Abflammgerät

Unkraut mit dem Elektrobrenner abflammen

Mit diesem Abflammgerät können Sie Unkraut abbrennen – ohne offene Flamme wie bei herkömmlichen Unkrautbrennern üblich. Wir haben das elektrische Abflammgerät selbst ausprobiert.

(1/6)
Foto: sidm / KEH

Elektro-Abflammgerät

Mit einer Heizspirale versenkt das Elektro-Abflammgerät Unkräuter bis an die Wurzeln!

Foto: sidm / KEH

Elektro-Abflammgerät

Gerade auf Pflasterflächen ist die Anwendung einfach: Dank des höhenverstellbaren Stiels erlaubt das Abflammgerät ergonomisches Arbeiten.

Foto: sidm / KEH

Elektro-Abflammgerät

Vorsicht, Heiß: Eine 800 Grad Celsius heiße Heizspirale brennt das Unkraut ab.

Foto: sidm / KEH

Elektro-Abflammgerät

Das Unkraut verbrennt und vertrocknet schnell, doch die Wurzeln werden nicht immer mit zerstört. Diese Einzelfälle mussten per Hand entfernt werden.

Foto: sidm / KEH

Elektro-Abflammgerät

Sobald Sie mit der Arbeit fertig sind, wird das heiße Gerät auf eine im Lieferumfang enthaltene Abkühlhalterung aus Aluminium gesetzt.

Foto: sidm / KEH

Elektro-Abflammgerät

Strahlungsfläche: Die Spirale des Abflammgeräts deckt eine Fläche von etwa 150 cm2 ab.

Auch mit dem elektrischen Abflammgerät von Gloria wird Unkraut bis auf die Wurzel abgebrannt – und das rein elektrisch, ganz ohne Gaskartusche! Auch das widerstandsfähigste Wildgewächs kapituliert, wenn es mit Temperaturen von rund 800 °C konfrontiert wird.

Selbst ausprobiert Fazit: Gloria Thermoflamm bio fix

"Selbst ausprobiert" Fazit: Gloria Thermoflamm bio fix

+ Das Gerät ist schnell auf Temperatur und einfach bedienbar

+ Brennt die Unkrautflächen ohne teure Gaskartuschen ab

- Verbrennungen bleiben manchmal oberflächlich

Diese liefert das elektrische Abflammgerät "Thermoflamm bio fix" von Gloria. Das Besondere: Erhitzt wird hier nicht mit der Gasflamme, sondern mit einer Heizspirale, die für einige Sekunden direkt auf die Pflanze gesetzt wird. Die Hitze bringt die Zellflüssigkeit bis ins Wurzelwerk zum Gerinnen, die Pflanze vertrocknet von selbst. Das klappte im Test auch überwiegend gut, allerdings versenkte der elektrische Unkrautbrenner einige größere Unkrautstellen nur oberflächlich. Das Wurzelwerk musste in diesen Fällen nach wie vor mit der Hand entfernt werden.

selbst ausprobiert: Unkrautbrenner elektrisch

Erfreulich sind hingegen die einfache Bedienung und die schnelle Betriebsbereitschaft des elektrischen Abflammgeräts. Nachdem es an die Stromquelle angeschlossen wird, dauert es etwa eine Minute, bis die Temperatur erreicht ist. Ein integriertes Hitzeschutzblech sowie Edelstahl-Reflektoren fokussieren die Hitze des für etwa 90 Euro erhältlichen Thermoflamms und verringern die Verletzungsgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren ...