Weinfass Stehtisch

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Aus selbst ist der Mann 7/2022

Ein Stehtisch darf nicht fehlen – gerade wenn Sie eine größere Party planen. Für dieses Projekt haben wir ein Weinfass verwendet. So bauen Sie den Weinfass Stehtisch.

(1/22)
Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

An diesem Weinfass Stehtisch lässt sich gemütlich ein Bierchen zischen.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Mit dem Klebeband haben wir eine gleichmäßige Aufteilung bei unterschiedlich breiten Fassdauben markiert.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Wenn das Fassholz zu trocken ist, wackeln die Fassringe. Sie sollten nachgespannt werden. Entfernen Sie dazu die Fixiernägel.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Als Nächstes treiben Sie den Ring mit einem Schlagholz und einem Hammer oder Schonhammer gleichmäßig rundum fest.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

In alle Dauben werden Schrauben gedreht, damit das Fass nach dem Ausschneiden noch stabil bleibt. Dafür den Ring ankörnen.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Anschließend die Körnungen durchbohren, dabei nicht zu tief bohren, und die Schrauben eindrehen.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Nachdem auch der zweite Fassring von unten fixiert wurde, kann das Fass umgedreht und der oberste Ring festgeschlagen werden. Praxistipp: Fixieren Sie zuerst jeweils oben und unten einen Fassring, damit die Dauben nicht auseinanderfallen.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Hier reicht es, wenn Sie den Ring mit vier Schrauben an den Dauben befestigen. Wiederholen Sie dies am Fassboden.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Dann ist der dritte Ring von unten an der Reihe. Auch dieser wird gleichmäßig rundum festgeschlagen und mit Schrauben ... Praxistipp: Damit das Fixieren des Ringes leichter fällt, drehen Sie das Fass wieder um.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

... an den Dauben befestigt. Dies ist nötig, damit das Fass nach dem Heraustrennen der Dauben stabil bleibt. 

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Ziehen Sie aus dem dritten Fassring von oben die Fixiernägel heraus. Anschließend nehmen Sie den Ring ab. Hinweis: Da der dritte Ring von oben in den späteren Ausschnitt ragen würde, wird er abgenommen.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Messen Sie die Breite der Stichsägensohle aus, um festzulegen, auf welche Höhe das Klebeband positioniert werden muss.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Da der Fassring als seitliche Führung der Stichsäge genutzt wird, markieren Sie von dort aus die Lage der Ausschnittränder.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Korrigieren Sie dementsprechend die Lage des Klebebands.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Zeichnen Sie entlang des Klebebands den Ausschnitt an. Danach können Sie das Band wieder entfernen.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Um die Stichsäge einsetzen zu können, bohren Sie an einer Ecke des Ausschnitts ein Loch in das Fass.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Dann wird entlang der Linien zugeschnitten. Das Fass dabei mit Hilfsklötzen gut fixieren.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Dies wird an den anderen drei Seiten des Fasses wiederholt. Die Dauben können Sie danach einfach herausnehmen.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Zum Schluss glätten Sie die Schnittkanten, damit keine Verletzungsgefahr entsteht.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Der Fässchenbock ist nach einem einfachen Konstruktionsprinzip aufgebaut: Gegenläufig geschlitzte Platten halten – zusammengesteckt – auch ohne Leimzugabe. So sollten die beiden Platten nach dem Zuschneiden aussehen.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Bei exaktem Zuschnitt beider Teile gleiten sie nicht zu lose ineinander.

Foto: sidm / MMM, DW

Tisch mit Getränkekühlung selber bauen

Der fertige Bock sieht nicht nur stabil aus, er trägt auch locker ein randvolles 5-Liter-Fässchen.

In der Vergangenheit haben wir bereits einen Miniteich und eine Sitzbank aus Weinfässern gebaut. Dieses Mal haben wir uns für einen Stehtisch mit Getränkekühlung entschieden. 

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber

  • Hammer

  • Klebeband

  • Kneifzange

  • Stichsäge

Der Vorteil des Weinfass Stehtisch: Das Holz ist extrem witterungsbeständig, sodass kein weiterer Holzschutz erforderlich ist. Der Fassdeckel dient hier unter anderem als Abstellfläche für Gläser. Doch der eigentliche Clou: Wir haben das Fass mit vier Ausschnitten versehen, sodass sich der Fassboden problemlos mit Eis und Getränken füllen lässt. Ist die Flasche leer, muss man sich nur kurz bücken und schon hat man ein neues, kühles Getränk in der Hand.

Derzeit sehr beliebt:

Weinfass Stehtisch in 5 Schritten: Anleitung

Foto: sidm / MMM, DW

Für dieses Projekt haben wir ein 225-Liter-Eichenfass verwendet. Dieses kann beim Online-Fassspezialisten Weinfassversand erworben werden. Das Fass gibt es bereits ab 130 Euro zzgl. Versandkosten.

Zuerst markieren Sie mit Klebeband die Ausschnitte für die Getränkekühlung. Dann befestigen Sie die Fassringe. So hält das Fass auch später noch zusammen. Nun können Sie mit einer Stichsäge die Ausschnitte vornehmen. Abhängig von der Größe des Ausschnitts können Sie auch einen der Fassringe entfernen. Zum Schluss glätten Sie die Schnittkanten.

Die gesamte Anleitung finden Sie oben in der Bildergalerie, die Sie Schritt für Schritt durch den Bau des Partyfass' leitet >>

​Praxistipp: Das Zapfen von Bier geht schneller und einfacher mit einem selbst gebauten Fässchen-Bock >>

Das könnte Sie auch interessieren ...