfluss, Ausguss … die Namen für den Geruchsverschluss unter dem Ablauf im Waschbecken hat viele Namen. Dank der speziellen Biegungen im Abflussrohr bleibt im unteren Rohrbogen immer Wasser stehen und verhindert, dass üble Gerüche aus der Abwasserleitung ins Bad aufsteigen. Allergdings haben die engen Rohrdurchmesser den Nachteil, dass sich schnell Verstopfungen im Abfluss festsetzen.

Abfluss reinigen

Ist der Abfluss verstopft und helfen auch Abflussreiniger nicht weiter, muss der Heimwerker den Siphon abschrauben. Das Video zeigt, wie die Reinigung bis tief ins Rohr gelingt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In den folgenden Anleitunge erfahren Sie, wie Sie den Abfluss reinigen, einen neuen Siphon montieren, den alten Geruchsverschluss ersetzen und welche Hausmittel helfen, wenn der Abfluss stinkt:

Weitere Beiträge zum Thema finden Sie hier ...