Elektro-Kettensäge-Test Der große Elektro-Kettensägen-Vergleich

Elektro-Kettensägen sind ideal geeignet, um Stammholz im heimischen Hof auf Kaminmaß zu bringen. Elf der wartungsarmen Motorsägen haben wir in einem großen vergleichenden Test auf ihre Alltags-Eignung untersucht.

Surren statt Knattern – elektrische Kettensägen gehen erheblich leiser zu Werke als ihre benzinbetriebenen Brüder. Deshalb sind sie beim Zuschneiden von Brennholz auf dem heimischen Grundstück beliebt – denn hier ist die nächste Steckdose leicht erreichbar. In der Praxis muss man sich mit dem etwas geringeren Sägetempo der elektrischen Holzteiler anfreunden: Statt mit über 17 Metern pro Sekunde bei Benzinkettensägen bewegt sich die Sägekette hier typischerweise nicht viel schneller als 12 Meter pro Sekunde – und das hat Folgen für die Schnittgeschwindigkeit.

Diese Marken haben wir getestet:
  • AL-KO
  • Black & Decker
  • Bosch
  • Güde
  • Hitachi
  • Hurricane (Bauhaus)
  • Ikra
  • Lux
  • Stiga
  • Stihl
  • Wolf Garten

Gemeinsam mit dem TÜV Rheinland haben wir 11 Elektro-Kettensägen im Test miteinander verglichen. Auf dem Prüfstand im Labor und unter standardisierten Praxisbedingungen mussten die Elektrosägen der links aufgeführten Marken zeigen, wie schnell und sauber sie meterweise Kaminholz auf dem Sägebock zerteilen. Im Test zeigten die Elektro-Kettensägen zum Teil deutliche Unterschiede im erzielbaren Sägefortschritt. Unter allen Elektro-Kettensägen im Test verteilten die Prüfer insgesamt 2x die Note "sehr gut", 5x "gut" und 4x "befriedigend".

 

Elektro-Kettensäge-Test: So wurde getestet

Sägeleistung, Bedienung, Sicherheit – wir haben den Elektro-Kettensägen im Vergleichstest zusammen mit dem TÜV Rheinland strengen Prüfungen unterzogen:

  • Sägen: Mit der höchsten Gewichtung (50%) haben wir die Sägeleistung bewertet. Dabei wurden sowohl frische als auch abgelagerte Stammabschnitte aus Buche, Eiche und Birke abgelängt. In Birke haben wir auch längs der Faser gesägt.
  • Bedienung: Wie liegt die Säge in der Hand, wie leicht kann die Kettenspannung korrigiert werden? Auch die Erstmontage und die Ablesbarkeit des Sägekettenölstands gingen in die Bewertung mit ein.
  • Bedienungsanleitung: Hier fanden wir große Unterschiede – vor allem lästiges Blättern, kleine Schrift und unscharfe Bilder schränken die Nutzbarkeit zuweilen ein. Manchmal ist auch die Vielsprachigkeit der Anleitung lästig.
  • Sicherheit: Der TÜV Rheinland unterzog alle Maschinen einem Sicherheits-Check. Wesentliche Bestandteile waren ein Test der mechanischen Kettenbremse sowie ein Balance-Test, außerdem wurden Aufschriften und Sicherheitsangaben in der Gebrauchsanleitung überprüft.

Elektro-Kettensäge-Test

positiv aufgefallen im Elektro-Kettensägen-Test

  • Ausstattung: Nur Hitachi spendierte eine Erstbefüllung mit Sägekettenöl
  • Sichtbar: Viele Modelle zeigten vorbildliche Sicherheits-Piktogramme

negativ aufgefallen im Elektro-Kettensägen-Test

  • Entspannt: Bei vielen Sägen ließ die Kettenspannung nach wenigen Schnitten nach
  • Verschmutzt: Bei Schnitten in Faserrichtung kann sich die Kettenführung zusetzen
 

Welche Elektro-Kettensäge ist die beste?

Die beste Elektro-Kettensäge ist selbstverständlich unser Testsieger. Das heißt jedoch nicht, dass die Säge auch die beste für Ihre Bedürfnisse ist. Benötigen Sie nur selten eine Elektro-Kettensäge muss es schließlich nicht das beste und teuerste Gerät auf dem Markt sein. Für einen ausführlichen Vergleich der getesteten Geräte, laden Sie sich weiter unten unseren umfangreichen Elektro-Kettensäge-Test mit detaillierter Vergleichstabelle herunter. Einen kurzen Überblick über die Kettensägen im Test haben wir hier einmal für Sie zusammengestellt:


Name: Al-Ko EKI 2200/40
Motorleistung (Aufnahmeleistung)*: 2200
Sägekettentyp (Teilung in Zoll): 3/8
Gewicht (mit Ölfüllung) in kg: 6,1
Schwertlänge (cm)*: 40
Test-Fazit: Preiswerte Säge mit guten Sägeleistungen


Name: Black & Decker CS 2040 QS
Motorleistung (Aufnahmeleistung)*: 2000
Sägekettentyp (Teilung in Zoll): k. A.
Gewicht (mit Ölfüllung) in kg: 5,3
Schwertlänge (cm)*: 40
Test-Fazit: Preiswerte Säge mit schwächeren Sägeleistungen, ölt zu stark


Name: Bosch AKE 40S
Motorleistung (Aufnahmeleistung)*: 1800
Sägekettentyp (Teilung in Zoll): 3/8
Gewicht (mit Ölfüllung) in kg: 4,3
Schwertlänge (cm)*: 40
Test-Fazit: Preiswerte Säge mit schwächeren Sägeleistungen, ölt zu stark


Name: Ikra IECS 2240 TF
Motorleistung (Aufnahmeleistung)*: 2200
Sägekettentyp (Teilung in Zoll): k. A.
Gewicht (mit Ölfüllung) in kg: 5,4
Schwertlänge (cm)*: 40
Test-Fazit: Preiswerte Säge mit guten Sägeleistungen, jedoch begrenzte Leistung


Name: Lux Tools EKS 2400-40
Motorleistung (Aufnahmeleistung)*: 2400
Sägekettentyp (Teilung in Zoll): 3/8
Gewicht (mit Ölfüllung) in kg: 5,8
Schwertlänge (cm)*: 40
Test-Fazit: Preiswerte Säge mit guten Sägeleistungen


Name: Stiga SEV 2416 Q
Motorleistung (Aufnahmeleistung)*: 2400
Sägekettentyp (Teilung in Zoll): 3/8
Gewicht (mit Ölfüllung) in kg: 5,5
Schwertlänge (cm)*: 40
Test-Fazit: Ausgewogene, sehr leistungsfähige Säge mit hohem Sägetempo


Name: Wolf Garten CSE 2240
Motorleistung (Aufnahmeleistung)*: 2200
Sägekettentyp (Teilung in Zoll): 3/8
Gewicht (mit Ölfüllung) in kg: 5,9
Schwertlänge (cm)*: 35
Test-Fazit: Ausgewogene, leicht handhabbare Säge mit guten Sägeleistungen

 

Aktuellen Elektro-Kettensäge-Test herunterladen

Umfang: 6 Seiten
1,99€

Die Ergebnisse unseres Elekto-Kettensäge-Tests geben einen guten Überblick über die aktuellen elektrischen Sägen auf dem Markt. Die Preisspanne der elf Elektro-Kettensägen reicht von 336 Euro bis hin zu 69 Euro. Während sich zwischen den Geräten deutliche Unterschiede abzeichneten, fiel doch keine Kettensäge gänzlich durch. Schlechter als "befriedigend" schnitt keine der Sägen ab. Die Tabelle mit allen detaillierten Prüf-Ergebnissen zum aktuellen Elektro-Kettensäge-Test 11/2015 finden Sie hier als Download.

 
 

Sicher sägen mit der Elektro-Kettensäge

Die getesteten Elektrokettensägen sind vollwertige Motorsägen und bergen die gleichen Anwendungsrisiken wie benzingetriebene Modelle. Tragen Sie deshalb unbedingt eine speziell für die Verwendung mit Kettensägen geeignete Schnittschutzhose, feste Handschuhe und festes Schuhwerk!Arbeiten Sie nicht allein, sodass eine zweite Person im Notfall Hilfe holen kann. Machen Sie regelmäßige Arbeitspausen, da sonst die Konzentration allmählich nachlässt.

Gartenpflege
Arbeiten mit Kettensäge

Kettensägen schneiden Holz wie Butter: Ungeheure Kraft, die richtig benutzt werden will

 

Welches Kettensägenöl für Elektro-Kettensäge?

Kettensägenöl verringert den Verschleiß der Säge. Hierfür sollten Sie unbedingt auf speziell dafür vorgesehene Öle zurückgreifen, da nur bei diesen sichergestellt ist, dass sie nicht verharzen und die Säge verstopfen. Wenn Sie sich also eine teure Elektro-Kettensäge anschaffen, sollten Sie nicht beim Kettensägenöl sparen. Ein gutes Öl kostet schließlich nicht einmal 20 Euro für 5 Liter.

Quelle: selbst ist der Mann 11 / 2015

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.