Winkelspanner

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Aus selbst ist der Mann 2/2024

Wer zu Hause Schränke, Rahmen oder Kommoden baut, der wird diesen Winkelspanner für rechte Winkel lieben lernen.

(1/14)
Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Dieser Winkelspanner hilft Ihnen bei vielen Projekten! 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Basisplatte, Leisten und Rohling für die Spannhebel aus 18-mm-Birke-Multiplex sauber zuschneiden. 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Reißen Sie die Lage der Leisten absolut rechtwinklig an einer Ecke der Grundplatte an. 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Die beiden Leisten – eine um Materialstärke länger – durchbohren und senken. 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Schrauben Sie nun die Leisten so exakt wie möglich rechtwinklig zueinander und an der Außenecke bündig auf die Platte. 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Dann bohren Sie senkrecht die Löcher für die 8-mm-Dübelstangen-Abschnitte, die als Drehachsen für die Spannhebel dienen. 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Jetzt reißen Sie die Spannhebel auf. Pro Eckenspanner benötigen Sie zwei Hebel. 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Für den einfacheren Zuschnitt am Übergang vom Hebel zum Spannkopf bohren, dann die Konturen mit einem scharfen ... 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

... Cuttermesser vorritzen (reduziert Ausriss) und die kompletten Hebel mit der Stichsäge und einem Kurvensägeblatt herausschneiden. 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Jetzt ebenfalls senkrecht die Drehpunkte der Hebel exzentrisch, d.h. seitlich um 15 mm auf der Mittelachse versetzt durchbohren. Die Spannhebel werden spiegelverkehrt exzentrisch gebohrt – oder einer später umgedreht. 

 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Alle Kanten und Flächen glattschleifen, die Dübelabschnitte in die Plattenlöcher leimen und die Hebel aufstecken. 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Für höhere Werkstücke können Sie zusätzlich eine solche Fixierplatte herstellen. Sie wird mit zwei Zwingen oben festgeklemmt. 

Foto: sidm / MMM

Spannhilfe für rechte Winkel bauen

Mit dem Winkelspanner können Sie rechtwinklige Winkel exakt bestimmen.

Foto: sidm / AP

Zeichnung für den Winkelspanner

Beim Nachbauen hilft Ihnen diese praktische Zeichnung.

Beim Heimwerken lässt sich nicht nur bares Geld sparen, es sind vor allem das gute Gefühl, dass man ohne fremde Hilfe zurecht kommt, und der Stolz, etwas geschafft zu haben, die einen beflügeln. 

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber

  • Cuttermesser

  • Handkreissäge mit Führungsschiene

  • Schreinerwinkel

  • Stichsäge

  • Zwingen

Dabei muss es nicht immer der Bau eines großen Möbelstücks sein. Doch wer Freude am Umgang mit Holz hat, der wird früher oder später sicherlich Dinge für den Alltag aus dem natürlichen Werkstoff herstellen. Dann kommt unser Winkelspanner ins Spiel. Denn fast alles, was rechtwinklig verleimt oder verschraubt werden soll – und zwar unabhängig davon, ob die Teile stumpf oder auf Gehrung zusammengesetzt werden –, ist ein Fall für diesen Winkelspanner.

Ob für Bilderrahmen, Schubkasten oder Korpus, dieser schnell und einfach gebaute Werkstatthelfer ersetzt bei solchen Arbeiten die dritte und vierte Hand, die so oft nötig, doch nur selten zur Stelle ist. 

Winkelspanner selbst bauen

Was wäre der beste Heimwerker ohne das richtige Werkzeug?! Vermutlich nur halb so gut. Wenn Sie diesen Winkelspanner selber bauen, trainieren Sie nicht nur Ihre Fähigkeiten, sondern schaffen auch ein praktisches Werkzeug.

Da er sich leicht nachbauen lässt, ist er auch für Anfänger genau das richtige Projekt. Unsere Bildergalerie zeigt den Nachbau im Detail >>

  1. Basisplatte, Leisten und Rohling werden zuerst zugeschnitten.
  2. Anschließend werden die Leisten rechtwinklig zueinander und an der Außenecke auf die Platte geschraubt.
  3. Nun bauen Sie die Hebel. Pro Eckenspanner benötigen Sie zwei Stück.
  4. Sobald diese angebracht sind, schleifen Sie alle Bauteile glatt.
  5. Eine zusätzliche Fixierplatte lässt sich jetzt leicht bauen und ist vor allem bei größeren Möbelstücken eine Hilfe.

Das könnte Sie auch interessieren ...