Richtig hobeln Handhobel fachgerecht führen

Ein Holzhobel ist für die Holzbearbeitung oftmals das geeignete Werkzeug. Doch gerade unerfahrene Heimwerker wenden den Holzhobel nicht ganz richtig an. Aber wie geht richtig hobeln? Unsere Bildergalerie zeigt, wie Sie richtig hobeln.

Mehr zum Thema

Damit Sie den Holzhobel fachgerecht anwenden und richtig hobeln, sollten Sie den Hobel erst einmal einstellen. Die besten Arbeitsergebnisse erzielen Sie mit einem scharfen Messer in feiner Einstellung. So nimmt das Hobelmesser nur einen sehr dünnen, langen Span ab.

Spannen Sie Ihr Werkstück so ein, dass Sie es in langen Hobelzügen entlang der Maserung bearbeiten können. Eine Hobelbank bietet optimale Möglichkeiten, denn mit der Vorderzange kann das Holz parallel zur Werkbankkante fixiert werden. Nach jedem Schwung den Hobel vom Material abheben und ohne Holzkontakt in die Ausgangslage zurückführen. Fassen Sie den Hobel mit beiden Händen, wobei Ihre bevorzugte Hand den Hobelkasten vorantreiben sollte.

Praxistipp: Auch wenn die Hobelsohle aus besonders widerstandsfähigem Pockholz besteht, sollte ein Holzhobel pfleglich behandelt werden. Hobeln Sie deshalb keine harten Materialien wie Kunststoffe, um Riefen zu vermeiden.

Wie Sie die Riefen abschleifen, wenn sich doch mal welche bilden, zeigt das Video:

 

Außerdem sollten Sie in regelmäßigen Abständen das Messer nachgeschärfen – hier genügt oft schon die Bearbeitung mit einem mit Wasser oder Öl benetzten Abziehstein. 

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2018

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.